Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
405

Flugstaffel Meinecke

DDR, 1989
Flugstaffel Meinecke
  • 405 Fans   83% 17%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung4 60814.40Stimmen: 20eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.1990 (DDR1)
Abenteuer auf dem Agrarflugstützpunkt Langenfeld: Wie immer herrscht Hochbetrieb. Ausgerechnet jetzt wird der erfahrene Pilot Kurt Meinecke nach Kynast abberufen. Dort soll er für einige Monate den Staffelleiter vertreten. Der überraschende Wechsel stellt Meinecke beruflich und privat vor ernste Probleme. Seine Frau muß nun den Bau des neuen Hauses allein organisieren. Und Winfried Oppel, der stellvertredende Staffelleiter aus Kynast, wird nicht damit fertig, daß nicht er, sondern Meinecke die Führung übernehmen soll.
Wolfgang Meyer ist ein neuer Pilot. Als er von seiner jungen Frau hintergangen wird, steigt er enttäuscht ins Flugzeug. Weil er sich aus Kummer nicht konzentrieren kann, gerät er in Lebensgefahr. Wieder am Boden, bekommt er Flugverbot.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Andy (geb. 1954) schrieb am 25.08.2017, 13.44 Uhr:
    AndyNeue DVD - Auflage der Serie Flugstaffel Meinecke
    Die siebenteilige Fliegerserie DVD
    Verfügbarkeit 22.09.2017
    für 29,99 €Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Uwe Dähne (geb. 1959) schrieb am 17.03.2009:
    Uwe DähneDiese Serie wiederspiegelt mein Berufsleben. Ich habe am Drehort 2 Jahre (1983-1984) als Pilot gearbeitet und es waren schöne Jahre. Ehemalige Kollegen (Piloten)haben sich nach der Wende um 180 Grad gedreht und kannten weder Freund noch "Feind". Viele liebe Grüße an die Mechaniker.Antworten
  • Aron (geb. 1977) schrieb am 06.04.2009:
    AronWeiß denn jemand ob es die Serie heute noch irgendwo zu kaufen gibt?Antworten
  • Carsten Retzlaff schrieb am 18.01.2011:
    Carsten RetzlaffHallo Uwe,
    bist Du mal in Gollma geflogen?
    cu, CarstenAntworten
  • Martin Dietze (geb. 1977) schrieb am 27.02.2011:
    Martin DietzeHallo Uwe,
    kannst Du mir Angaben machen, wo seinerzeit die einzelnen Drehorte waren? Mein Onkel war damals als Fachberater vom AF dabei.
    Vielen Dank,
    MartinAntworten
  • Eiko (geb. 1976) schrieb am 17.01.2013:
    EikoHallo Martin!
    Beim wichtigsten Drehort handelt es sich um den Flugplatz Anklam, im Film nennt man diesen Ort "Agraflug Kynast", so stehts jedenfalls am Hangar. Im Hintergrund erkannt man aber Anklam. Die anderen scheinen in näherer Umgebung bzw. mecklburger Seenplatte zu liegen.Antworten
  • Hans schrieb am 16.04.2013:
    HansWas mich an der Sache verwundert: In Anklam standen soweit ich weiß nur Z-37 und M-18A rum. In der Serie kurven aber ausschließlich PZL-106BR rum.Antworten
  • PIC i.R. Lothar Riedel (geb. 1939) schrieb am 17.09.2013:
    PIC i.R. Lothar RiedelHallo Hans, du hast ja recht aber für den Direktor AF war die PZL 106 BR der Nachfolger für Z-37 und M-18, klar?Antworten
  • PIC i.R. Lothar Riedel (geb. 1939) schrieb am 17.09.2013:
    PIC i.R. Lothar RiedelHallo Eiko, es ist der "Stützpunkt Anklam", BT 1, und die weiteren GFP`s lagen um Friedland, nach meinem Wissen.
    Helmut Brauer vom BT 2 war damals auch Berater.Antworten
  • Heinz schrieb am 27.10.2014:
    HeinzWo war der Drehort? Kyritz wars nicht, oder?
    www.ddr-luftfahrtforum.deAntworten
  • Gerhard Böhm (geb. 1950) schrieb am 04.02.2015:
    Gerhard BöhmHallo Martin, ist dein Onkel Hermann Dietze. Hermann, mein Kollege, kompetent ohne wenn und aber.
    An die Serie kann ich mich nur noch schwach erinnern, war aber vieles "an den Haaren herbeigezogen", eben fernsehtauglich gemacht.
    Grüße alle (ehem.) AgrarflugmitarbeiterAntworten
  • Sigrid_Brauer schrieb am 26.02.2015:
    Sigrid_BrauerDie Serie kann man bei Amazon kaufen - (siehe unten).
    http://www.amazon.de/Flugstaffel-Meinecke-DDR-TV-Archiv-DVDs/dp/B004ZO8ZUO/ref=sr_1_1?s=dvdie=UTF8qid=1424973668sr=1-1keywords=flugstaffelmeinecke
    Viele GrüßeAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Sven (geb. 1972) schrieb am 17.05.2008:
    SvenAch ja,das wahren noch Zeiten,und heute...????Antworten

Popularität

Flugstaffel Meinecke-Fans mögen auch