Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1202

Die große Flatter

D, 1979
Die große Flatter
  • Platz 815 1202 Fans   69% 31% jüngerälter
  • Serienwertung4 09423.78Stimmen: 9eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Fernsehfilm in 3 Teilen
Deutsche Erstausstrahlung: 30.09.1979 (ARD)
Marianne Lüdckes Dreiteiler nach dem gleichnamigen Roman von Leonie Ossowski erzählt die Geschichte der beiden Jugendlichen Ricky und Schocker, die mit ihren Familien in einer Obdachlosensiedlung am Stadtrand von Berlin leben. Probleme mit den Eltern und Freunden sowie die Arbeitslosigkeit bestimmen ihren Alltag. Sie träumen davon, eines Tages der Tristess des Alltags und dem sozialen Elend entfliehen zu können, die große Flatter zu machen. Bei einem mißglückten Überfall auf ein Juweliergeschäft schlägt Ricky den Geschäftsinhaber nieder. Ricky und Schocker landen im Gefängnis.
(Claus Salewski)
Fernsehlexikon
Die große Flatter
Bild: WDR
3 tlg. dt. Jugendfilm von Leonie Ossowski nach ihrem gleichnamigen Roman, Regie: Marianne Lüdcke.
Die Geschichte der Freundschaft zweier Halbwüchsiger, Richy (Hans-Jürgen Müller) und Schocker (Jochen Schroeder), die in einem Berliner Obdachlosenasyl in zerrütteten Familienverhältnissen aufwachsen und von dort ausreißen. Für Hans-Jürgen Müller), der hier den Richy spielte, war dies die erste große Rolle. Er wurde später unter dem Namen Richy Müller) bekannt.
Die drei Teile hatten Spielfilmlänge. Die Große Flatter erhielt den Grimme-Preis mit Silber 1980.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.12.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • VolkerZockstein (geb. 1965) schrieb am 11.07.2019, 15.04 Uhr:
    VolkerZocksteinFernsehjuwelen bringt den kompletten Dreiteiler mit Richy Müller und Jochen Schröder von 1979 am 27. März 2020 auf Blu-ray raus.
    https://www.amazon.de/dp/B07TJKCFKL/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=ll1&tag=gamespowerwor-21&linkId=2a93ee9e51ca8f255aff2baa28544f4e&language=de_DE

Beitrag melden

  •  
  • peter schrieb am 10.05.2013:
    peterHätte zur Musik einmal eine Frage, vielleicht irre ich mihin den Film ? War damals zur Einspielung die Musik von Pink Floyd, Wish your were here und Supertramp, Crime Of The Century ? kann sich jemand daran erinnern ??
    Antwort wäre schön und würde mich freuen

Beitrag melden

  •  
  • Andreas (geb. 1973) schrieb am 14.10.2009:
    AndreasLeider ist die DVD eine Enttäuschung. Nicht wegen der Qualität. Da darf man bei so einem alten Fernsehfilm keine übertriebenen Erwartungen haben.
    Aber leider wurden viele Musikstücke im Film gegen andere ersetzt.
  • Stefan schrieb am 28.05.2014:
    StefanIch weiß gar nicht, was hier alle an der Bildqualität zu mäkeln haben. Kann es sein, dass hier keinem mehr das Wort "Filmkorn" (Grain) ein Begriff ist?
    Das ist tatsächlich vorhanden, naturgemäß nicht in allen Szenen gleich stark, aber immer sichtbar. In der Regel sind dunkle Szenen (Dämmerung, Innen) körniger als Außenaufnahmen im Sonnenlicht. Für Szenen mit wenig Beleuchtung nimmt man empfindlicheren Film und der hat größere Körnchen.
    Ich sehe das Filmkorn auf der DVD durchaus positiv, man kann das nämlich auch ziemlich gut digital wegfiltern. Dass hier nicht gemacht wurde, trägt dazu bei, die Atmosphäre zu erhalten.
    Zur Musik kann ich nichts sagen. Ich habe die Serie seinerzeit nicht im Fernsehen gesehen (bin ein paar Jahre zu jung dafür). Ich habe allerdings mit 14 oder so den Roman von Leonie Ossowski gelesen. Eine gute Verfilmung, auch wenn man das Buch kennt.

Popularität

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.