Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
585

Der kleine Vampir - Neue Abenteuer

D, 1992–1994
Der kleine Vampir - Neue Abenteuer
  • 585 Fans   42% 58%ø Alter: 35-45 Jahre
  • Serienwertung4 37273.92Stimmen: 26eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 05.12.1993 (Das Erste)
Der kleine Anton hat einen 150 Jahre alten Freund namens Rüdiger. Rüdiger lebt auf dem Friedhof und verläßt seinen Sarg erst nach Sonnenuntergang. Statt ordentlich durch Türen zu gehen, fliegt er durchs Fenster. Oft fliegt Rüdiger auch mit seinem Freund Anton in seine Familiengruft, um dort mit Anna und Lumpi Vampirjäger zu spielen. Auf dem Friedhof lauert aber auch der echte Vampirjäger Geiermeier, vor dem sie sich gut verstecken müssen. Diese Fortsetzung der Serie Der kleine Vampir (siehe dort) entstand nach den Büchern Der kleine Vampir verreist und Der kleine Vampir auf dem Bauernhof von Angela Sommer-Bodenburg.
aus: Der neue Serienguide
Fortsetzung von Der kleine Vampir (CDN/D, 1985)
gezeigt bei Käpt'n Blaubär Club (D, 1993)
gezeigt bei Tigerenten Club (D, 1996)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
13 tlg. dt. Jugendserie, Neuauflage der bekannten Verfilmung nach den Büchern von Angela Sommer-Bodenburg, Regie: Christian Görlitz.
Neue Abenteuer mit neuen Darstellern: Vampir Rüdiger (Jan Steilen), Vampirmädchen Anna (Lena Beyer), ihr menschlicher Freund Anton (Matthias Ruschke), in den Anna sich verliebt, Vampirjäger Geiermeier (Marian Labuda), Tante Dorothee (Angelika Milster), Antons Eltern (Peter Lohmeyer und Nadja Engelbrecht).
Die Musik kam diesmal von Achim Hagemann und den Prinzen. Die Produktion kostete zehn Millionen € und war damit eine der aufwendigsten Kinderserien, die je in Deutschland gedreht wurde. Weil die jungen Schauspieler nur tagsüber arbeiten durften, die Geschichten aber natürlich vor allem nachts spielten, wurde eine besondere Technik eingesetzt, die sonnendurchflutete Friedhöfe nach Dämmerlicht aussehen lassen.
Auch diese halbstündigen Folgen liefen nachmittags, konnten aber nicht an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Die Serie wurde 1994 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.01.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • User_172462 schrieb am 18.02.2018, 16.53 Uhr:
    User_172462Während mir der erste Versuch einer Verfilmung in Kooperation mit dem kanadischen Fernsehen und englischen Schauspielern noch genau im Kopf ist, ist diese Fortsetzung an mir komplett vorübergegangen - leider, denn das ist der kleine Vampir, wie man ihn sich vorstellt. Nicht direkt Rüdiger, der besser besetzt ist als mit Joel Dacks (das ist keine Kritik an dessen Schauspieltalent, sondern dessen Passung zur Buchfigur), aber anscheinend hat man sich auch bei dieser Version an allem möglichen orientiert (einen adretten kleinen Jungen zu finden, jemanden, der Joel Dacks ähnlich ist, oder was weiß ich), nur nicht an der Buchvorlage, aber er kommt dieser doch deutlich näher. Zudem war der ersten, komplett auf den internationalen Markt ausgelegten Version gänzlich der Charme und die Gemütlichkeit abhanden gekommen, während diese Version das Geschehen da lässt, wo es hingehört: in D, das ist kein Nationalismus (allenfalls gesunder Patriotismus), sondern logisches Denken, denn die Stärke deutscher Kinder-/Geschichten der Kindheit wie Pumuckl und Der kleine Vampir liegt eben in der Gemütlichkeit deutscher Hinterhofschreinereien/Kleinfamilien, und da ist auch die Verfilmung am effektivsten/besten aufgehoben. Wir sollten uns mal auf unsere Werte besinnen, das, was uns gut/groß macht, statt wie Schweiger etc. nur auf den amerikanischen Markt zu schielen und dessen romantische Komödien und solchen Mist zu kopieren. Die haben für uns keinerlei Achtung, warum sollten wir. Eins muss eingeräumt werden: die erste Folge der neuen Abenteuer vom kleinen Vampir ist bzgl. Regie und Drehbuchwahl ziemlich unterirdisch (im nicht-schön-vampirischen Sinn), v.a. Rüdiger, Lumpi und Helga B. spielen so übertrieben/gekünstelt, dass es einem mehr Schauer einjagt als die Vorstellung, nachts Tante Dorothee auf offener Flur zu begegnen. Danach wird es aber deutlich besser/gut, und die Optik weiß sowieso von Anfang an zu überzeugen. Wirklich schade, dass diese Version erst rauskam, als die meisten Fans nach der ersten Version schon enttäuscht aufgesteckt haben, denn diese neuen Abenteuer hätten weit mehr Beachtung verdient - so etwas will man, mehr davon, bitte!!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • DOrado97 schrieb am 04.01.2013:
    DOrado97Wer mehr über den kleinen Vampir erfahren möchte klickt einfach mal auf:
    www.derkleinevampirforum.siteboard.eu

    Hier findet man jede Menge Infos rund um die TV-Serien, Bücher, Hörspiele, usw. des kleinen Vampirs!! ;-)Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Daniela (geb. 1982) schrieb am 04.03.2012:
    DanielaHi ...also ich habe mittlerweile beide Versionen der Serie aus dvd und finde sie einfach großartig...ich werde dieses JAHR schon 30 aber guck sie immer noch gerne jetzt allerdings MIT meinen kindern....LGAntworten

Der kleine Vampir - Neue Abenteuer-Fans mögen auch