Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Proven Innocent": Kelsey Grammer gegen Rachelle Lefèvre in neuen Trailer

26.11.2018, 11.45 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Anwältin hilft aus persönlichen Motiven zu Unrecht Verurteilten
Rachelle Lefèvre in "Proven Innocent"
Bild: Adrian Burrows/FOX
"Proven Innocent": Kelsey Grammer gegen Rachelle Lefèvre in neuen Trailer/Bild: Adrian Burrows/FOX

Der US-Sender FOX hat einen Trailer zu seiner neuen Anwaltsserie "Proven Innocent" veröffentlicht. Gegenüber den ersten Trailer aus dem Umfeld der Serienbestellung hat sich einiges verändert.

Weiterhin im Zentrum steht Madeline Scott (Rachelle Lefèvre, "Under the Dome"). Sie war in ihrer Jugend in einem aufsehenerregenden Gerichtsverfahren für ein Vergehen verurteilt worden. Dabei war sie auch zur nationalen Medienberühmtheit geworden. Nach Jahrzehnten wurde das Urteil kassiert, Scott kam wieder frei. Nun hat sie sich zur Aufgabe gemacht, für andere Menschen, die sie für zu Unrecht verurteilt hält, mit einem Team einzutreten. Denn sie weiß: Nicht nur ist es eine Ungerechtigkeit für einen Menschen, unschuldig im Gefängnis zu sitzen. Für jeden unschuldig Verurteilten läuft zudem auch ein Täter ungestraft in Freiheit herum, kann weitere Taten begehen. Vermutlich kommt hier auch die Spannung in die Serie, wenn Täter mit allen Mitteln versuchen, ihre Freiheit zu bewahren, und somit zur Bedrohung für die Anwälte werden.

Der neue Trailer stellt allerdings Scotts "Gegenspieler" mit ins Zentrum: Staatsanwalt Gore Bellows, der nach einer Neubesetzung von Kelsey Grammer porträtiert wird. Der ist zwar eher für komische Rollen wie Frasier Crane ("Frasier", "Cheers") bekannt, mag es aber eigentlich persönlich durchaus "dramatisch": Auf der Bühne stand er in Shakespeare-Stücken, auch in der Serie "Boss" spielt er einen Anti-Helden. Er war einst derjenige, der Madeline Scott verurteilt hat - damals war er fest von ihrer Schuld überzeugt, und auch jetzt, nachdem die damaligen Indizien entkräftet wurden, sagt ihm sein Bauchgefühl, dass sie schuldig ist.

Neuer Trailer zu "Proven Innocent"

Weitere Hauptrollen in der Serie von David Elliot, Danny Strong ("Buffy - Im Bann der Dämonen", "Gilmore Girls", "Empire") und Stacy Greenberg haben Nikki M. James, Riley Smith ("Frequency"), Russell Hornsby ("Grimm"), Vincent Kartheiser ("Mad Men") sowie Clare O'Connor als junge Madeline Scott.

In den USA beginnt die Ausstrahlung von "Proven Innocent" am 15. Februar.

Zum Vergleich: Der ursprüngliche Trailer zu "Proven Innocent" aus dem Mai 2018


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 26.11.2018, 12.18 Uhr:
    Sentinel2003In "Undr the Dome" fand ich Sie saustark!