Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ZDF produziert zwei neue "Wilsberg"-Krimis

15.09.2009 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes
Münster-Krimireihe wird im Dezember fortgesetzt
Bild: ZDF/Guido Engels

Heute beginnen die Dreharbeiten zu zwei neuen Folgen der ZDF-Krimireihe "Wilsberg" um den Münsteraner Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink).

In "Gefahr in Verzug" bekommt Wilsberg den Auftrag, eine Frau wegen einer angeblichen Affäre zu beschatten. Er beobachtet, wie sich die Dame heimlich mit einem Mann im Hotel trifft. Er entdeckt aber gleichzeitig auch einen Killer, der im gleichen Hotel eincheckt, um die Frau zu ermorden. Vor dem Hotel wird der Killer allerdings von Kommissar Overbeck, der mit Blaulicht unterwegs ist, angefahren und schwer verletzt. Kriminalrat Landau und Anna Springer sind außer sich und bangen um das Ansehen der Polizei, während Overbeck kurzerhand in Wilsbergs Antiquariat zwangseinquartiert wird.

Im zweiten Fall besucht Steuerfahnder Ekki Talkötter (Oliver Korittke) den traditionsreichen Münsteraner "Bullenball" - eine Art "Bauer-sucht-Party"-Event. Nachts auf offener Landstraße fallen Schüsse. Ekkis Begleiter Michael Klarmann wird tödlich getroffen, doch er glaubt, der Mörder habe es eigentlich auf ihn abgesehen. Wilsberg ermittelt und stößt dabei auf ländliche Missgunst, Eifersucht und alte Familiengeheimnisse.

Neben Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek, Ina Paule Klink und Roland Jankowsky sind in weiteren Rollen unter anderem Martin Brambach, Thomas Dannemann, Jasmin Schwiers, Jochen Nickel, Hannes Hellmann sowie Götz Schubert und Melika Foroutan vom "KDD - Kriminaldauerdienst" zu sehen. Die Drehbücher schrieben Eckehard Ziedrich und Timo Berndt. Regie führt in beiden Produktionen Hans-Günther Bücking.

Die beiden neuen Folgen werden bis November in Münster und Köln produziert und 2010 ausgestrahlt. Ins Fernsehen kehrt der Privatdetektiv aber bereits im Dezember zurück - im Weihnachts-Wilsberg "Oh Du Tödliche": Während Kommissarin Springer einen leckeren Entenbraten für ihre Freunde zubereitet, gerät Alex in einen Raubüberfall, Wilsberg in einen Verkehrsunfall und Ekki lernt während der Abteilungs-Weihnachtsfeier die Frau seines Lebens kennen - auf der Herrentoilette.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare