Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
99

Catwalk

Eine Band will nach oben(Catwalk)USA/CDN, 1992–1994
  • 99 Fans  42%58% jüngerälter
  • Serienwertung0 0936noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

48 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 08.01.1994 (Sat.1)
Das aufregende Leben von sechs Musikern Anfang 20, die mit ihrer Band Catwalk auf den großen Durchbruch hoffen. Zur Band gehören Johnny, gleichzeitig Sänger, Gitarrist und Songschreiber der Band, der Rapper Atlas, der das rauhe Leben auf der Straße kennt und bereits genug Erfahrungen gesammelt hat, um die Band vor Betrügern zu schützen, die Saxophonistin Mary, die gut zuhören kann und bei Bedarf allen gute Ratschläge gibt, die Keyboarderin Daisy, die seit Kindertagen mit Johnny und Mary befreundet ist und die sich in ihrer naiven Art immer wieder in emotional aufwühlende Situationen bringt, der Schlagzeuger Jesse, der mit seiner reichen, aber unglücklichen Familie nichts mehr zu tun haben will, und die Leadsängerin Sierra, ein verwöhntes Mädchen, das von einer großen Karriere träumt. Manager der Band ist Billy K. Er ist immer auf der Suche nach neuen Gigs und entpuppt sich als skrupelloses Verhandlungsgenie. Gemeinsam versuchen alle, die Band zu etablieren und Krisen zu durchstehen, um irgendwann einmal ihren Lebensunterhalt mit der Musik verdienen zu können. Gerade als der Durchbruch geschafft ist, verlassen Johnny und Daisy die Band.
Sie ertragen die harten Vorgaben der Plattenfirma nicht mehr und steigen aus. Ersatz findet Manager Billy K. in dem Gitarristen Benny Doolan. Außerdem bringen Frank, der Mann mit der Superstimme, und Billy K.s neue Freundin Maggie frischen Wind in die Band und machen sie erfolgreicher als je zuvor. Für die zweite Saison wechselten der produzierende US-Sender und viele Darsteller. Ab Folge 25 wurde die Serie im sogenannten MTV-Stil, mit schnell wechselnden Schnitten, produziert.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
48 tlg. US kanad. Musikserie von Jeff Vlaming (Catwalk; 1992-1994).
Sechs junge Musiker träumen von der großen Karriere als Popstars. Gitarrist und Kopf der Gruppe Johnny Camden (Keram Malicki-Sánchez), Sängerin Sierra Williams (Lisa Butler), Keyboarderin Daisy McKenzie (Neve Campbell), Rapper Addie Atlas Robinson (Christopher Lee Clements), Bassistin Mary Owens (Kelli Taylor) und Schlagzeuger Jesse Carlson (Paul Popowich) bilden gemeinsam die R&B-Funk-Jazz-Band Catwalk. Sie tritt hauptsächlich im Club von William Kramer, genannt Billy K (Joel Wyner), auf, der auch ihr Manager wird und dafür seinen bisherigen Hauptberuf als Kredithai aufgibt. Er verschafft der Band einen Plattenvertrag und eine Tour, Catwalk gelingt ein Hit, doch dann geht die Karriere den Bach runter, und es geht von vorn los. In der zweiten Staffel verlassen Johnny, Daisy und Atlas die Band, Gitarrist Benny Doulon (Rob Sefaniuk) und Sänger Frank Calfa (David Lee Russek) kommen dazu. Catwalk tritt jetzt im Club von Gus Danzig (Ron Lea) auf.
Wie in jeder Teenie-Soap gibt es auch hier ein lustiges Pärchen-wechsel-Dich, liiert sind der Reihe nach: Johnny und Daisy, Jesse und Mary, Daisy und Billy-K, Mary und Frank, Jesse und Wendy. Wendy (Chandra West) ist Jesses Chefin bei seinem Hauptjob.
Die Folgen waren jeweils 50 Minuten lang, sie liefen samstags am Vorabend.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Catwalk Streams

Wo wird "Catwalk" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Catwalk" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
Buch
CD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 13.08.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Heinrich Gültig (geb. 1966) schrieb am 07.04.2009:
    1cCatwalk 1d ?
    Welches unwürdige, unsinnige amerikanische 1cModewort 1d hat sich da wieder in unseren Sprachschatz geschlichen ?
    Warum schreiben wir nicht klar und verständlich 1cLaufsteg 1d ?
    Wir brauchen doch keine amerik./engl. Begriffe - unsere Sprache ist so reich, ausdrucksvoll und vielfältig !
    Außerdem: ich finde es für die jungen Mädchen und Frauen mehr als entwürdigend, sie als 1cKatzen 1d zu titulieren. Das ist ja frauendiskreminierend !
  • User 565011 schrieb am 13.05.2019, 00.40 Uhr:
    Deutsch ist eine schöne Sprache und auch ich bediene mich ihrer gerne als Ausdrucksmittel.
    In dieser Serie geht es allerdings um eine kanadische Band mit Namen Catwalk.
    Weshalb, lieber Herr Gültig, würden sie diese Serie also "Laufsteg" nennen. Ausländische Eigennamen einzudeutschen ist weder schön noch charmant. Sie legen doch sicher auch wert darauf überall Heinrich Gültig zu sein - oder wollen sie im Ausland Henry Valid genannt werden, nur weil das Englische auch reich, ausdrucksvoll und vielfältig ist?

Beitrag melden

  •  
  • lexi (geb. 1979) schrieb am 13.03.2009:
    Fand die Serie absolut klasse! Schade das es sie nicht auf DVD gibt.

Beitrag melden

  •  
  • Sandra (geb. 1980) schrieb am 05.10.2005:
    Mir hat sie auch sehr gut gefallen. Würde sie gerne mal wieder sehen.
  • Filmfan (geb. 1967) schrieb am 27.12.2009:
    Lieber Heinrich, wenn man sich schon über den allgegenwärtigen Anglizismus ( der wirklich nervt und auch oft genug nicht mal korrekt angewandt wird. Man siehe nur die Industrie, die ihre Produkte mit häufig pseudo-englischen Ausrücken spickt und den potentiellen Kunden damit penetriert, oder sich auch mal eben schnell einen "falschen" englischen/deutschen Titel für 'nen englischsprachigen Film ausdenkt: Dts. Titel "GEFEIERT. GEFEUERT. ABSERVIERT!" Originaltitel "EMPLOYEE OF THE MONTH" ) aufregt und unsere schöne deutsche Sprache, wenn sie denn ohne "krass, zumindestens, einzigste, etc...." auskommt, gen Himmel hebt, sollte man auch "diskriminierend" richtig schreiben. Übrigens ist das Wort CATWALK bereits seit Jahren im deutschen Sprachgebrauch verwurzelt und kein neuer Modeausdruck - und ich mag Katzen echt gern. o)
    Und an "Lexi", bzw, diejenigen, die es einfach nicht lernen, man schreibt "Schade, dass" und nicht "Schade das".
    So, genug kluggesch*****, aber die schlechte RS in Deutschland macht mich wahnsinnig ( ach, ja, und das "ß" ist nie aus der "Deutschen Rechtschreibung" verschwunden! PS. Das Komma hinter "ach, ja" stimmt in diesem Fall. )...
    Schönes Restwochenende vom "Frührentner"
    o)

    Mal sehen, ob der Beitrag erscheint und bleibt...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds