Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
ZDF nennt Starttermin für finale 20. Staffel
Das Team der "SOKO Kitzbühel" startet in die 20. Staffel
ZDF/Stefanie Leo
"SOKO Kitzbühel" kehrt nach langer Pause zurück/ZDF/Stefanie Leo

Ein Jahr lang mussten sich deutsche Zuschauer gedulden, nun melden sich die Kommissare Roither und Pokorny mit neuen Fällen zurück. Das ZDF nimmt die 20. und gleichzeitig letzte Staffel der  "SOKO Kitzbühel" ins Programm und zeigt 13 neue Folgen auf dem bewährten Sendeplatz am Freitag-Vorabend um 18.00 Uhr. Los geht es nach dem Jahreswechsel am 7. Januar 2022 mit einer "Home Invasion".

Unbekannte Täter dringen in das Haus des Juweliers Richard Krimmler (Harald Schrott) ein. Die gesamte Familie gerät in die Gewalt der rücksichtslosen Männer und Krimmler selbst wird dazu gezwungen, den Code für den Safe preiszugeben. Schließlich gelingt es dem Juwelier aber doch, sich zu befreien. Er erschießt einen der Räuber in Notwehr.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen stellen Lukas Roither (Jakob Seeböck) und Nina Pokorny (Julia Cencig) fest, dass es sich bei einem der Täter um Albert (Stanislaus Steinbichler), den Neffen von Richard Krimmler, handelt. So treten die tiefen Risse, die durch die Familie gehen, immer deutlicher zutage. Mutter Karin Krimmler (Doris Hindinger) versucht zwar, ihre Familie zusammenzuhalten, doch dann beginnt auch noch Tochter Sophie (Johanna Mahaffy), sich merkwürdig zu verhalten.

Die finalen 13 Fälle der "SOKO Kitzbühel", die gemeinsam mit dem ORF produziert werden, sind in Österreich bereits seit September 2021 zu sehen. Im kommenden Jahr geht stattdessen die neue  "SOKO Linz" an den Start (TV Wunschliste berichtete).

Aktuell ist auf dem "SOKO"-Sendeplatz am Freitag um 18.00 Uhr im ZDF noch die 16. Staffel der  "SOKO Wien" zu sehen. Diese Folgen sind auch die letzten, in denen Stefan Jürgens das Ermittlerteam leitet. Seine Nachfolge tritt zu Beginn der 17. Staffel  "Bergretter"-Veteran Martin Gruber an (TV Wunschliste berichtete). Wann genau diese Folgen dann im ZDF zu sehen sein werden, ist noch unklar.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare