Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Ab März im KiKA: Auch "Robin Hood" kämpft bald im 3D-Look

11.02.2015, 17.30 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Weiterer Klassiker als CGI-Variante
"Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood"
Bild: ZDF/Method Animation/DQ Entertainment/Fabrique d'images/ZDF Enterprises/De Agostini
Ab März im KiKA: Auch "Robin Hood" kämpft bald im 3D-Look/Bild: ZDF/Method Animation/DQ Entertainment/Fabrique d'images/ZDF Enterprises/De Agostini

Erst gestern wurde vermeldet, dass an Ostern der runderneuerte Klassiker "Heidi" als CGI-Version in Deutschland startet (wunschliste.de berichtete) - nun gesellt sich bereits die nächste Serie mit einem altbekannten Helden im 3D-Look hinzu. Ab dem 23. März treibt der computeranimierte "Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood" im KiKA sein Unwesen. 52 Folgen sind jeweils montags bis freitags um 19.00 Uhr zu sehen. Es handelt sich um eine Produktion von Method Films/DQ Entertainment in Zusammenarbeit mit dem ZDF und dem französischen Sender TF1.

Die spätmittelalterlichen Legende um den englischen Volkshelden, der gegen Ungerechtigkeit kämpft und zum Wohltäter der Armen wird, ist hinreichend bekannt. Weniger geläufig dürfte die Kindheit von Robin Hood sein, mit der sich die neue Animationsserie befasst. Darin steht Robin als zehnjähriger Junge im Mittelpunkt des Geschehens. Er stellt sich mutig, kühn und voller List gegen den ebenfalls zehnjährigen Königssohn Prinz John und seine Bande. Unterstützt wird Robin von seinen Mitstreitern: der liebreizenden Maid Marian, Tuck, Little John und Scarlett, ein freches Mädchen, das in Prinz Johns Schloss Nottingham arbeitet. Gemeinsam erobern sie Schätze, vereiteln Entführungen, stellen Diebe und kommen Scharlatanen auf die Schliche. Jede Folge zeichnet sich durch eine Moral am Ende der Geschichte aus.

"Robin Hood" stößt zu einer ganzen Reihe an Klassikern, die mittlerweile als 3D-Variante neu aufgelegt wurden. Bereits gezeigt wurden "Die Biene Maja", "Wickie und die starken Männer", "Peter Pan - Neue Abenteuer", "Das Dschungelbuch", "Garfield", "Calimero" und "Inspector Gadget". An Ostern gesellt sich "Heidi" hinzu und demnächst stehen bei Super RTL "Alvinnn!!! and the Chipmunks" in den Startlöchern.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 18.04.2015, 00.02 Uhr:
    MaxedlDie Serie ist durch und ich muss sagen, dass sie mich gut unterhalten hat.

    Einiges kommt bekannt vor weil ja auch schon in anderen Serien enthalten.
    Das böse Spiegelbild welches das Original verdrängt dürfte schon in vielen Serien vorkommen.
    Ansonsten wiederholt sich dasselbe Muster wie bei allen Robin Hood Geschichten.
    Prinz John und sein Sheriff tyrannisieren die Bevölkerung und Robin sorgt für Gerechtigkeit.

    Dass man erst in den letzten zwei Folgen erfährt wie die Gruppe zusammengefunden hat,
    war durchaus interessant hätte aber doch besser in den ersten zwei Folgen funktioniert.
    Nun fragt man sich tatsächlich ob da nicht mal weitere Folgen kommen könnten.
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 12.02.2015, 20.11 Uhr:
    ThinkerbelleBei neuen Serien stört mich das auch gar nicht. Aber wenn man einen Klassiker durch moderne 3D Animation neu erschaffen will, dann frag ich mich ob das denn nötig ist. Die alten Serien waren auch schön, die werden Kindern von heute sicher auch noch gefallen.
  • Dexter Morgan schrieb via tvforen.de am 12.02.2015, 19.54 Uhr:
    Dexter MorganJa, die Zeiten ändern sich. Früher wurde alles per Hand gezeichnet, heute kommt es überwiegend aus dem Computer. Aber wenn es den Kindern von heute gefällt, warum nicht...?
  • Matt schrieb am 12.02.2015, 02.57 Uhr:
    MattIch muss kotzen, Biene Maja ,Wicki, Calimero im Orginal mit Liebe gezeichnet...1000 mal besser als dieser billige Scheiss.

    Warum nicht einfach mal versuchen die oben gegannten oldschool herzustellen wie die Orginale ?! Ich glaube dafuer waere ein Markt da und sogar bei den Erwachsenen.

    Beste bsp die Drei Fragezeichen