Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Schweigen der Lämmer"-Prequel findet Hauptdarstellerin
Rebecca Breeds in "The Originals"
The CW
Rebecca Breeds ("The Originals") folgt Jodie Foster als "Clarice"/The CW

  "The Originals"-Veteranin Rebecca Breeds wird für CBS in die Fußstapfen von Jodie Foster und Julianne Moore treten. Die Schauspielerin hat die Titelrolle in "Clarice" erhalten, einer potentiellen Sequel-Serie zum FIlm   "Das Schweigen der Lämmer", die sich um die FBI-Agentin Clarice Starling drehen wird.

"Clarice" spielt 1993, ein Jahr nach den Ereignissen in dem Oscar-gekürten Thriller, in dem die FBI-Agentin von Jodie Foster verkörpert wurde. 2001 übernahm dann Julianne Moore die Figur in dem Sequel   "Hannibal". Die Serie will in die bislang unerzählte persönliche Geschichte von Clarice Starling eintauchen, während sie Serienkiller und Sexualtäter jagt. Ihr besonderes Talent, eine Beziehung zu diesen vermeintlichen Monstern aufzubauen, kommt auch durch eine schwierige Kindheit und ihr Bedürfnis, den Geheimnissen und Schatten ihrer Vergangenheit zu entfliehen. Immer wieder wird Starling bei ihrer Arbeit auch mit den politischen Fallstricken in Washington konfrontiert. Hannibal Lecter soll als Figur nicht in der Serie auftauchen.

Rebecca Breeds verkörperte in der dritten Staffel von "The Originals" Aurora de Martel. Danach war sie als Nicole Gordon im sechsten Jahr von   "Pretty Little Liars" zu sehen. Zuletzt absolvierte Breeds einen Gastauftritt als Agentin Scout Manion in   "Navy CIS".

CBS hat "Clarice" ein series commitment erteilt. Dies bedeutet, dass zwar zunächst ein Pilot gefilmt wird, um das Projekt qualitativ beurteilen zu können und eventuell nachzujustieren. Dennoch wurde schon jetzt ein Writers' Room installiert, der bereits damit beginnt, die Drehbücher für die gesamte erste Staffel zu entwickeln. Und sollte CBS doch noch abspringen, wird zusätzlich eine Vertragsstrafe fällig.

"Clarice" wird von MGM produziert, das die Rechte zu den Hannibal-Lecter-Filmen besitzt. Entwickelt wird das Format von Alex Kurtzman und Jenny Lumet "Star Trek: Discovery"). Verantwortlich zeichnen CBS Television und Kurtzmans Produktionsfirma Secret Hideout.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds