Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Wieder Comedys am Donnerstag, "Timeless" erhält den Top-Spot
Das Pfauen-Logo von NBC
Bild: NBC
Upfronts 2016: Der neue NBC-Sendeplan/Bild: NBC

Traditionell hat NBC am Sonntag den Upfronts-Reigen der fünf englischsprachigen Broadcastnetworks eröffnet, bei dem die Sender bis Donnerstag ihr jeweiliges Programm für die Monate zwischen September 2016 und Mai 2017 vorstellen.

Nachdem NBC im letzten Halbjahr etwas mit der Brechstange versucht hatte, neue Comedy-Serien zu etablieren, müssen in dieser Programmsparte nun die übrig gebliebenen Bruchstücke weggeräumt werden. Nur "Superstore" konnte sich von den neu bestellten Serien durchsetzen, ein direct-to-series bestelltes Revival von "Coach"/"Mit Herz und Scherz" wurde erst gar nicht realisiert.

Das hat den Sender nicht davon abgehalten, mit "The Good Place" eine weitere Serie direct-to-series zu bestellen. Dazu hat sich NBC neben Kristen Bell auch den ehemaligen "Cheers"-Helden Ted Danson ins Boot geholt.

Die neue Comedy "Great News" lässt Tina Fey und Matt Hubbard ("30 Rock") erneut hinter die Kulissen einer Fernsehsendung schauen. "Marlon" ist eine schräge Familien-Comedy, während "Powerless" am Rande des DC-Universums spielt und Comics mit einer dysfunktionalen Büro-Crew zusammenbringt. "Trial & Error" hingegen ist eine Konzept-Comedy um einen Gerichtsfall "in der Provinz".

Bei den Drama-Serien ging NBC dieses Jahr auch auf Nummer sicher: Bestellte man im letzten Jahr noch mit "The Player" "eine Serie wie 'The Blacklist'" bestellte man in diesem Jahr mit "The Blacklist: Redemption" gleich ein Waschechtes Spin-Off.

Auch Dick Wolf konnte dank der Bestellung von "Chicago Justice" von der Vorsicht von NBC profitieren. Er hat demnächst vier "Chicago"-Serien bei NBC im Programm, dazu kommt mit "Law & Order: SVU" der letzte Überlebende seines Erfolgsfranchises.

Daneben kommt dann das sehr lange in Entwicklung befindliche "Emerald City" ins Programm, eine dunkle Neuerzählung des Zauberers von Oz. Weiterhin hat NBC die Fantasy-Serie "Midnight, Texas" (nach Romanen der Schöpferin des "True Blood"-Universums, Charlaine Harris) und die Zeitreiseserie "Timeless" im Angebot.

Abgerundet wird das Drama-Angebot durch eine Serienadaption der "Taken"-Filme sowie die Dramedy "This Is Us" um mehrere Personen, die den selben Geburtstag teilen.

Darüberhinaus hat sich NBC - neben seinem Erfolgsfranchise "Sunday Night Footbal" - auch in "Thursday Night Football" eingekauft (wunschliste.de berichtete).

Noch nicht entschieden ist die Zukunft von "The Carmichael Show", wo NBC mit dem Produktionsstudio 20th Century Fox TV um die Details ringt (vornehmlich geht es wohl um die Episodenzahl, wo NBC eine vorher vertraglich festgelegte Mindestgrenze unterschreiten will) [Update (21.30 Uhr): NBC hat nun eine 13-teilige dritte Staffel bestellt]. Auch über den Serienpiloten "Cruel Intentions" (die Fortsetzung des Films "Eiskalte Engel") wird noch verhandelt. Wie TV Line unter Berufung auf Aussagen von Senderchef Robert Greenblatt berichtet, hatte es das Projekt schwer, weil den Senderverantwortlichen in diesem Jahr sehr viele Serienpiloten gut gefielen. Problematisch sei, dass das Format zu keinem anderen im Programmplan passen würde und sich daher schlecht programmieren ließe. Dem Bericht zufolge könnte es darauf hinauslaufen, dass NBC das Projekt als Sommerserie bestellt, wozu allerdings das Budget getrimmt werden müsste. Für Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar eine traurig vertraute Situation, ähnlich ging es auch ihrer Serie "Ringer", die von CBS zu The CW verschoben wurde.

Zum Sendeplan
NBC gibt "Timeless" den ausgezeichneten Sendeplatz hinter dem Publikumsmagneten "The Voice" - für Serien-Ko-Schöpfer Eric Kripe ein bekanntes Gefühl, denn dort startete einst auch seine Serie "Revolution".

Daneben versucht sich NBC am frühen Donnerstagabend wieder mit Comedies und schiebt einige Serien durcheinander: "Mlindsopot" beerbt "Detective Laura Diamond" am frühen Mittwoch (und wandert in der zweiten Staffel somit vom "erwachsenen" Sendeplatz um 22.00 Uhr auf den "Familien-Slot" um 20.00 Uhr). Um die Zuschauer an das zum letzten Jahreswechsel eher untergegangene "Superstore" heranzuführen wird NBC eine einzelne Episode extra für die Zeit der Olympischen Sommerspiele produzieren lassen, um neuen Zuschauern einen Einstieg zu bringen.

Beide Spin-offs ("Chicago Justice", "The Blacklist: Redemption") werden bei NBC erst zu einem späteren Zeitpunkt starten - durchaus nicht ungewöhnlich, da nach einem Backdoor-Piloten in der Regel die Serie noch weiter entwickelt werden muss.

Ebenfalls erst später einen Sendeplatz erhalten werden "Marlon", "Great News", "Powerless", "Trial & Error", "Midnight, Texas" und "Emerald City".

Zu der Vielzahl an noch nicht verplanten Serien ist anzumerken, dass NBC nach dem "Super Bowl" im Winter den Sonntag mit drei Stunden Programm zu befüllen hat.

(Trailer zu den drei direkt im Herbst startenden Serien gibt es auch schon: NBC veröffentlicht Trailer zu "Timeless", "This is Us" und "The Good Place")

Montag
20.00 Uhr" The Voice"
22.00 Uhr "TIMELESS" ("TAKEN" übernimmt zur Midseason)

Dienstag
20.00 Uhr "The Voice"
21.00 Uhr "THIS IS US"
22.00 Uhr "Chicago Fire"

Mittwoch
20.00 Uhr "Blindspot" (Neuer Sendepaltz)
21.00 Uhr "Law & Order: SVU"
22.00 Uhr "Chicago P.D."

Donnerstag
20.00 Uhr "Superstore" (Neuer Sendeplatz)
20.30 Uhr "THE GOOD PLACE"
21.00 Uhr "Chicago Med" (Neuer Sendeplatz)
22.00 Uhr "The Blacklist" (Neuer Sendeplatz)

Freitag
20.00 Uhr "Caught on Camera With Nick Canon"
21.00 Uhr "Grimm"
22.00 Uhr "Dateline"

Samstag
20.00 Uhr "Dateline Mysteries"
22.00 Uhr "Saturday Night Live" (Wiederholungen)

Sonntag
19.00 Uhr "Football Night in America"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare