Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Gegen Fußball-WM: Sieben Stunden "Big Bang Theory" am Stück

29.05.2018, 15.26 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
ProSieben erhöht Sitcom-Dosis im Sommer
"The Big Bang Theory"
Bild: CBS
Gegen Fußball-WM: Sieben Stunden "Big Bang Theory" am Stück/Bild: CBS

Vom 14. Juni bis zum 15. Juli findet die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 statt, deren Spiele im Wechsel im Ersten und im ZDF übertragen werden. Es kann davon ausgegangen werden, dass sich die beiden öffentlich-rechtlichen Sender wieder über Einschaltquoten in überdimensionaler Höhe freuen dürfen. Die übrigen Sender gucken während diesen Wochen ziemlich in die Röhre und versuchen erst gar nicht, ein spektakuläres Alternativprogramm zu bieten. Stattdessen wird überwiegend auf Sparflamme gekocht.

ProSieben macht seinem Ruf als "Big Bang Theory"-Sender alle Ehre und wird die US-Sitcom in noch höherer Schlagzahl als ohnehin ausstrahlen. Ab dem 18. Juni zeigt der Sender montags ab 20.15 Uhr nonstop je acht ältere Episoden, die direkt im Anschluss noch einmal wiederholt werden. Somit ist die Serie bis nachts um 3.15 Uhr insgesamt sieben Stunden am Stück zu sehen. Ein ähnliches Bild ergibt sich am Dienstag, wenn ProSieben auf seinen zweiten Dauerbrenner setzt. Von 20.15 Uhr bis Mitternacht sind zunächst acht "Simpsons"-Folgen jüngeren Datums zu sehen, an die sich vier "Simpsons Classics"-Folgen aus den 90er Jahren anschließen. Am Mittwochabend zeigt ProSieben ab 20.15 Uhr ausgewählte Zweiteiler aus "Grey's Anatomy" als Eventprogrammierung.

Konkurrent RTL setzt ebenfalls auf Altbewährtes: Montags wird "Undercover Boss" in Doppelfolgen wiederholt, dienstags werden ab 20.15 Uhr vier Folgen von "Bones - Die Knochenjägerin" (Staffel 6) am Stück gezeigt, mittwochs werden restliche Folgen des Showflops "Crash Test Promis" versendet (TV Wunschliste berichtete), donnerstags gibt's alte Folgen von "Alarm für Cobra 11" zu sehen, freitags Wiederholungen der Rankingshow "Die 100 ..." und samstags werden ältere Ausgaben der "ultimativen Chart Show" aus dem Archiv geholt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Der_Herr_Heinz schrieb am 04.06.2018, 02.55 Uhr:
    Der_Herr_HeinzNun ja, PRO7 agiert wohl nach dem auch zur WM passenden Motto: "wer nicht kämpft, der hat schon verloren". Und Pro7 ha schon verloren. Erbärmliche Programmierung, vor allem ab 22.00 Uhr, wo WM vorbei ist. Insofern wohl nur eine lauwarme Ausrede, mal eben 1 Monat ordentlich Kohle zu sparen. Was im übrigen die ganzen Fragen wegen der geflopten oder alten Seiren beantwortet, all diese Vorschläge kosten ein vielfaches von dem was die alten TBBT kosten.
  • Margarete schrieb via tvforen.de am 30.05.2018, 11.39 Uhr:
    MargareteJa. Das ist doch eine gute Idee. Und wahrscheinlich kaum teurer als der Krötenteich - aber dann doch spannender.
  • 123tvtyp schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 20.45 Uhr:
    123tvtypIch werde mir die Putin Show eh nicht ansehen, Nationalmannschaft interessiert mich eh nicht die Bohne, Vereinsfußball schon, aber nicht solche Massenveranstaltungen, an denen nur ein paar Reiche verdienen, nein danke!
  • shoemaker-levy schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 18.54 Uhr:
    shoemaker-levyTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ProSieben macht seinem Ruf als "Big Bang
    > Theory"-Sender alle Ehre und wird die US-Sitcom in
    > noch höherer Schlagzahl als ohnehin ausstrahlen.
    > Ab dem 18. Juni zeigt der Sender montags ab 20.15
    > Uhr nonstop je acht ältere Episoden, die direkt
    > im Anschluss noch einmal wiederholt werden. Somit
    > ist die Serie bis nachts um 3.15 Uhr insgesamt
    > sieben Stunden am Stück zu sehen. Ein ähnliches
    > Bild ergibt sich am Dienstag, wenn ProSieben auf
    > seinen zweiten Dauerbrenner setzt. Von 20.15 Uhr
    > bis Mitternacht sind zunächst acht
    > "Simpsons"-Folgen jüngeren Datums zu sehen, an
    > die sich vier "Simpsons Classics"-Folgen aus den
    > 90er Jahren anschließen. Am Mittwochabend zeigt
    > ProSieben ab 20.15 Uhr ausgewählte Zweiteiler aus
    > "Grey's Anatomy" als Eventprogrammierung.


    Gleich drei verschiedene Sitcoms im Programm von ProSieben.
    Find ich nicht gut.
    Man verliert schnell die Übersicht…
  • Scotty1978 schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 18.21 Uhr:
    Scotty1978Nicht bei mir, danach ist Matratzenhorchdienst angesagt. Um mal einen Louis deFunes Film zu zitieren ;)
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 17.58 Uhr:
    SpoonmanScotty1978 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber egal. Läuft eh Fussball :D

    Live-Fußball gibt es aber nur bis kurz nach 22 Uhr (von Verlängerungen mal abgesehen). Danach hätten die anderen Sender durchaus noch die Chance, einen Teil des Publikums zu sich rüberzuholen.
  • serieone schrieb am 29.05.2018, 17.35 Uhr:
    serieoneEcht ProSieben???!!! Nur 7 Stunden, da geht doch noch mehr.
  • Scotty1978 schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 16.49 Uhr:
    Scotty1978Absolut deiner Meinung. Da könnten die echt sowas senden. Aber egal. Läuft eh Fussball :D
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 16.11 Uhr:
    HelmprobstWenn an diesen Tagen angeblich eh keiner schaut: warum werden dann nicht auch konsequenterweise Sachen gezeigt, von denen man glaubt, dass sie angeblich niemand sehen will?

    Warum nicht einfach mal eine länger nicht gezeigte ältere Serie aus dem Archiv holen und den Fans eine Freude machen? Warum nicht mal einen "Murphy Brown"-Marathon veranstalten? Oder "Mr. Belvedere"?

    Warum nicht 'gefloppte' Serien nachholen und bisher nicht gezeigte Episoden versenden? Warum nicht die noch ausstehenden Folgen "Odd Couple" als Eventprogrammierung raushauen?

    Sicher würde man ein paar Zuschauern damit überraschen und das Programm würde nicht gar so lieblos dahingerotzt wirken.

    Im Moment favorisiere ich von allen genannten Alternativen übrigens tatsächlich den Krötenteich!
  • Scotty1978 schrieb via tvforen.de am 29.05.2018, 15.42 Uhr:
    Scotty1978Da kann Pro7 doch auch eine Live-Übertragung von einem Krötenteich senden. Vielleicht finden sich da Naturfreunde und teurer dürfte es auch nicht sein. ;)