Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Amazon-Adaption des Comedy-Dramas nimmt weiter Gestalt an
D'Arcy Carden in "The Good Place"
Bild: NBC
"Eine Klasse für sich": D'Arcy Carden ("The Good Place") vor Hauptrolle/Bild: NBC

"Eine Klasse für sich" nimmt den nächsten Schritt in Richtung Serie. Die Amazon-Adaption des Baseball-Films "A League of Their Own" hat mehrere Hauptdarstellerinnen im Visier, mit denen derzeit über die Hauptrollen verhandelt wird. Zu ihnen gehören "The Good Place"-Veteranin D'Arcy Carden, Gbemisola Ikumelo ("Sunny D") und auch Serienschöpferin Abbi Jacobson ("Broad City"), die hier nicht nur hinter, sondern auch vor der Kamera tätig sein soll.

Jacobson würde Carson verkörpern, die auf einer Farm augewachsen ist und deren Ehemann als Soldat im Krieg ist. Carson bricht von zu Hause aus und meldet sich auf eine Anzeige, in der Spielerinnen für die neue Liga gesucht werden. D'Arcy Carden wäre als Greta mit dabei, eine weltgewandte und erfahrene Spielerin mit Army-Vergangenheit. Ikumelo spielt eine Figur namens Clance.

"A Leage of Their Own" hatte bereits im April 2018 grünes Licht von Amazon erhalten, wobei der Streaming-Anbieter damals eine halbstündige Serie im Auge hatte. Inzwischen soll die Dramedy aber aus einstündigen Episoden bestehen, worauf man sich vor der Pilot-Bestellung geeinigt hat. Hinter der Adaption stehen Will Graham ("Mozart in the Jungle") und Abbi Jacobson ("Broad City") sowie Sony Pictures Television.

Der Originalfilm "A League of Their Own" handelt von der Entstehungszeit der amerikanischen Baseball-Liga für Frauen und spielte während des Zweiten Weltkriegs. Im Zentrum stehen zwei Schwestern, Dottie (Geena Davis) und Kit (Lori Petty), die zunächst für das gleiche, schließlich aber für gegnerische Baseball-Teams in der Liga spielen. Tom Hanks verkörperte ihren Trainer, den abgehalfterten Baseball-Star Jimmy Dugan. In weiteren Rollen waren Madonna, Rosie O'Donnell und David Strathairn zu sehen. Regie führte Penny Marshall. Der Film war ein weltweiter Erfolg und spielte rund 132 Millionen Dollar ein.

Die neue Serie soll laut früheren Berichten allerdings wohl in die Gegenwart verlegt werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare