Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

4-3-2-1 Hot & Sweet

4-3-2-1 Hot & Sweet

D, 1966 – 1970
4-3-2-1 Hot & Sweet
  • 127 Fans    89% 11% ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung 5 2146 4.87 Stimmen: 46 eigene Wertung: -

Serieninfos & News

49 Ausgaben
Deutsche Erstausstrahlung: 11.06.1966 (ZDF)
Beliebte Samstagnachmittagssendung im ZDF mit internationalen Popstars, moderiert von Lotti Ohnesorg, später Alf Wolf und schließlich Suzanne Doucet und Ilja Richter. Suzanne, die gerade mit Ilja Richter das Fernseh-Musical "Tonys Freunde", in dem u.a. auch Rainer Werner Fassbinder mitgewirkt hat, abgedreht hatte, wurde vom ZDF für "4-3-2-1 Hot & Sweet" als Moderatorin engagiert und brachte den damals 15-jährigen Ilja mit in die Sendung. Gemeinsam erarbeiteten sie das Konzept, die Moderationen mit selbstgeschriebenen Sketchen aufzulockern. Dieses Konzept wurde dann von Ilja alleine weitergeführt in der Sendung "Disco". Suzanne moderierte danach die Life Sendung "Hits à Gogo" in der Schweiz und ARD.
(Suzanne Doucet)
Fortsetzung als disco (D, 1971)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Monatliche 45 minütige Popmusiksendung am Samstagnachmittag mit den aktuellen Hits englischsprachiger Postars live im Studio und als Filmzuspielung (Startkommando: 4-3-2-1!).
Die Show war die Antwort des ZDF auf den erfolgreichen Beat-Club in der ARD. Zuerst moderierte Lotti Ohnesorg, dann Alf Wolf. 1969 übernahmen Susanne Doucet und Ilja Richter und fingen an, zwischen den Songs Sketche zu spielen. Richter war mit 16 Jahren Deutschlands jüngster Fernsehmoderator. Er wurde spätestens mit der Nachfolgesendung Disco zum Star, die er allein moderierte. Doucet wurde vom ZDF gefeuert, weil sie gleichzeitig in ihrem Heimatland Schweiz eine ähnliche Sendung moderierte, die das ZDF als Konkurrenz betrachtete.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.09.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • User 103551 schrieb am 01.02.2018, 22.01 Uhr:
    User 103551Hier eine Info zur Sendung vom 20.09.1969 um 16:00 Uhr im 2. Programm.
    4 - 3 - 2 - 1 Hot and Sweet
    Musik für junge Leute
    Durch die Sendung führen Suzanne Doucet und Ilja Richter
    Mitwirkende:
    Jethro Tull
    Joe Cocker
    The Soulful Dynamics
    Sandie Shaw
    Joe Dolan
    Madeline Bell
    P. J. Proby
    The Kinks
    The Foundations
    Desmond Dekker
    Julian Clerc
    Barry Ryan
    und The Hollies
    Szenenbild: Sergiu Singer
    Regie: Dieter Wendrich
    Quelle: Hörzu Nr. 38 von 1969Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Peter (geb. 1978) schrieb am 11.05.2013:
    PeterIn der Nostalgieecke gab´s ja mal von jemandem (Boris?) eine Liste von Sendungen mit Ausstrahlungsdatum und Name der Interpreten, die pro Sendung auftraten. Wäre echt toll, wenn er sie auch hier mal reinstellen würde. Wirklich sehr schade finde ich, dass sogar die Beatles bei "Hot and Sweet" auftraten und auch dies gelöscht sein soll. Mich würde auch interessieren, welche Lieder sie hier sangen.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Discostewart (geb. 1976) schrieb am 12.02.2011:
    DiscostewartIlja Richter hat nochmals bestätigt, dass die Bänder gelöscht wurden. Habe ich gestern in der NDR Talkshow gesehen... Echt verdammt schade sowas. Gerade bei Musik ShowsAntworten

4-3-2-1 Hot & Sweet-Fans mögen auch folgende Serien: