Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Abschied von Greta Voss noch im Juli
Barbara Prakopenka als Greta Voss
TVNOW/Julia Feldhagen
Nach nur vier Monaten: Barbara Prakopenka verlässt "Alles was zählt"/TVNOW/Julia Feldhagen

Ende März kam ein vertrautes Daily-Soap-Gesicht neu zu  "Alles was zählt": Barbara Prakopenka verstärkt seitdem die tägliche RTL-Serie als Eiskunstläuferin Greta Voss. Allerdings nicht mehr lange: Ziemlich überraschend wurde nun bekannt, dass sie sich bereits kommende Woche wieder verabschiedet.

Die ehrgeizige und selbstbewusste Greta Voss kam wurde als Neuentdeckung von Simone Steinkamp (Tatjana Clasing) in den renommierten Steinkamp-Kader aufgenommen. Für Chiara Nadolny (Alexandra Fonsatti) wurde Greta zu einer großen Konkurrentin. Knapp vier Monate nach Prakopenkas Einstieg bei "Alles was zählt" ist es nun aber schon wieder vorbei. Am 28. Juli wird ihre Abschiedsfolge zur gewohnten Zeit um 19.05 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Wer es nicht abwarten kann zu sehen, auf welche Art und Weise Greta Voss die Serie verlässt, kann alternativ schon ab sofort die Folge im Bezahlbereich von TVNOW sehen.

Meine Zeit bei 'Alles was zählt' war fantastisch! Ich habe es wirklich sehr genossen. Ich hatte tolle Spielpartner und eine wirklich schöne Geschichte zu erzählen. Wenn man etwas Böses spielt, darf man sich ein bisschen austoben, und das macht dann schon Spaß, so die Schauspielerin. Ich glaube, am meisten werde ich Gretas Outfits vermissen. Morgens in so einen ganz bequemen Jogginganzug zu schlüpfen. Die Deutsche Meisterschaft war für mich die Kirsche auf der Torte. Das war auch für mich der schönste Abschluss. Dann konnte ich auch sagen: Okay, jetzt kann ich gehen. Ich war sehr glücklich, dass auch beim Eisdreh alles geklappt hat. Auf die Frage, ob sie sich vorstellen könnte, irgendwann noch einmal als Greta Voss aufzutauchen, macht sie Hoffnung: Ja, das könnte ich mir sehr gut vorstellen!

Barbara Prakopenka wurde 1992 in Weißrussland geboren. Als sie zwei Jahre alt war, zogen ihre Eltern mit ihr nach Hamburg. Ihre erste Serienhauptrolle erlangte sie 2010 in der ZDF-Telenovela  "Lena - Liebe meines Lebens" als Jasmin Blohm, die sie 135 Folgen lang verkörperte. Anschließend wechselte sie zur RTL-Soap  "Unter uns" und spielte von 2012 und 2014 die Rolle der Kira Beckmann, die Schwester von Fanliebling Ringo (Timothy Boldt). 2019 kehrte sie in dieser Rolle noch einmal zurück, um bei der Traumhochzeit ihres Bruders dabei zu sein..


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds