Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
48

Sprengkommando Atlantik

(ffolkes / North Sea Hijack)GB, 1979

2002 Universal Television Distribution Lizenzbild frei
  • Platz 457248 Fans  87%13% jüngerälter
  • Wertung4 205654.33Stimmen: 3eigene Wertung: -

Filminfos

Terroristen haben zwei Bohrinseln im Nordatlantik in ihrer Gewalt und starten einen groß angelegten Erpressungsversuch bei der britischen Regierung. Diese ruft ffolkes auf den Plan. Rufus Excalibur ffolkes und sein privates Sonderkommando aus ehemaligen Marinesoldaten machen sich sofort an die Arbeit. Die Bomben sind bereits gelegt, und ffolkes und seine Männern haben 24 Stunden Zeit, die Katastrophe zu verhindern. Von Frauen hält er gar nichts, dafür umso mehr von Katzen und einem Scotch am Morgen: der Exzentriker Rufus Excalibur ffolkes (Roger Moore). Mit seiner privaten Sondereinheit aus Ex-Marinesoldaten der Royal Navy hält er sich für Spezialeinsätze bereit. Da bekommt er einen Auftrag von der britischen Regierung. Zwei Ölbohrinseln im Nordatlantik wurden von einer Gangsterbande unter der Führung von Lou Kramer (Anthony Perkins) besetzt, die Erpresser fordern 25 Millionen Pfund und geben der Regierung nur 24 Stunden Zeit, bevor sie ihre Bomben zünden wollen. Für solche Fälle hat ffolkes bereits einen Plan im Kopf: Er will Kramer hinters Licht führen, die Lösegeldzahlung hinauszögern, die Sprengung einer der Plattformen vortäuschen und die Erpresser gemeinsam mit Admiral Sir Francis Brinsden (James Mason) und seinem Schiff angreifen. Rufus Excalibur ffolkes und Admiral Brinsden landen auf der Bohrinsel, um ihren Plan vorzubereiten, doch dann gibt es einen Fehlschlag nach dem anderen. Denn auch Kramer ist ein gewiefter Stratege, und ffolkes und die Gangster liefern sich einen Kampf auf Leben und Tod. Regisseur Andrew V. McLaglen ("Die Wildgänse kommen") gelang mit "Sprengkommando Atlantik" ein packender Actionfilm mit guten Spezialeffekten und einer gehörigen Portion Humor. Der Titelheld ffolkes besteht auf dieser speziellen Schreibweise, im Film weist er darauf hin, dass sein Nachname mit zwei "ff", allerdings mit kleinem "f" zu buchstabieren sei. Per Gerichtsurteil sei seinen Vorfahren das Recht aberkannt worden, den Familiennamen mit großem "F" zu schreiben. Der Film entstand zur Glanzzeit seines Hauptdarstellers Roger Moore (in den 60er- und 70er-Jahren durch die Serien "Simon Templar" und "Die 2" bekannt geworden), der zum damaligen Zeitpunkt bereits vier seiner sieben James-Bond-Filme abgedreht hatte. Moore durfte hier einmal gegen sein Agent-007-Image anspielen: In dieser Rolle legte er so gar keinen Wert auf Charme, und er verabscheute Frauen. So war es ein gelungener Gag des Drehbuchs, dass ihm ausgerechnet eine Frau das Leben rettete. Roger Moore starb im Mai 2017 mit 89 Jahren in Crans-Montana in der Schweiz.
(ZDF)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
  • Sprengkommando Atlantik
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Kramer (Anthony Perkins, Bild), Chef der Gangsterbande, ist fest entschlossen, seine Lösegeldforderung durchzusetzen.
    Kramer (Anthony Perkins, Bild), Chef der Gangsterbande, ist fest entschlossen, seine Lösegeldforderung durchzusetzen.
    Bild: © ARD/DEGETO

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds