Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Prognosen zwei Wochen vor den "Upfronts"

Für die Verantwortlichen der US-Networks steht in diesen Tagen die Sichtung jener rund 80 Serienpiloten bevor, die in den vergangenen Monaten in Auftrag gegeben worden sind. Bis zu den "Upfronts" Mitte Mai wird sich entscheiden, welche Projekte letztlich in Serie gehen.

Nach Ansicht der stets gut informierten US-Website "Deadline Hollywood" wird die vom US-Network The CW geplante US-Version von  "Danni Lowinski" auf der Verliererseite stehen. The CW hatte sechs Pilotfilme in Auftrag gegeben, die um zwei oder drei Plätze im Herbstprogramm des Senders konkurrieren. Basierend auf Insiderinformationen werden "Danni Lowinski" die schlechtesten Chancen auf eine Realisierung eingeräumt. Favorisiert werden stattdessen die in weiten Teilen vom  "Vampire Diaries"-Team realisierte Hexen-Mystery  "The Secret Circle" (wunschliste.de berichtete) sowie das Kleinstadt-Ärztedrama  "Hart of Dixie" (wunschliste.de berichtete).

Zu den möglichen neuen Drama-Serien, die bei den anderen vier Networks hoch gehandelt werden, zählen laut "Deadline" der Thriller "Exit Strategy" (mit Ethan Hawke), das  "Dr. House"-ähnliche Ärztedrama "Weekends at Bellevue", das mögliche  "Bones"-Spin-Off  "The Finder" und das Broadway-Musical-Projekt  "Smash" (mit Debra Messing). Ebenfalls gut im Rennen liegen unter anderem das  US-Remake von  "Prime Suspect", die Neuauflage von  "Drei Engel für Charlie", der inoffizielle  "Desperate Housewives"-Nachfolger  "Good Christian Bitches", die Robert-de-Niro-Produktion "Rookies", das neue Shonda-Rhimes-Projekt  "Scandal" sowie das Märchen-Drama  "Once Upon A Time", eine Mischung  "Lost" und  "Pushing Daisies".

Gute Chancen im Bereich der Comedy-Serien haben unter anderen "The New Girl" (mit Zooey Deschanel),  "Are you there Vodka? It's me Chelsea" (mit Chelsea Handler) und "Don't Trust the Bitch in Apt.23" (mit Krysten Ritter).


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • linkin_park schrieb via tvforen.de am 03.05.2011, 11.08 Uhr:
    oh mann - die "neuen" serien sind ja nur abklatsche von ihrerseits schon xmal vorhandenen vorlagen. bloß nix neues wagen, könnte die amis ja überfordern. mutig, mutig....
  • jumin schrieb via tvforen.de am 03.05.2011, 10.31 Uhr:
    Freue mich auf "Smash". Ansonsten: Danni Lowinski kann ich mir auf dem miesen The CW auch kaum vorstellen; da sehen doch alle Serien eins zu eins gleich aus, immer overstyled, immer dieselben Teenagergesichter. Danni wäre eher was für NBC gewesen. Schade, hätte gern gesehen, wie die Amis unsere wirklich gute deutsche Serie in das typische amerikanische Ghetto verlegen. Vielleicht wird ja ein Film draus, sowas wie "Hip Hop Hood II" ;)
  • Dustin schrieb via tvforen.de am 02.05.2011, 18.28 Uhr:
    wunschliste.de schrieb:
    ... das neue
    Shonda-Rhimes-Projekt "Scandal"

    Ich rate mal worum es in der Serie geht. Ein Haufen sexy Ärzte hangelt sich von Beziehungskrise zu Beziehungskrise, löst sonstwelche Probleme der Patienten und rettet nebenbei ein paar Leben ...
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 02.05.2011, 18.52 Uhr:
    Ja mal was ganz Neues! :D
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 02.05.2011, 17.52 Uhr:
    Von dem Drei Engel für Charlie Projekt hörte man seither gar nichts mehr, aber schön das es noch aktuell ist!
    Auf die Hexenserie würd ich mich auch freuen, endlich wieder ein CHARMED! :D