Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1360

SOKO Kitzbühel

A/D, 2001–2022

SOKO Kitzbühel
 Serienticker
  • 1360 Fans  59%41% jüngerälter
  • Serienwertung3 77143.37Stimmen: 38eigene Wertung: -

Serieninfos & News

bisher 250 Folgen (19 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 22.01.2003 (ZDF)
Krimi
Ungewöhnliche Mordfälle im Dunstkreis der reichen und schönen Kitzbüheler Promi-Urlauber sind das Thema dieser ORF/ZDF-Koproduktion. Die Polizeiarbeit der Ermittler Karin Kofler (Kristina Sprenger) und ihrer männlichen Gegenparts Andreas Blitz (Hans Sigl, bis Folge 63), Klaus Lechner (Andreas Kiendl, bis Folge 110) und Lukas Roither (Jakob Seeböck) wird dabei sowohl behindert als auch unterstützt von Gourmet-Koch Hannes Kofler (Heinz Marecek) und der Gräfin von Schönberg (Andrea L'Arronge). Die beiden Hobby-Detektive liefern immer wieder Hinweise, die bei der Ergreifung der Täter hilfreich sind.
Nach dem Weggang von Kristina Sprenger wird die weibliche Hauptrolle ab der 14. Staffel 2014 mit Julia Cencig neu besetzt.
gezeigt bei Wer ist der Mörder? (D, 2007)
siehe auch SOKO Linz (A/D, 2021)
siehe auch SOKO München (D, 1978)
Crossover mit SOKO Wien (A/D, 2005)
Cast & Crew
Serienguide
ZDF
Im schillernden Schickimicki-Urlaubsort Kitzbühel arbeitet das junge Polizistenduo Karin Kofler und Andreas Blitz. Die beiden kennen sich schon seit ihrer Kindheit und sind auch beruflich ein eingespieltes Team. Gemeinsam rücken sie Verbrechern zu Leib, die ihre Taten vor der malerischen Bergkulisse begehen. Karins Vater Hannes und dessen Lieblingsaffäre Gräfin Schönberg sind dabei nicht immer eine große Hilfe. Die Serie ist nach Solo für Sudmann und SOKO Leipzig das dritte Spin-Off von SOKO 5113 (siehe dort).
Hruska/Evermann 2008-2013

SOKO Kitzbühel Streams

Wo wird "SOKO Kitzbühel" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "SOKO Kitzbühel" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Buch
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
    ¹ früherer bzw. Listenpreis
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 28.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • niemehrfallers schrieb am 27.02.2021, 19.01 Uhr:
      Verfolgungsfahrt - natürlich ein Bahnübergang - natürlich reichts dem Bösewicht grad noch. Lernen die Regisseure das eigentlich in der Schule oder warum "funktioniert" das in jedem sog. Krimi? Das ist genauso blöd, wie der Hund der bellt oder das Käuzchen das ruft, sobald es dunkel wird oder die Möven, die an jedem Strand zu hören sind, das Müllauto, das der Polizei den Weg versperrt, die Krähen, die einem sagen, Du bist jetzt auf einem Friedhof (hat schon mal jemand gezählt, bei wieviel Beerdigungen es regnet?). Man könnt grad meinen, die Geschichte wird um diese Gags herum gebastelt. So was von Einfallslos, was wir im TV vorgesetzt bekommen. Und dafür müssen wir auch noch bezahlen.
    • niemehrfallers schrieb am 21.03.2021, 18.05 Uhr:
      ...und jetzt hab ich es sogar schriftlich: "Nuscheln ist das neue Sprechen" Und ich Depp hab mir vor Jahren eine Dolby-Surround Anlage hingestellt, weil ich die Ursache beim Flachbildschirm gesucht habe.
      "...Realistischere Filme, glaubhafte Milieus, lebensechtere Typen..." seien das Ziel. Deshalb flüstern die Darsteller nur noch, während Geräusche, Musik oder Werbung einem das Trommelfell platzen lassen. Wer näheres wissen will, braucht nur unter dem Titel zu suchen.
      Beschwerden der Zuschauer enden offensichtlich im Nirwana. Die sind viel zu sehr mit der Durchsetzung ihrer Gebührenerhöhung beschäftigt.
    • Old School schrieb am 26.03.2021, 17.02 Uhr:
      Irgendwie muß doch die Nutzung der Zusatzfunktion Untertitel für Hörgeschädigte gesteigert werden!

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • Old School schrieb am 18.02.2021, 09.45 Uhr:
      Ein Wiedersehen gibt´s mit Klaus Lechner (Andreas Kindl) nach 10 Jahren!
      Er wird zur Soko Wien als Ribi´s Nachfolger versetzt.
      Fand den damals gut, aber Sigl war schon besser.
    • Old School schrieb am 18.02.2021, 11.11 Uhr:
      Upps, wer richtig lesen kann, er wird Steinlochers Nachfolger.

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • User 1303919 schrieb am 30.10.2020, 18.37 Uhr:
      A. L'Arronge und H. Marecek sind doch nur noch Lachnummern in dieser Serie. Warum werden diese Personen, nachdem Ch. Sprenger seit etlichen Jahren ausgestiegen ist, nicht rausgeschrieben? Da darf man sich nicht wundern, dass die Einschaltquoten in den Keller gerutscht sind!!
    • Patrizia schrieb am 27.01.2021, 16.19 Uhr:
      Andrea L'Arronge und Heinz Marecek sind das Beste an SOKO Kitzbühel!

    Bildergalerie zu "SOKO Kitzbühel"

    • "Soko Kitzbühel", "Schreckliche Wahrheit." Vor einem Streit seiner Eltern Gerald und Lisbeth Hübner flüchtet sich der siebenjährige Florian in sein Baumhaus. Bald danach wird Frau Hübner erstochen aufgefunden - und von Florian fehlt jede Spur. Für die SOKO gilt es, den Buben so rasch wie möglich zu finden, denn wenn er den Täter gesehen hat, ist er in großer Gefahr.Im Bild (v.li.): Roland Koch (Gerald Hübner), Wilfried Hochholdinger (Stefan Kaiser), Ulrike Tscharre (Andrea Kaiser).
      Schreckliche Wahrheit
      "Soko Kitzbühel", "Schreckliche Wahrheit." Vor einem Streit seiner Eltern Gerald und Lisbeth Hübner flüchtet sich der siebenjährige Florian in sein Baumhaus. Bald danach wird Frau Hübner erstochen aufgefunden - und von Florian fehlt jede Spur. Für die SOKO gilt es, den Buben so rasch wie möglich zu finden, denn wenn er den Täter gesehen hat, ist er in großer Gefahr.Im Bild (v.li.): Roland Koch (Gerald Hübner), Wilfried Hochholdinger (Stefan Kaiser), Ulrike Tscharre (Andrea Kaiser).
      Bild: © ORF/BEO-Film/Stella v. Saldern
    • "Soko Kitzbühel", "Das Spiel ist aus." Es ist eine illustre Pokerrunde, zu der Poker-Profi Gerd Schneider in sein Kitzbüheler Haus geladen hat. Am Tisch sitzen der Arzt Dr. Thomas Wagenbach, der Versicherungsmakler Bernhard Nissl und Walter Wegmann, ein Maschinenhändler aus Kirchberg, dessen Spielsucht vor einigen Jahren den Betrieb beinahe zugrunde gerichtet hätte. An diesem Nachmittag gewinnt Wegmann eine hohe Summe - und wird auf dem Heimweg ermordet. Die Mitglieder der Pokerrunde beschuldigen sich alle gegenseitig - immerhin hat jeder von ihnen viel Geld an Wegmann verloren. Aber auch die Ehefrau des Opfers, Brigitte Wegmann und ihr Vater Johannes Gerber, ein Vermögens- und Anlageberater, sind nicht unverdächtig, hätte Wegmann doch fast die gesamte Familie ruiniert.Im Bild (v.li.): Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg), Andreas Kiendl (Klaus Lechner), Ferry Öllinger (Kroisleitner), Heinz Marecek (Hannes Kofler).
      Das Spiel ist aus
      "Soko Kitzbühel", "Das Spiel ist aus." Es ist eine illustre Pokerrunde, zu der Poker-Profi Gerd Schneider in sein Kitzbüheler Haus geladen hat. Am Tisch sitzen der Arzt Dr. Thomas Wagenbach, der Versicherungsmakler Bernhard Nissl und Walter Wegmann, ein Maschinenhändler aus Kirchberg, dessen Spielsucht vor einigen Jahren den Betrieb beinahe zugrunde gerichtet hätte. An diesem Nachmittag gewinnt Wegmann eine hohe Summe - und wird auf dem Heimweg ermordet. Die Mitglieder der Pokerrunde beschuldigen sich alle gegenseitig - immerhin hat jeder von ihnen viel Geld an Wegmann verloren. Aber auch die Ehefrau des Opfers, Brigitte Wegmann und ihr Vater Johannes Gerber, ein Vermögens- und Anlageberater, sind nicht unverdächtig, hätte Wegmann doch fast die gesamte Familie ruiniert.Im Bild (v.li.): Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg), Andreas Kiendl (Klaus Lechner), Ferry Öllinger (Kroisleitner), Heinz Marecek (Hannes Kofler).
      Bild: © ORF/BEO-Film/Bernd Schuller
    • "Soko Kitzbühel", "Das Spiel ist aus." Es ist eine illustre Pokerrunde, zu der Poker-Profi Gerd Schneider in sein Kitzbüheler Haus geladen hat. Am Tisch sitzen der Arzt Dr. Thomas Wagenbach, der Versicherungsmakler Bernhard Nissl und Walter Wegmann, ein Maschinenhändler aus Kirchberg, dessen Spielsucht vor einigen Jahren den Betrieb beinahe zugrunde gerichtet hätte. An diesem Nachmittag gewinnt Wegmann eine hohe Summe - und wird auf dem Heimweg ermordet. Die Mitglieder der Pokerrunde beschuldigen sich alle gegenseitig - immerhin hat jeder von ihnen viel Geld an Wegmann verloren. Aber auch die Ehefrau des Opfers, Brigitte Wegmann und ihr Vater Johannes Gerber, ein Vermögens- und Anlageberater, sind nicht unverdächtig, hätte Wegmann doch fast die gesamte Familie ruiniert.Im Bild (v.li.): Ferry Öllinger (Kroisleitner), Brigitte Jaufenthaler (Brigitte Wegmann), Andreas Kiendl (Klaus Lechner).
      Das Spiel ist aus
      "Soko Kitzbühel", "Das Spiel ist aus." Es ist eine illustre Pokerrunde, zu der Poker-Profi Gerd Schneider in sein Kitzbüheler Haus geladen hat. Am Tisch sitzen der Arzt Dr. Thomas Wagenbach, der Versicherungsmakler Bernhard Nissl und Walter Wegmann, ein Maschinenhändler aus Kirchberg, dessen Spielsucht vor einigen Jahren den Betrieb beinahe zugrunde gerichtet hätte. An diesem Nachmittag gewinnt Wegmann eine hohe Summe - und wird auf dem Heimweg ermordet. Die Mitglieder der Pokerrunde beschuldigen sich alle gegenseitig - immerhin hat jeder von ihnen viel Geld an Wegmann verloren. Aber auch die Ehefrau des Opfers, Brigitte Wegmann und ihr Vater Johannes Gerber, ein Vermögens- und Anlageberater, sind nicht unverdächtig, hätte Wegmann doch fast die gesamte Familie ruiniert.Im Bild (v.li.): Ferry Öllinger (Kroisleitner), Brigitte Jaufenthaler (Brigitte Wegmann), Andreas Kiendl (Klaus Lechner).
      Bild: © ORF/BEO-Film/Bernd Schuller

    © 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

    * Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
    Social Media und Feeds