Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Deutsche Erstausstrahlung ab März
"Chicago Fire"
Bild: NBC
"Chicago Fire" und "Chicago Med": Neue Staffeln im Pay-TV/Bild: NBC

Gute Nachrichten für Fans der "Chicago"-Serien von Dick Wolf. Am 4. März 2019 läutet Universal TV die nächste Saison ein und hat neue Staffeln von "Chicago Fire" und "Chicago Med" angekündigt. Zu sehen ist die siebte Staffel von "Chicago Fire" immer montags um 21.00 Uhr, gefolgt von der vierten Staffel "Chicago Med" um 21.45 Uhr, jeweils in deutscher Erstausstrahlung.

Das "Chicago Fire"-Team um Captain Matthew Casey (Jesse Spencer) und Lt. Kelly Severide (Taylor Kinney) erwartet große Veränderungen: Die Beziehung zwischen Severide und Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) festigt sich zwar, doch die Feuerwehr-Familie und vor allem Casey müssen verkraften, dass Gabby (Monica Raymund) nach Puerto Rico zieht, um dort Hilfsarbeit zu leisten. Als neue Sanitäterin stößt Emily Foster (Annie Ilonzeh, "Arrow") zum Team. Chief Boden (Eamonn Walker) gerät währendddessen immer wieder mit dem neuen Leiter des Fire Departments aneinander. Weiterhin mit dabei sind Sylvie Brett (Kara Killmer), Christopher Herrmann (David Eigenberg), Randy "Mouch" McHolland (Christian Stolte) und Joe Cruz (Joe Minoso).

Die engagierten Ärzte, Schwestern und Pflegekräfte von "Chicago Med" sehen sich erneut mit dramatischen medizinischen Notfällen und privaten Problemen konfrontiert. Dr. Will Halstead (Nick Gehlfuss) ging am Ende der dritten Staffel vor Dr. Manning (Torrey DeVitto) auf die Knie. Doch werden es die beiden wirklich zum Traualtar schaffen? Zwischen Dr. Choi (Brian Tee) und April (Yaya DaCosta) spitzt sich hingegen der Konflikt um Chois Schwester weiter zu. Das Gaffney Medical Center erhält außerdem Nachwuchs in Form von zwei frischgebackenen Medizinstudenten sowie einen hochmodernen Hybrid-Operationssaal.

Am 11. März zeigt Universal TV in den jeweils zweiten Episoden ein großes Crossover zwischen "Chicago Fire" und "Chicago Med". Das Team von Firehouse 51 wird zu einem Einsatz von unfassbarem Ausmaß gerufen: Bei der Bergung der Opfer aus einem brennenden, 22 Stockwerke hohen Gebäude wird Feuerwehrfrau Stella Kidd lebensbedrohlich verletzt und ins Gaffney Medical Center eingeliefert.

Für NBC ist das "Chicago"-Franchise immer noch eine wichtige Programmsäule und zeigte zuletzt sogar alle drei Serien an einem Abend. Eher schwer tun sie sich weiterhin im deutschen Free-TV bei VOX.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Laird schrieb via tvforen.de am 12.01.2019, 10.10 Uhr:
    LairdKlasse Nachricht! Ich freue mich jetzt schon drauf "Chief Boden",und den Rest dieses Super Teams
    von Wache 51 wieder zu sehen.Für mich hat neben "Chicago PD" diese Serie Kultstatus!
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 12.01.2019, 10.07 Uhr:
    Mike (1)Mal sehen wie es ohne Gaby ist.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 11.01.2019, 23.39 Uhr:
    SpenserSehr schön - endlich gehts weiter! Bedauerlich, dass Universal Deutschland sich nicht auch endlich Chicago PD sichern können...die Rechte liegen in Deutschland weiterhin bei AXN - so das wir weiterhin die Angeschmierten bei den Crossovers sind....
  • serieone schrieb am 11.01.2019, 19.04 Uhr:
    serieoneJaaa, neue Folgen!!!