Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Nuhr im Ersten" demnächst wöchentlich

11.12.2018, 21.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Mehr Termine für den Satire Gipfel mit Dieter Nuhr
"Nuhr im Ersten" mit Dieter Nuhr
Bild: rbb/Thomas Ernst
"Nuhr im Ersten" demnächst wöchentlich/Bild: rbb/Thomas Ernst

Seit 2011 kommentiert Dieter Nuhr zusammen mit Gästen aus Kabarett und Comedy in "Nuhr im Ersten" die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse. Die Sendung war bislang stets im monatlichen Rhythmus zu sehen, doch im kommenden Jahr nimmt die ARD grundlegende Änderungen in ihrer Programmplanung vor: Denn erstmals wird die neue Staffel der Satireshow wöchentlich gezeigt. Vier neue Ausgaben sind ab dem 17. Januar 2019 donnerstags um 22.45 Uhr zu sehen.

Zu Gast sind unter anderem der Meister des trockenen Humors Torsten Sträter sowie die österreichische Durchstarterin Lisa Eckhart. Auch die weiteren Termine stehen bereits fest: Vom 21. März bis zum 11. April sind die nächsten vier Folgen zu sehen, zwei weitere Ausgaben am 2. und 9. Mai.

Das Erste will offensichtlich auf mehr Verlässlichkeit und Regelmäßigkeit in seinem Kabarett/Comedy-Angebot am späten Donnerstagabend setzen. In den vergangenen Jahren liefen auf dem Sendeplatz um 22.45 Uhr im wöchentlichen Wechsel neben "Nuhr im Ersten" auch Formate wie "extra-3", "Ladies Night" und "PussyTerror TV". Doch bereits in diesem Sommer wurde der Ausstrahlungsrhythmus von "PussyTerror TV" mit Carolin Kebekus von monatlich auf wöchentlich umgestellt - was sich positiv auf die Quoten ausgewirkt hat. Auch "Ladies Night" wird ab Februar 2019 im wöchentlichen Rhythmus zu sehen sein (TV Wunschliste berichtete).

"Nuhr im Ersten" hieß ursprünglich "Satire Gipfel", der wiederum 2009 als Nachfolger des legendären "Scheibenwischer" hervorging. Zunächst von Mathias Richling präsentiert, übernahm Dieter Nuhr die Sendung im Jahr 2011. Im Herbst 2014 erfolgte die Umbenennung von "Satire Gipfel" in "Nuhr im Ersten".

Am Donnerstag, 20. Dezember, wird Dieter Nuhr um 22.45 Uhr seinen traditionellen Jahresrückblick "Nuhr 2018" präsentieren.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare