Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
758

Bereitschaft Dr. Federau

DDR, 1988
Bereitschaft Dr. Federau
  • Platz 1232 758 Fans   64% 36%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung4 17794.04Stimmen: 24eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 18.03.1988 (DDR1)
Die alleinerziehende Ärztin Dr. Uta Federau versucht, trotz schwerer Schicksalsschläge ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen. Nach dem Unfalltod ihres Mannes steht Uta Federau plötzlich mit ihrem Sohn Frank allein da. Uta übernimmt von ihrem Jugendfreund Dr. Trost die Leitung der Schnellen Medizinischen Hilfe. Sie ist rund um die Uhr unterwegs und hat auch an Sonn- und Feiertagen Einsätze.
Dadurch hat sie nur noch wenig Zeit für ihren 15jährigen Sohn. Wenig später lernt sie Bert Holländer kennen, den neuen Fahrer der Station. Franks Versuche, die beiden zusammenzubringen, scheitern. Uta hat sich bereits einen anderen Kandidaten geangelt: Ihre Jugendliebe Dr. Trost. Allerdings scheint auch diese Beziehung zum Scheitern verurteilt, als Uta über Weihnachten ihre schwerkranke Mutter aus dem Pflegeheim nach Hause holt.
Uta wachsen der Streß in der Station und ihre privaten Probleme langsam über den Kopf.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
7-tlg. DDR-Arztserie von Karlheinz Klimt, Regie: Horst Zaeske.
Als ihr Mann bei einem Familienausflug ums Leben kommt, stürzt sich die Ärztin Uta Federau (Uta Schorn) in Arbeit. Sie übernimmt die Leitung der Schnellen Medizinischen Hilfe von ihrem Jugendfreund Dr. Johannes Trost (Wilfried Pucher) und vernachlässigt über die ganzen Rettungseinsätze und die Organisation ihren 15-jährigen Sohn Frank (Tobias Raue). Dem fällt es nach dem Tod seines Vaters schwer, im Alltag wieder Fuß zu fassen. Der Krankenwagenfahrer Bert Holländer (Peter Cwielag), ein allein stehender Bekannter der Familie, übernimmt die Rolle eines Ersatzvaters. Frank versucht Bert und seine Mutter zusammenzubringen, doch sie hängt an Dr. Trost. Bert kommt später mit Schwester Carola (Anne Kasprzik) zusammen.
Die Serie mischte die Geschichten der wechselnden Notfälle mit denen der persönlichen Beziehungen des Teams und den Problemen im Umfeld von Dr. Federau.
Die rund einstündigen Folgen liefen freitags um 20.00 Uhr.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.04.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • User 1311501 schrieb am 25.12.2017, 10.02 Uhr:
    User 1311501es gab vorher eine alte serie davon finde sie nirgens da war eine andere schaupielerin wer kann mir helfenAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Peter Cwielag schrieb am 28.11.2014:
    Peter CwielagEs hat auch Spaß gemacht, mit diesen wunderbaren Kollegen zu arbeiten! Wie schnell doch die Zeit vergeht! Schon über ein viertel Jahrhundert ist das her! Schön, dass es immer noch den Leuten gefälltAntworten
  • Gunnar schrieb am 03.09.2016, 09.59 Uhr:
    GunnarHallo Herr Cwielag. Wir hatten Sie schon einmal wegen des SMH Treffens in Güstrow angeschrieben, welches wir mit Dr. Karl Heinz Klimt im September 2013 durchgeführt haben. Leider waren sie verhindert. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr ? Wir würden uns freuen. Falls Sie uns kontaktieren möchten, geht das jeder Zeit über unsere Seite "www.schnelle-medizinische-Hilfe.de". MfgAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Gunnar (geb. 1977) schrieb am 10.09.2009:
    GunnarPrima ! Am 17.10 gehts also wieder los. Die SMH wird wieder lebendig. Den Serienstart werde ich natürlich auf meiner Homepage ankündigen. (www.schnelle-medizinische-hilfe.de)
    Danke WunschlisteAntworten

Bereitschaft Dr. Federau-Fans mögen auch