Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Erfolgreiche Verwechslungs-Comedy von "Sex and the City"-Schöpfer
Der Cast von "Younger"
Bild: TV Land
Vor dem Start: "Younger" ab heute auf ProSieben/Bild: TV Land

Heute Abend (18. Juli) beginnt ProSieben mit der Free-TV-Premiere von "Younger", einer neuen Comedyserie aus den Vereinigten Staaten. Wobei "neu" nicht unbedingt zutrifft, denn in den USA läuft bereits die fünfte Staffel der 2015 gestarteten Serie. Immerhin hätte ProSieben im Erfolgsfall somit genügend Folgen in petto. Jeweils zwei Folgen der Single-Camera-Comedy werden mittwochs um 22.15 Uhr gezeigt - im Anschluss an die ebenfalls heute startende 14. Staffel von "Grey's Anatomy".

Die Hauptrolle der 40-jährigen Liza Miller spielt die als Musical-Darstellerin bekannt gewordene Sutton Foster. Ihre Tochter ging gerade ins Ausland zum Studieren, ihre Ehe ist nach einem Seitensprung des Mannes am Ende. Um auf eigenen Beinen stehen zu können, sucht sie einen Job. Da sie jedoch früh nach der Geburt ihrer Tochter zur "Hausfrau und Mutter" geworden ist, will sie niemand einstellen - nicht einmal für "Einsteigerjobs", weil sie dafür einfach zu alt sei. Durch eine Verwechslung kommt sie auf die Idee, sich mit Hilfe ihrer Freundin Maggie (Debi Mazar) einfach als 26-Jährige auszugeben, die gerade von einem Auslandsaufenthalt zurückkommt.

Und siehe da: Mit diesem Trick findet sie einen Assistentinnen-Job im Verlag Imperial. Rasch kann sich die smarte Frau für höhere Ehren dort empfehlen. Ein zunächst unverbindlicher Flirt mit einem jungen Tattoo-Künstler, aufkeimende Freundschaften mit "Gleichaltrigen" im Büro und schließlich auch romantische Spannungen mit ihrem scheinbar deutlich älteren Chef lassen Liza jedoch mit ihrer Lüge hadern. Ihr Geheimnis zu wahren wird mit der Zeit immer schwieriger, zumal sich Berufs- und Privatleben immer mehr miteinander vermischen.

In weiteren Hauptrollen sind Hilary Duff, Molly Bernard, Miriam Shor, Nico Tortorella, Dan Amboyer und Peter Hermann zu sehen.

In den USA ist die Serie aus der Feder von Darren Star ("Sex and the City") mittlerweile ein Aushängeschild des kleinen Kabelsenders TV Land, der bereits eine sechste Staffel bestellt hat. Besonders beliebt ist sie bei weiblichen Zuschauern im Alter zwischen 18 und 49 Jahren. Als Deutschlandpremiere war "Younger" bereits im Pay-TV bei TNT Comedy zu sehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Vritra schrieb am 19.07.2018, 15.13 Uhr:
    Vritra@mynameistv
    Wieso sollte man Younger von Prosieben auf einen Pay-TV-Sender verlegen? Erstens macht das keinen Sinn, da dann eben nicht mehr frei zu empfangen, und dann wäre da noch der Umstand, dass Younger schon seit Jahren auf TNT Comedy läuft und somit auf Prosieben Fun keinen Mehrwert mehr darstellt.
  • serieone schrieb am 18.07.2018, 17.58 Uhr:
    serieoneOhne MICH ProSieben.
  • mynameistv schrieb am 18.07.2018, 16.49 Uhr:
    mynameistvHmm. Es läuft auf ProSieben? Also bald auf Fun oder ähnliches