Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Good Omens": Starttermin und Verpflichtung von Benedict Cumberbatch verkündet

14.02.2019, 09.00 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
"Sherlock"-Darsteller wird zu Satan
Crowley (David Tennant) und Aziraphale (Michael Sheen) in "Good Omens"
Bild: Amazon
"Good Omens": Starttermin und Verpflichtung von Benedict Cumberbatch verkündet/Bild: Amazon

Prime Video hat dem 31. Mai als Veröffentlichungstermin für die Miniserie "Good Omens" bekannt gegeben. Als letztes Castmitglied wurde zudem bei der Presseveranstaltung "Sherlock"-Mime Benedict Cumberbatch verkündet - der allerdings nur zu hören sein wird.

Um ein bisschen das Gefühl zu vermitteln, das laut Deadline bei der Veranstaltung herrschte, zunächst der Teaser-Trailer, mit dem der Starttermin verkündet wurde:

Anscheinend hatte man bei der Veranstaltung nicht zu viel mitzuteilen - wie so oft bei Projekten, die erst noch kommen und wo eigentlich eher Geheimhaltung herrschen soll, um die Zuschauer später möglichst überraschen zu können. Und so wurde bei der Veranstaltung wohl jeder Informationskrümel mit Witzen gestreckt.

Neben dem Startdatum und der Tatsache, dass dann alle sechs Folgen veröffentlicht werden, wurde im Wesentlichen wohl nur die Verpflichtung von Cumberbatch verkündet, der die Rolle Satan sprechen wird. Der wird in der Serie in Form einer gigantischen Animation auftreten - ebenso wie der Gegenpart Gott, wofür Frances McDormand die Stimme leihen wird.

Die Miniserie "Good Omens" basiert auf einem gemeinsamen Buch von Neil Gaiman mit dem verstorbenen Terry Pratchett ("Scheibenwelt"-Romane). Gaiman fungiert als Showrunner.

Seit 6.000 Jahren sind der Engel Aziraphale (Michael Sheen) und der Dämon Crowley (David Tennant) in dem Sechsteiler "Good Omens" auf der Erde, um für ihre jeweilige Seite nach dem Rechten zu sehen. Während Crowley und Aziraphale geteilter Meinung sind, ob sie das nun zu "Freunden" macht, so ist doch eins klar: Sie haben gemeinsame Wünsche und Ziele. Der wichtigste Wunsch ist, auch weiter die Vorzüge der irdischen Existenz unter den Menschen zu genießen. Dem steht aber entgegen, dass gerade das Zeitalter der kommenden Apokalypse, des Weltuntergangs, begonnen hat, dem den Prophezeiungen zufolge einige Ereignisse vorangehen werden. So kommen die beiden ungleichen Wesenheiten überein, in dieser Ereigniskette für einige relevante Verzögerungen zu sorgen, um die Existenz der Menschheit aus ganz egozentrischen Gründen noch etwas zu verlängern.

Weitere wichtige Rollen haben Jon Hamm, Nick Offerman, Jack Whitehall, Miranda Richardson, Adria Arjona, Michael McKean, Anna Maxwell Martin und Mireille Enos.

"Good Omens" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BBC two und Prime Video.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare