Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
106

Frei von der Lippe

D, 2008–2011

mdr
  • 106 Fans  57%43% jüngerälter
  • Serienwertung4 115624.00Stimmen: 5eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 01.01.2008 (MDR)
Jürgen von der Lippe geht auf einen "Feldzug zur Rettung der deutschen Sprache". Von der Wartburg, einem Ort, der wie kaum ein anderer für für deutsche Geschichte steht, diskutiert der studierte Germanist mit Gästen über grammatikalische Feinheiten, regionale Sprach-Eigenarten und deutsche Dialekte.
(RS)
Cast & Crew

Frei von der Lippe Streams

Wo wird "Frei von der Lippe" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Frei von der Lippe" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 08.03.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Tanja Schmidt (geb. 1986) schrieb am 01.01.2008:
    @Tom Möeller
    Ja es stimmt, wenn man Anglizismen und Pseudoanglizismen ganz einfach im Deutschen Wortschatz nicht mehr benutzt, könnten sie auch irgendwann wieder verschwinden. Allerdings müsste man dann auch wissen wie das jeweilige Wort im Deutschen heißt. Es gibt durchaus viele die dieses Wissen noch besitzen, doch wie lange noch? Die Sprache, die man spricht erlernt man von der Umwelt, mit allen darin enthaltenen (Pseudo-)Anglizismen. Wenn niemand diese Wörter mal durch hochdeutsche Begriffe ersetzt, bleiben sie und werden so weitergegeben. Ein Stück Kultur stirbt aus, ohne dass es einem bewusst ist. Die Rettung des Wissens um das Hochdeutsche ist fast genauso schwierig durchzusetzen wie das Wissen um zB das Altgriechische. Es haben ganz einfach viel zu wenig Leute Lust darauf diese Sprachee zu erlernen, denn es spricht ja keiner mehr.
    PS: "Schlüpfer" stammt vom althochdeutschen "slupfen" ab. Mit Schulenglisch hat das eher wenig zu tun.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Tom Möeller (geb. 1963) schrieb am 29.12.2007:
    Brauchen wir solche Worte wie "Schlüpfer" wirklich? Ich hab diese Wort - und es steht in diesem Zusammenhang nur stellvertretend für andere - schon gehasst, bevor ich überhaupt Englisch in der Schule hatte. Sprache lebt, und ich finde diesen Wahn, dass unsere Sprache angliziert oder was weiß ich, wie man das nennen soll, einfach nur daneben. Es liegt doch an uns, oder nicht? Machen wir diesen Sprachgebrauch mit, wird er sich durchsetzen, machen wir, als sprechende Deutsche, ihn nicht mit, wird er genauso verschwinden wie er gekommen ist.
    Ich halte das alles für Hysterie und Panikmache von Leuten, die meinen, sie müssten dem sog. "mainstream" folgen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Beitrag entfernt

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds