Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
FOX erteilt Serienbestellung für "Miranda"-Remake "Carla"
Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) in "The Big Bang Theory"
Bild: CBS
"The Big Bang Theory": Mayim Bialik und Jim Parsons mit neuer Sitcom/Bild: CBS

Die beiden "The Big Bang Theory"-Stars Jim Parsons und Mayim Bialik werden auch weiterhin ein enges Arbeitsverhältnis pflegen: FOX hat ihrem Sitcom-Projekt "Carla" eine Serienbestellung gegeben. Bialik spielt darin die Titelrolle.

Das Projekt der beiden war von allen vier großen Networks umworben. Hohe Nachfrage treibt bekanntlich den "Preis" nach oben und so hat FOX sich schließlich den Zuschlag damit erkauft, dass man gleich eine Serienbestellung abgab - obwohl es noch nicht einmal ein ausgearbeitetes Drehbuch gibt.

"Carla" basiert auf der Britcom "Miranda" von Miranda Hart, die gleichzeitig auch die Hauptrolle übernommen hatte.

Die amerikanische Drehbuchversion wird von Darlene Hunt ("Die Conners", "Good Girls Revolt", "The Big C") verfasst. Protagonistin Carla ist eine 39-jährige Frau, die es im Alltag nicht einfach hat aber beschließt, ihrer Mutter zu beweisen, dass man auch ohne die gesellschaftlichen Erwartungen zu erfüllen ("Mann, Kinder, erfolgreiche Karriere") glücklich sein kann. So nimmt sie das Geld, das ihre Eltern schon mal für die Finanzierung von Carlas Hochzeit angespart hatten, und eröffnet in Louisville (Kenntucky) ein "Katzen-Cafee".

FOX sieht in der Serie um eine starke Frauengestalt, die ihr Leben führt, ohne sich dafür zu entschuldigen, dass sie nicht perfekt ist, einen wichtigen Baustein für sein zukünftiges Programm.

Produziert wird das Projekt unter dem Dach von Warner Bros. TV. Dort hat Jim Parsons - zusammen mit Lebensgefährten Todd Spiewak - einen Rahmenvertrag mit der Firma That's Wonderful Prods. Die produziert auch "Young Sheldon". Weiterhin mit an Bord sind Hunts Firma Sad Clown Prods., Angie Stephenson für BBC Studios (das das Original herstellte) und Miranda Hart.

Im Original, das in Großbritannien ein Erfolg war und zwischen 2009 und 2013 drei Staffeln produzierte, ist die Protagonistin Miranda die Besitzerin eines Scherzartikelladens. Wegen ihrer Körpergröße von 1,85 und ihres Kleidungsstils wird sie häufiger für einen Mann gehalten. Im Umgang mit anderen Menschen ist Miranda häufig übernervös und bringt sich in peinliche Situationen. Ihre Mutter versucht beständig, sie zu verkuppeln und dazu zu bringen, ihren Laden aufzugeben. Eine Hauptrolle in der Serie spielte auch "Lucifer"-Tom Ellis als Koch im benachbarten Lokal und Love Interest.

Trailer zur deutschen DVD- von "Miranda"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • LegendenLebenEwig schrieb am 20.09.2019, 19.11 Uhr:
    LegendenLebenEwigBritischer Humor ist nun mal ganz eigen; in DIESEM Fall kann er mich nicht in seinen Bann ziehen.
    Benny Hill, wo bist du nur ...?