Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Positiver Corona-Test führt zum kurzfristigen Shutdown
"Chicago Med"
NBC
"Chicago Med": Produktion für zwei Wochen unterbrochen/NBC

An Normalität ist auch im alltäglichen Geschäft der Serienproduktion noch nicht zu denken. Nach einem positiven Corona-Test muss  "Chicago Med" die Dreharbeiten für zwei Wochen unterbrechen. Das in Illinois produzierte Krankenhausdrama hatte erst vor knapp einer Woche, am Dienstag, den 22. September, die Produktion wieder aufgenommen.

In dieser Zeit wurden die vorgeschriebenen, regelmäßigen Corona-Tests bei Ensemble und Crew durchgeführt. Das erste positive Resultat gab es bereits zwei Tage nach Drehstart, doch in diesem Fall konnte der Dreh bereits am nächsten Tag fortgesetzt werden. Laut Deadline Hollywood wird die längere Unterbrechung beim zweiten positiven Test nun nötig, da die Tätigkeit der betroffenen Person täglichen, nahen Kontakt zu einer großen Anzahl aller Beteiligten beinhaltet. Dementsprechend haben sich die Produktionsstudios Wolf Entertainment und Universal Television zu dem zweiwöchigen Stopp entschlossen.

Diese Art von Dreharbeiten nach dem Stop-and-Go-Prinzip dürften in absehbarer Zukunft immer wieder vorkommen. Auch andere Serien wie die Daily Soap  "Reich und Schön" oder das ABC-Drama  "For Life" waren nach der Wiederaufnahme der Produktion bereits von solchen kurzfristigen Stopps betroffen.

Die Unterbrechung bei "Chicago Med" soll allerdings keinen Einfluss auf den Termin der Staffelpremiere bei NBC haben. Nach wie vor gehen die Verantwortlichen davon aus, dass neue Folgen aller drei "Chicago"-Serien bei dem US-Network am 11. November an den Start gehen werden. Die Dreharbeiten von  "Chicago Fire" und  "Chicago P.D." haben allerdings noch nicht begonnen, am 6. Oktober fällt hier die erste Klappe. Auch  "This Is Us",  "The Blacklist" und  "Law & Order: Special Victims Unit" sollen sich Anfang November zurückmelden (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • ReCon schrieb am 02.10.2020, 22.24 Uhr:
    Und diese Person hat keinen Stellvertreter? Ist doch in jeder Firma und jeder Funktion üblich. Und wenn's ein Schauspieler ist, der ist doch schnell für 2 Folgen rausgeschrieben

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds