Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Tote Mädchen lügen nicht": Brenda Strong, Jake Weber und mehr verstärken Cast

18.08.2017, 17.00 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
13 neue Rollen für zweite Staffel der Netflix-Serie besetzt
Neu in Staffel zwei von "13 Reasons Why": Brenda Strong (l.), Jake Weber und Allison Miller
Bild: ABC/Paradigm/Syfy
"Tote Mädchen lügen nicht": Brenda Strong, Jake Weber und mehr verstärken Cast/Bild: ABC/Paradigm/Syfy

Für die zweite Staffel seines Jugend-Dramas "Tote Mädchen lügen nicht" hat der Streaming-Dienst Netflix gleich 13 Neuverpflichtungen verkündet. Zu denen gehören unter anderem die bekannten Namen Brenda Strong ("Desperate Housewives", "Supergirl") und Jake Weber ("Medium - Nichts bleibt verborgen"), aber auch einige Nachwuchsdarsteller.

In der ersten Staffel begleiteten die Zuschauer den Schüler Clay (Dylan Minnette), der nach dem Selbstmord seiner Mitschülerin Hannah Baker (Katherine Langford) durch eine von ihr aufgenommene Reihe von Kassetten erfährt, was sie zu ihrem Schritt getrieben hat. Dabei erfährt Dylan von zahlreichen - häufig dunklen - Geheimnissen seiner Mitschüler, mit denen er letztendlich umzugehen hat. Die jetzt verpflichteten Darsteller sind allesamt wiederkehrende Gastdarsteller in der zweiten Staffel. Staffel zwei setzt die Handlung nach einem mehrmonatigen Zeitsprung fort und will sich mit dem Thema "Heilung" beschäftigen. Dabei soll die Handlung aber auch weiter schwierige Themen aufgreifen.

"Medium"-Ehemann Jake Weber porträtiert Barry Walker, den Vater von Bryce (dem Thema der zwölften Aufnahme, dargestellt von Justin Prentice). Der erfolgreiche Hedgefonds-Manager ist in der örtlichen Gemeinschaft Stütze und Vorbild. Brenda Strong, die im englischen Original bei "Desperate Housewives" als Mary-Alice die Voice-over sprach, wird Nora Walker verkörpern, die zugehörige Ehefrau und Mutter.

Meredith Monroe wird als Alex Standalls Mutter Carolyn antreten, die als Krankenschwester arbeitet und ihre Mutterrolle sehr ernst nimmt. Monroe war in "Dawson's Creek" als Andie McPhee zu sehen und spielte bei "Criminal Minds" anfangs als Aarons Ehefrau Haley Hotchner zu sehen.

RJ Brown ("The Last Tycoon", "The Carrie Diaries") gesellt sich als Tonys Box-Trainer Caleb zum Cast. Außerhalb des Rings ist Caleb freundlich und lockert das Leben mit einem trockenen Sinn für Humor auf. Doch wenn es um den Kampf im Ring geht, ist er ehrgeizig und zäh sowie ein aufmerksamer Coach. Ben Lawson ("Nachbarn", "Doubt") übernimmt hingegen die Rolle als Basketball-Coach Rick, der an der Liberty High sehr beliebt ist.

Anne Winters ("Tyrant") wird in die Rolle der Schülerin Chloe schlüpfen, ein sehr attraktives "It-Girl" und die neue, oberste Cheerleaderin der Schule. Neuling Bryce Cass entwickelt sich in der zweiten Staffel als Cyrus zum neuen Helden der Underdogs der Schule. Der Unruhestifter besticht durch seinen zynischen Humor und rebellische Handlungen. Seine Schwester Mackenzie wird von Chelsea Alden ("American Horror Story: Roanoke") dargestellt. Mackenzie hat einen Hang zum Künstlerischen, verfügt über einen spitzfindigen Humor und hat keine Hemmungen, ihre Meinung zu sagen.

Samantha Logan ("The Fosters") stellt Nina dar, die der Liberty High mit ihren Leichtathletik-Erfolgen als Läuferin Ehre macht. Nina verbirgt, wie so viele ihrer Mitschüler, ein Geheimnis.

Allison Miller ("Incorporated", "Terra Nova") gesellt sich als Anwältin Sonya zur Serie. Die Juristin wird als clever und ehrgeizig beschrieben. Broadway-Star und Tony-Gewinnerin Kelli O'Hara hingegen ist als Jackie Teil des Casts, eine Frau, die sich mit ihrer warmen und einfühlsamen Art für die Opfer von Bullying einsetzt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare