Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
151

Maigret

(Les Enquêtes du Commissaire Maigret)F, 1967–1990
Maigret
  • 151 Fans   69% 31%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung4 04054.00Stimmen: 10eigene Wertung: -

Serieninfos & News

90 Folgen
Deutsche Erstausstrahlung: 29.06.1972 (ARD)
Was in Deutschland Derrick ist, ist in Frankreich Kommissar Maigret. Der verschlossene französische Kommissar löst seine Fälle mit Scharfsinn, ohne ein moralisches Urteil zu fällen. Die Figur des Kommissars Maigret beruht auf den mehr als 100 Romanen, die der französische Autor Georges Simenon seit den zwanziger Jahren verfaßt hat. Bereits ab 1959 verfilmte die englische BBC den Stoff als Kommissar Maigret mit Rupert Davies in der Hauptrolle (siehe dort). Siehe auch Maigret (zweite Serie).
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 14.11.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Ricklef Stroemer (geb. 1957) schrieb am 28.09.2004:
    Ricklef StroemerNatürlich kann ein französischer Schauspieler die französische Atmosphäre eines Krimis, das in Frankreich entstanden ist, "besser" darstellen als ein Deutscher, besser i.S. von authentisch. Bei dem Heinz Rühmann -Film ging es eher darum, dass H. Rühmann den Schauspieler Jean Gabin sehr verehrte, aber nicht in seine Schuhe steigen wollte; er wollte einen deutschen Maigret mit seinem Verständnis als Deutscher, der schließlich war, darstellen. Beide Schauspieler, die einen Maigret-Film als Darsteller zu spielen, miteinander zu vergleichen ist unnötig und uneffektiv. Das gilt in gleichem Falle auch für das amerikanische Remake von dem Film "An einem Tag wie jeder andere", in dem Amerikaner dem deutschen Flair überhaupt nicht gerecht zu werden und entsprechend die Story total ändern, was bestimmt nicht im Sinne Dürrenmatts gewesen wäre.
    Es gibt übrigens den unter deutsch-französische Coproduktion gedrehten Film mit H.Rühmann und J. Gabin "Geld oder Leben".

Beitrag melden

  •  
  • Faulskemper (geb. 1966) schrieb am 21.01.2004:
    FaulskemperMaigret-Folgen waren aus französischer Produktion mit Jean Gabin und anderen besser als mit Heinz Rühmann aus deutscher Produktion. Das liegt sicherlich daran, daß man nicht die Einfühlsamkeit besaß, die Sensibilität der Pariser Stimmung, die
    in George Simenons Bücher beschrieben wird (und der eigentliche Kick der Bücher ist) in den Film umzusetzen.
    Man setzte eben in deutschen Produktionen NUR AUF DEN
    Star - und Heinz Rühmann liebt ja jeder Deutsche, da kann er
    gedreht haben was er will - oder etwa nicht ?

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.