Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Ehemalige "Castle"-Gegenspielerin trifft erneut auf Nathan Fillion
Annie Wersching in "Castle"
Bild: ABC
"The Rookie" engagiert Annie Wersching/Bild: ABC

Nathan Fillion schart als "The Rookie" weiterhin alte Bekannte um sich. Nach "Firefly"-Veteran Alan Tudyk (TV Wunschliste berichtete) wird nun auch Annie Wersching dem ABC-Cop-Drama einen Besuch abstatten. Wersching hatte in Fillions Hitserie "Castle" die Schönheitschirurgin Kelly Nieman verkörpert, die zur Komplizin und zur Liebhaberin des Serienkillers 3XK wurde.

Laut TVLine verkörpert Wersching in "The Rookie" ebenfalls eine gefährlich schillernde Rolle. So schlüpft sie in die Rolle von Rosalind Dyer, einer Serienkillerin, die zum Tode verurteilt wurde. Dyver entwickelt ein besonderes Interesse an Officer John Nolan (Fillion).

Annie Wersching hatte Dr. Kelly Nieman in drei Folgen von "Castle" verkörpert und war dort zuletzt in der siebten Staffel zu sehen. Inzwischen ist die Schauspielerin bekannt als Leslie Dean aus "Marvel's Runaways", als Emma Whitmore aus "Timeless", als Polizistin Julia Brasher aus "Bosch" und als Damons Mutter Lilian Salvatore aus "Vampire Diaries". Einst war Wersching in der eher heldenhaften Rolle als FBI-Agentin Renee Walker im Echtzeitdrama "24" einem größeren Publikum bekannt geworden. Mittlerweile ist sie eher auf Rollen als durchtriebene, tödliche Schurkin abonniert.

"The Rookie" befindet sich bei ABC aktuell im zweiten Jahr. Die Serie hatte von dem US-Network zuletzt die Bestellung für eine komplette Staffel erhalten. Diese wird nun voraussichtlich 18 bis 20 Folgen umfassen (TV Wunschliste berichtete). In Deutschland wurde die Serie von Entertainment One (auch "Designated Survivor") nur im Pay-TV beim FOX Channel zu sehen gewesen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare