Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Drei neue Gesichter für den NBC-Pilot zu "Quantum Leap"
"Zurück in die Vergangenheit": Nanrisa Lee (l.) und Mason Alexander Park (r.) gehören zur neuen Besetzung
IMDb/Netflix
"Zurück in die Vergangenheit": Ensemble der Neuauflage wächst weiter/IMDb/Netflix

Für drei weitere Besetzungsmitglieder geht es  "Zurück in die Vergangenheit". Die potenzielle Neuauflage des Science-Fiction-Klassikers nimmt bei NBC weiter Gestalt an und vervollständigt damit sein Ensemble. Newcomerin Caitlin Bassett, Nanrisa Lee ( "Bosch") und Mason Alexander Park ( "Cowboy Bebop") werden in dem Pilot zu sehen sein, den das US-Network im Januar bestellt hat.

Zuvor hatte bereits Raymond Lee ( "Kevin Can F**k Himself") die Hauptrolle des Wissenschaftlers Dr. Ben Seong erhalten. Ernie Hudson ( "Ghostbusters") spielt seinen Chef Herbert "Magic Williams", der das Zeitreiseprojekt "Quantum Leap" leitet. Inzwischen sind 30 Jahre vergangen, seitdem Dr. Sam Beckett (Scott Bakula) in den Beschleuniger stieg und daraufhin verschwand. Nun wurde ein neues Team zusammengestellt, um das Projekt wieder neu zu starten. Doch bei einem Versuchslauf landet Ben mit Gedächtnisverlust in den späten 1980er Jahren.

Caitlin Bassett verkörpert Addison, eine Projektmanagerin im Hauptquartier von "Quantum Leap". Mit modernster Technologie kommuniziert sie mit dem jeweiligen Zeitreisenden, ähnlich wie Al (Dean Stockwell) mit Sam in der Originalserie über holografische Technologie in Verbindung war. Tatsächlich hat Bassett sieben Jahre lang im Geheimdienst der U.S. Army und bei der NSA gedient. Diese Rolle stellt ihr Fernsehdebut dar.

Nanrisa Lee spielt Jenn, die Sicherheitschefin des Hauptquartiers. Zuvor hatte sie eine wiederkehrende Rolle als Casino-Croupier Tiffany Hsu in  "Bosch" und war auch mit Gastauftritten in  "Impeachmente: American Crime Story" und  "CSI: Vegas" zu sehen. Mason Alexander Park ist schließlich als Ian mit dabei, Chefarchitekt der künstlichen Intelligenz, die das "Quantum Leap"-Programm steuert. Park war zuvor als Gren in der Netflix-Realverfilmung von  "Cowboy Bebop" zu sehen.

Die Neuauflage wird von den  "La Brea"-Produzenten Steven Lilien und Bryan Wynbrandt entwickelt.  "Blindspot"-Schöpfer Martin Gero fungiert als Executive Producer, genau wie Donald P. Bellisario, der einst das Original aus der Taufe hob, und seine damalige Produzentenkollegin Deborah Pratt (die die Intros der Folgen sprach). Ob auch Scott Bakula in irgend einer Form an dem Piloten oder einer neuen Serie beteiligt sein wird, ist weiterhin unklar.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare