Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
53

Verhandlungssache

(The Negotiator) D/USA, 1998

Lionsgate
  • Platz 423453 Fans  77%23% jüngerälter
  • Wertung5 206384.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

30.09.1999
Einen Nervenkrieg liefern sich zwei Verhandlungsspezialisten der Chicagoer Polizei, als einer von ihnen unter Mordverdacht gerät und sich mit Geiseln in einem Bürogebäude verschanzt. Samuel L. Jackson und Kevin Spacey laufen zu schauspielerischer Höchstleistung auf in dem fulminanten Actionthriller "Verhandlungssache", den Regisseur F. Gary Gray bis zum überraschenden Schluss gekonnt in Szene setzte. Wenn es in Chicago um Geiselnahmen geht, dann ist er die erste Wahl: Verhandlungsspezialist Danny Roman (Samuel L. Jackson). Doch nun gerät er selbst unter Druck. Sein Partner wird ermordet, weil dieser zu viel über eine Korruptionsaffäre innerhalb des Polizeiapparats wusste. Alle Spuren führen zu Roman. Derart in die Enge getrieben, wechselt der Cop die Seiten. Er dringt in das Büro der Dienstaufsichtsbehörde ein und nimmt vier Personen, darunter den zwielichtigen Chef Terence Niebaum (J.T. Walsh), als Geiseln.
Als Verhandlungspartner in dieser prekären Situation fordert Roman seinen Kollegen Chris Sabian (Kevin Spacey), den einzigen Cop der Stadt, der ihm auf seinem Spezialgebiet das Wasser reichen kann. Sabian ist wenig erfreut über die kurzfristige Mission, wollte er doch gerade mit seiner Familie in den Winterurlaub starten. Vor Ort eingetroffen, sieht er sich einer ganzen Reihe von verbitterten, aber auch sympathisierenden Kollegen von Danny Roman gegenüber. Wem soll er Glauben schenken? Dem Einsatzchef Adam Beck (David Morse) vor Ort, der Roman am liebsten mit einem geballten Polizeiaufgebot unschädlich machen würde, oder dem Geiselnehmer, der verzweifelt seine Unschuld beteuert? Der Beginn eines gnadenlosen Nervenkrieges, der für alle Beteiligten so manche Überraschung bereithält. Der raffinierte Suspense-Thriller lebt nicht nur von seinen beiden charismatischen Protagonisten. Für die Nebenrollen entschied sich Gray für so treffliche Charakterköpfe wie David Morse ("Disturbia"), Paul Giamatti ("Sideways") und J. T. Walsh ("Die letzte Verführung"), der kurz nach Beendigung der Dreharbeiten starb. Bereits mit seiner zweiten Regiearbeit "Set It Off" gelang dem afroamerikanischen Regisseur F. Gary Gray ein überzeugender Leinwanderfolg. Die actionreich inszenierte Geschichte über vier Bankräuberinnen spielte ein Vielfaches ihres Budgets an den Kinokassen ein und empfahl den ambitionierten Newcomer für die Studioproduktion "Verhandlungssache". Für das glänzend geschriebene Drehbuch (James DeMonaco, Kevin Fox) mit seinen zwei schillernden Hauptfiguren hatte Gray eine Wunschbesetzung im Kopf: den "Pulp Fiction"-Star Samuel L. Jackson und Oscarpreisträger Kevin Spacey, der sich mit Produktionen wie "Die üblichen Verdächtigen", "Sieben" und "L.A. Confidential" bereits einen Namen gemacht hatte. Der Zufall wollte es, dass die beiden Schauspieler, die sich bereits bei den Dreharbeiten zu dem Justiz-Thriller "Die Jury" kennengelernt hatten, auf einer Party zusammentrafen. "Wir unterhielten uns über 'Verhandlungssache' und ich sagte, dass ich zusagen würde, wenn er zusagen würde. Und er sagte, dass er mitmachen würde, wenn ich mitmachen würde. Das war der Knackpunkt." (Samuel L. Jackson)...
(ZDF)
"Atmosphärisch dichter und packender Geiselnahme-Thriller, der aus dem sprühenden Schauspiel-Duell von Samuel Jackson und Kevin Spacey seine Spannung bezieht. F. Gary Gray ("Set it Off") hält die Balance zwischen den fast militärisch anmutenden Action-Sequenzen und der Charakter-Konfrontation in dem ein wenig zu lang geratenem Thriller-Stück à la Lumet." (Quelle: Blickpunkt Film). Regie bei "Verhandlungssache" führte F. Gary Gray, der bereits in den 90er-Jahren Musikvideos von Künstlern wie Dr. Dre, Ice Cube, Coolio oder Queen Latifah drehte. 1995 drehte er seinen ersten Spielfilm "Friday" mit Ice Cube und Chris Tucker in den Hauptrollen. Es folgten Kinohits wie "Set It Off", "The Italian Job", "Be Cool", "Straight Outta Compton" oder "Fast & Furious 8". Zuletzt inszenierte er die Action-Komödie "Men In Black: International".
(RTL Zwei)

Verhandlungssache Streams

  • Verhandlungssache [dt./OV]
    139 min.
    ab € 69,-*
  • Verhandlungssache [dt./OV]
    139 min.
    ab € 9,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 03.03.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Verhandlungssache-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds