Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Der Adler der neunten Legion

Der Adler der neunten Legion

(The Eagle)GB/USA, 2010
Der Adler der neunten Legion
Bild: TELE M?NCHEN GROUP
  • 17 Fans    83% 17%
  • Wertung 0 1063 noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutscher Kinostart: 03.03.2011
Deutsche Erstausstrahlung: 05.05.2012 (Sky Cinema)
Ein junger römischer Centurio macht sich daran, das Verschwinden der 5000 Mann starken Neunten Legion und ihrer Standarte, des sogenannten Adlers, im Norden Britanniens aufzuklären. In Begleitung eines keltischen Sklaven wagt er sich in unbekannte Gegenden nördlich des Hadrianwalls, durchlebt zahlreiche Abenteuer, gewinnt einen treuen Freund und kann endlich das Schicksal seines Vaters klären, der Anführer der verschwundenen Legion war. Marcus Flavius Aquila (Channing Tatum) übernimmt im zweiten Jahrhundert nach Christus als Kommandant eine Garnison im besetzten Britannien. 20 Jahre zuvor war die Neunte Legion, die sein Vater anführte, im Norden Englands verschwunden und mit ihr der sagenumwobene goldene Legionsadler. Aquila will die Ehre seiner Familie wiederherstellen, wird aber von seinen Kameraden zunächst misstrauisch beäugt. Doch er bewährt sich bald in einer wichtigen Schlacht und muss schwer verletzt, aber ehrenvoll aus dem Militärdienst ausscheiden. Fortan lebt er auf dem Anwesen seines Onkels (Donald Sutherland) und hadert mit seinem Schicksal, bis er Gerüchte hört, die goldene Standarte sei im weit entfernten Norden des Landes gesehen worden. Von nun an findet Aquila keine Ruhe mehr und macht sich schließlich mit seinem Sklaven Esca (Jamie Bell) auf, das Wahrzeichen zurückzuholen. Esca, Sohn eines Häuptlings aus den nördlichen Gebieten, hasst alles, was mit Rom zu tun hat, fühlt sich aber Aquila gegenüber verpflichtet, da dieser ihm bei einem Kampf im Amphitheater das Leben schenkte. Die beschwerliche Reise in den Norden zieht sich über Wochen hin, doch dann treffen sie Guern (Mark Strong), einen Überlebenden der Neunten Legion. Von ihm erfahren sie, dass eine kleine Gruppe der Legion in einen Hinterhalt des Stamms vom Seehundclan geriet und getötet wurde und die Standarte in deren Hände fiel. Aquila und Esca gelingt es, als Gäste von jenem Clan aufgenommen zu werden, indem sie die Rollen tauschen: Esca ist als Häuptlingssohn willkommen, sein "Sklave" Aquila hingegen muss einige Misshandlungen ertragen. Dennoch gelingt es den beiden, die Standarte der Römer, die plötzlich bei einem Stammesritual auftaucht, zu stehlen und zu fliehen. Auf der Flucht bricht Aquilas alte Wunde wieder auf, und die Chancen zu entkommen, schwinden dahin. Der Römer schenkt Esca die Freiheit und bittet ihn, die Standarte nach Rom zu bringen. Doch Esca will seinen Freund nicht im Stich lassen und ersinnt einen kühnen Plan. Regisseur Kevin Macdonald ("Der letzte König von Schottland", "State of Play", "Black Sea") gelang ein epischer Abenteuerfilm in wuchtig-eindrucksvollen Bildern, untermalt von atmosphärisch stimmiger Musik, der dennoch immer darauf bedacht ist, die Römerzeit in Britannien realistisch darzustellen, zuletzt aber bis an die Grenze des Mystischen vorstößt. Die in Kaledonien, sprich Schottland, spielenden Szenen wurden auch dort gedreht, während Britannien auf Ungarns Boden emporwuchs. Amerikanische Schauspieler stellten die Römer dar, englische die Briten. Inspiriert hatten den Regisseur keine Sandalenfilme, sondern die Western "Der schwarze Falke", "Der letzte Mohikaner" und "Keine Gnade für Ulzana". Der Film beruht auf dem gleichnamigen Jugendbuch von Rosemary Sutcliff, das die überlieferte Geschichte der Legio IX Hispana erzählt und das Macdonald als Zwölfjähriger verschlungen hatte. Die Schriftstellerin greift hier die Variante auf, in der die Legion 115 im Jahr 120 nach Christus auf schottischem Boden verschwunden war. Das Aussehen des Emblems ist nicht überliefert, aber es wird vermutet, dass es einen Stier abbildete. Sutcliff entschied sich dagegen für das kraftvolle Adler-Symbol. Vor Macdonald hatten schon zwei andere Regisseure die Geschichte aufgegriffen: Valerio Massimo Manfredi in "Die letzte Legion" (2007) und Neil Marshall in "Centurion" (2010).
(ZDF)
  • Die Integration von Spielfilmen auf TV Wunschliste befindet sich noch im Aufbau und ist zur Zeit im offenen "Beta-Test":
  • Die Datenbank enthält in erster Linie Filme, die in den vergangenen Jahren im deutschsprachigen Fernsehen ausgestrahlt wurden oder in den nächsten Wochen zu sehen sind.
  • Noch nicht enthaltene neuere Spielfilme und Spielfilm-Klassiker können in Kürze gemeldet werden.

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.07.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum