Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
76

Anke

D, 1999–2001
 Serienticker
  • 76 Fans  77%23% jüngerälter
  • Serienwertung4 25073.58Stimmen: 12eigene Wertung: -

Serieninfos & News

24 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 28.01.2000 (Sat.1)
Das Chaos hat einen Namen: Anke moderiert eine tägliche Talk-Show. Doch nicht nur die Gäste rauben ihr den letzten Nerv, auch Ankes Ex-Freund Tom taucht öfter in der Redaktion auf, als ihr lieb ist. Ankes Kollegen, der Wichtigtuer Schroeder, die schüchterne Lisa und die junge Empfangsdame Nikki sind eigentlich mehr mit sich selbst als mit dem Herstellen einer guten Sendung beschäftigt.
aus: Der neue Serienguide
Fernsehlexikon
24 tlg. dt. Comedyserie von Ralf Husmann, Regie: Sven Unterwaldt.
Anke (Anke Engelke) ist die erfolgreiche Moderatorin einer täglichen Fernsehtalkshow. Täglich diskutiert sie erfolgreich die Probleme der anderen ("Meine Mutter ist eine Schlampe"), nur an ihren eigenen scheitert sie genauso regelmäßig. Sie kämpft mit Selbstzweifeln, ihrer überforderten Redaktion, der Einsamkeit, dem Fotokopierer und ihrem nichtsnutzigen Ex-Freund Tom (Ingo Naujoks), der dauernd in der Redaktion rumhängt und leider auch noch der einzige Mann in ihrem Leben ist.
Typische Fragen, die Ankes Leben prägen, sind: Was hat Susann Atwell, was ich nicht habe? Warum muss mich meine Mutter besuchen, wenn wir fünf Nymphomaninnen im Studio haben? Wer hat schon wieder den ganzen Rotwein ausgesoffen? Schroeder (Frank Leo Schröder) ist Ankes cholerischer Redaktionsleiter, Lisa (Roswitha Schreiner) eine überforderte Redakteurin mit nervösem Magen, Nikki (Sandra Leonhard) die mannstolle Sekretärin.
Anke war etwas Besonderes: Eine intelligente deutsche Sitcom, in deren Mittelpunkt keine Heldin stand, die spätestens am Ende jeder Folge strahlend doch noch alles gemeistert hatte, sondern eine Frau, die sich immer im Weg steht. Als sie ihren Ex Freund aus der Wohnung wirft, ruft sie ihm nach: "Wenn ich nach Hause komme, will ich Ruhe haben und mich darüber ausheulen können, dass keiner da ist." Die Serie und Hauptrolle waren deutlich inspiriert von Ally McBeal, außerdem war Anke eine bissige Satire auf den Talkshowbetrieb und die Absurditäten hinter den Kulissen des Fernsehens insgesamt. Viele Kollegen wie Birte Karalus, Susann Atwell, Thomas Ohrner und Alfred Biolek hatten Gastauftritte und spielten sich selbst.
Wie die meisten Versuche, im Fernsehen das Fernsehen zu parodieren, war auch dieser kein großer Erfolg. Obwohl die Quoten hinter den (hohen) Erwartungen zurückblieben, bewies Sat.1 seinen Glauben an das Format und strahlte eine zweite Staffel aus. Aber erst in späteren Wiederholungen im Doppelpack mit Engelkes ungleich erfolgreicherer Sketchshow Ladykracher fand Anke das Publikum, das die Serie verdiente.
Die halbstündigen Folgen liefen freitags um 21.15 Uhr, ab der zweiten Staffel montags zur selben Zeit.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Anke Streams

Wo wird "Anke" gestreamt?

    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • alle Videos
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • alle Videos
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Anke" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.04.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Daniel (geb. 1986) schrieb am 13.04.2008:
    Kennt jemand die Namen der nichtgenannten Darsteller (dieser Dicke, der Schwule usw.)? Oder eine Webseite, auf der die erwähnt werden?
  • Gesine schäl (geb. 1952) schrieb am 31.12.2012:
    Dieser Dicke ist Hagen Range, auch im Internet unter diesem Namen zu finden.

Beitrag melden

  •  
  • Gyuri (geb. 1993) schrieb am 21.10.2007:
    War ganz interessant. Sollte mal wieder gezeigt werden!
    Am besten fand ich aber den Titelsong:
    ,,Uhh-ahh...
    Es sieht so aus
    Als lief mein Leben verdreht
    Alles ist anders
    Als bestellt
    Ich hab kein Haus
    Kein Äffchen
    Und auch kein Pferd
    Mit mir macht die Welt was ihr gefällt
    Aber
    Glücklich
    werd'' ich
    BESTIIIIIIMMMT
    Ich weiß halt nur noch nicht wie
    (Ich weiß halt nur noch nicht wie)
    Doch glücklich werd'' ich bestimmt!''''
    Bitte Sat.1 sendet es wieder

Beitrag melden

  •  
  • gero schrieb am 14.11.2004:
    Hab mal zur Serie Anke recherchiert und ein Management hat hat man mir folgende wrksame Adresse für eine Bitte um Wiederholungen oder neue Folgen gegeben:
    Pro Sieben SAT1 Media AG
    Zuschauerredaktion
    Medienallee 7
    85774 Unterföhring

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds