Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Eliza Taylor und Bob Morley machen aus "Bellark" Realität
Eliza Taylor und Bob Morley in einer Szene von "The 100"
Bild: The CW
Zwei "The 100"-Stars haben überraschend geheiratet/Bild: The CW

Überraschung - zumindest für Fans: Die beiden "The 100"-Darsteller Eliza Taylor (Clarke Griffin) und Bob Morley (Bellamy Blake) haben ihre Heirat öffentlich gemacht. Das ist auch für Beobachter aus der People-Presse überraschend, denn die beiden hatten es zuvor geschafft, ihre Beziehung vor der Presse abzuschirmen.

Am Wochenende veröffentlichten die beiden Darsteller nun parallel die Neuigkeit, baten aber auch hier darüber hinaus um Wahrung ihrer Privatsphäre.

("Ich habe kürzlich meinen besten Freund, meinen Seelenverwandten [Bob Morley] geheiratet. Wir sind sehr glücklich und bitten euch darum, dass ihr in den Kommentaren freundlich bleibt und unsere Privatsphäre respektiert.")

("Es erfüllt mein Herz mit Freude, dass ich [Eliza Taylor] meine Ehefrau nennen kann. Es ist etwas, das uns mit tiefer Freude erfüllt und das uns über die Maßen glücklich macht. Bitte denkt daran, [Anmerkung: In euren Antworten] respektvoll miteinander umzugehen und nett zueinander zu sein. Möge es euch gut gehen, möget ihr wohlwollend miteinander umgehen.")

Die 29-jährige Taylor und der 34-jährige Morley stehen seit 2014 in der Science-Fiction-Serie "The 100" gemeinsam vor der Kamera. Die Serie wurde in den USA für eine siebte Staffel verlängert. Ihre Serienfiguren Clarke und Bellamy gehören zu den Lieblingen der Fans. Bisher hatten die beiden Charaktere noch keine Romanze, allerdings als Anführer der ursprünglichen "The 100" immer eine emotional intensive Beziehung. So gibt es viele Fans, die sich eine Bellark genannte Beziehung als "Happy End" für die Figuren erhoffen.

Beide Schauspieler stammen ursprünglich aus Australien. Morley hatte in der Soap "Home & Away" seinen Karrierestart, während Taylor ihr bisher umfangreichstes Engagement in der Soap "Nachbarn" hatte.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Nicole- schrieb am 15.06.2019, 21.19 Uhr:
    Nicole-Ich finde es auch schön wen sich die Darsteller in echten Leben verlieben. Vielleicht bauen Sie das in die Serie mit ein.
  • sunny64 schrieb am 11.06.2019, 10.26 Uhr:
    sunny64Ich liebe die Serie. Ich finde es immer cool, wenn Darsteller außerhalb des Sets zusammenfinden.
  • Vritra schrieb am 10.06.2019, 12.20 Uhr:
    VritraHerzlichen Glückwunsch! Schmeißt bitte jemand irgendwo in China einen Reissack um?