Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Batwoman" engagiert Kate Kanes Vater und neuen Regisseur

20.02.2019, 15.39 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Dougray Scott will mit harter Hand Ordnung in Gotham schaffen
Dougray Scott in "Quantico"
Bild: ABC
"Batwoman" engagiert Kate Kanes Vater und neuen Regisseur/Bild: ABC

Beim Serienpiloten "Batwoman" von The CW zeichnet sich eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte ab, bei der ein Vater und seine beiden Töchter miteinander im Clinch liegen: Alle drei Mitglieder der Kane-Familie haben in dem neuen Serienprojekt unterschiedliche Vorstellungen davon, wie es in dem von Batman und Bruce Wayne verlassenen Gotham weitergehen soll.

Bekannt ist bereits, dass Kate Kane (Ruby Rose) versucht, in Maske als Batwoman die Lücke zu füllen, die Batman in der Verbrechensbekämpfung hinterlassen hat. Daneben hat sie sich im verwaisten Bürogebäude von Wayne Enterprises niedergelassen, um den Weggang ihres Cousins Bruce als wirtschaftlicher Hoffnungsträger der Stadt allmählich auszugleichen.

Kates lange Jahre totgeglaubte Zwilligsschwester wird in der Serie als Alice auftreten und von Rachel Skarsten gespielt: Die mittlerweile geistesgestörte Frau will die Stadt mithilfe ihrer Gang vollkommen ins Chaos stürzen (TV Wunschliste berichtete).

Jüngster Neuzugang aus der Familie Bunde ist der Vater der beiden, Jacob Kane. Für den Part wurde der Brite Dougray Scott ("Hemlock Grove", "Snatch") engagiert. Jacob hatte es beim Militär bis zum Colonel gebracht. Entsprechend ist er ein Mann von "Law & Order", dem der eigenmächtig vorgehende Vigilant Batman ein Dorn im Auge war. Nun fungiert Jacob als Kommandierender der in Gotham beheimateten Sicherheitsfirma The Crows - und er hat sich zum Ziel gesetzt, die Bewohner seiner Heimatstadt besser vor dem Verbrechen zu schützen, als es Batman je konnte. Unweigerlich wird Jacob dabei unwissentlich mit seinen beiden maskierten Töchtern kollidieren. Alle drei Kanes haben in der potentiellen Serie Hauptrollen.

Neben dem Engagement von Scott wird es einen Wechsel hinter der Kamera geben. Der ursprünglich vorgesehene Regisseur, David Nutter (Regisseur der Serienpiloten von "Arrow", "The Flash", emmyprämiert für "Game of Thrones"), ist laut Deadline aus persönlichen Gründen von diesem Job zurückgetreten. An seiner statt wird Marcos Siega den Serienpiloten zu "Batwoman" inszenieren. Auch Siega ist ein Veteran, der schon für knapp zwei Dutzend Serien gearbeitet hat. Nach einer Karriere als Musik-Video-Regisseur (etwa "Hash Pipe" und "Beverly Hills" von Weezer sowie "All the Small Things" von Blink 182) drehte er unter anderem für "Veronica Mars", "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" und "Dexter" und inszenierte auch die Serienpiloten von "Vampire Diaries" und "The Following".

Produziert wird das Format von "Arrowverse"-Mastermind Greg Berlanti, der die potentielle Serie gemeinsam mit Autorin Caroline Dries entwickelt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare