Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Ausblick auf "The Flash" und "Legends of...

Ausblick auf "The Flash" und "Legends of Tomorrow"

20.03.2017, 13.16 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in TV-News international
Produzenten verraten beim PaleyFest Details zum Rest der Staffeln
Die Superhelden des "Arrowverse"
Bild: The CW
Ausblick auf "The Flash" und "Legends of Tomorrow"/Bild: The CW

Hauptdarsteller und Produzenten des Arrowverse gaben sich beim diesjährigen PaleyFest in Hollywood die Ehre. Vertreter von "Arrow", "The Flash", "Supergirl" und "Legends of Tomorrow" standen dem anwesenden Publikum Rede und Antwort. Die meisten handfesten Hinweise auf den Rest der jweiligen Staffeln gab es aber in Bezug auf den roten Speedster und die Crew der Waverider.

"The Flash"

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Executive Producer Andrew Kreisberg kündigte für eine kommende Folge von "The Flash" das Auftauchen eines bekannten Widersachers aus dem DC-Universum an: Abra Kadabra, gespielt von David Dastmalchian. Der Schauspieler war auch bereits als Bösewicht Dwight Pollard in der aktuellen Staffel von "Gotham" zu sehen. Abra Kadabra benutzt als Magier Technologie aus der Zukunft, um Unheil zu stiften, und bringt Barry Allen (Grant Gustin) damit in moralische Bedrängnis.

Doch wie sieht es mit einem größeren Bösewicht im kommenden Jahr von "The Flash" aus? "In der nächsten Staffel wird es kein Speedster sein", so Kreisberg - eine Entscheidung die nach Eobard Thawne (Staffel 1), Zoom (Staffel 2) und Savitar (Staffel 3) sicher nicht verkehrt ist. Wer Savitar tatsächlich ist, soll demnächst enthüllt werden. "Wir wissen, wer sich dahinter verbirgt, und wir haben es bereits seit einer Weile geplant".

"Legends of Tomorrow"

Produzent Marc Guggenheim kündigte für die vorletzte Episode der aktuellen Staffel von "Legends of Tomorrow" einen Überraschungsauftritt an. "Es ist ein Crossover-Moment, von dem keiner etwas weiß. Wir haben ihn unter der Decke gehalten". Nicht geheim ist dagegen, dass Katie Cassidy alias Laurel Lance im Staffelfinale einen Auftritt haben wird. Außerdem können sich die Zuschauer laut Produzent Phil Klemmer auf das Auftauchen einer weiteren Figur einstellen: "Sehr bald wird der Autor der größten Fantasy-Romanreihe aller Zeiten einen Auftritt haben. Jetzt könnt ihr raten, wer das sein wird".

Schließlich meldete sich noch "Arrow"-Star Stephen Amell zu Wort und erzählte von einem kürzlichen Abendessen mit Mark Pedowitz, Präsident des Networks The CW: "Er kommt jedes Jahr nach Vancouver und ich frage: 'Mark, werden wir jedes Jahr ein Crossover haben?' Und er konterte: 'Da hast du verdammt recht!'"

Leserkommentare