Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Familien-Spielshow aus dem Schlosspark in Fulda
ARD
"Sechs auf einen Streich": ARD startet Open-Air-Show zur Märchenreihe/ARD

Seit 2008 verfilmt die ARD Märchenklassiker als Gemeinschaftsproduktion sämtlicher Regionalsender in der Reihe  "Sechs auf einen Streich". Insgesamt 44 Geschichten wurden bislang neu verfilmt, überwiegend Märchen von den Brüdern Grimm und Hans Christian Andersen. Zum zehnjährigen Jubiläum produziert die ARD nun unter Federführung des hr eine Open-Air-Showreihe. Vier Ausgaben von "Sechs auf einen Streich - Die Märchenshow" werden Ende Juni im Schlosspark in Fulda aufgezeichnet.

Es handelt sich um eine klassische Spielshow für die ganze Familie. Pro Folge treten zwei Familien gegeneinander an, wobei jede Familie aus drei Generationen besteht und im Familienverband miteinander spielt. Es gilt, diverse Quizrunden und Aktionsspiele rund um verwunschene Prinzessinnen, kluge Tiere, Hexen und Zauberer zu meistern. Neben Wissen ist auch Geschicklichkeit gefragt. Auf den Spuren von Märchen und märchenhaften Geschichten erspielen die Kandidaten Punkte, um am Ende den ersten Platz im Märchenland zu ergattern.

Moderiert wird die Show von Sven Lorig ( "ARD-Morgenmagazin"), der von dem tierischen Assistenten und Märchenexperten Hurlebutz unterstützt wird. Dahinter steckt Puppenspieler René Marik, der die Zuschauer in die geheimnisvolle Welt der Märchen entführen will.

Die Ausstrahlung der Showreihe ist für Sommer/Herbst geplant.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds