Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Walter Freiwald, Patricia Blanco, Joey Heindle und Co. lassen sich für RTL hypnotisieren

24.05.2016, 14.18 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Promis für "Schau mir in die Augen" stehen fest
Samstagabendunterhaltung bei RTL: Michaela Schaffrath beim Wäsche aufhängen
Bild: RTL/Frank W. Hempel
Walter Freiwald, Patricia Blanco, Joey Heindle und Co. lassen sich für RTL hypnotisieren/Bild: RTL/Frank W. Hempel

Das Programm von RTL ist bekanntlich oft nur im benebelten Geisteszustand zu ertragen. Da war es in gewisser Weise konsequent, dass sich der Sender dazu entschlossen hat, eine neue Hypnose-Show an den Start zu bringen. Am übernächsten Samstag, 4. Juni, wird das schon im Herbst angekündigte Format "Schau mir in die Augen - Promis unter Hypnose" um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Oliver Geissen präsentiert die dreistündige Sendung, in der Mentalist Jan Becker mehrere Promis hypnotisiert.

Zehn Kandidaten stellen sich der Herausforderung und lassen sich hypnotisieren, um anschließend mehrere Spielrunden zu überstehen - was sich angesichts der geistigen Benebelung als schwierig darstellt. Inzwischen sind die prominenten Teilnehmer bekannt, die zu einem Großteil eine "Ich bin ein Star"-Karriere vorzuweisen haben. Mit dabei sind Walter Freiwald, Patricia Blanco, Rolf Scheider, Joey Heindle, Michaela Schaffrath, Thomas Rupprath, Maxi Biewer, Jörg Krusche, Tanja Bülter und Christian Polanc.

In Trance stellen die Spielrunden ein erhebliches Hindernis dar und so mancher Teilnehmer zerstört durch sein Verhalten unabsichtlich seine Gewinnchancen. Zu den Aufgaben gehört beispielsweise Bauklötze bauen. Doch ein Kandidat ist der festen Überzeugung, dass er plötzlich wieder drei Jahre alt ist und will lieber mit seinem Bagger spielen, ein anderer will die Klötze lieber zum Telefonieren benutzen. Für weitere Belustigung soll sorgen, dass sich ein Promi spontan in den Moderator verliebt oder sich plötzlich für einen Stier hält und seine Mitspieler für Toreros. Beim Spiel "Wäsche aufhängen" ist ein Kandidat gehemmt, da er glaubt, dass die Wäscheleine unter Strom steht - und beim Spiel "Konditorei" glauben die Teilnehmer, dass der Kakao Heilerde für das Gesicht ist und die leckere Mascarponecreme fürchterlich stinkt. Der Beschreibung ist also zu entnehmen, dass bei diesem RTL-Format der Niveauskala nach unten keine Grenzen gesetzt sind.

Im weiteren Verlauf der Sendung sollen unterschiedliche Aspekte zum Thema Hypnose vorgestellt und Fragen geklärt werden, wie etwa, ob man sich mit Hilfe von Hypnose das Rauchen abgewöhnen kann. Darüber hinaus veranstaltet Jan Becker auch Aktionen mit dem Studiopublikum. Die erspielte Gewinnsumme der prominenten Versuchskaninchen kommt wie üblich einem wohltätigen Zweck zu Gute. Für musikalische Unterhaltung sorgt der "DSDS"-Gewinner Prince Damien.

Jan Becker absolvierte eine Ausbildung zum Hypnosetherapeut und erlangte erstmals größere Bekanntheit durch seine Teilnahme und den Sieg in der zweiten Staffel der umstrittenen ProSieben-Show "The next Uri Geller". Seitdem hat Becker mehrere Bücher zum Thema Hypnose veröffentlicht.

Ursprünglich beauftragte RTL Tower Productions damit, eine deutsche Version der britischen ITV-Sendung "You're Back In The Room" an den Start zu bringen. Doch es gab Differenzen bezüglich des Inhalts und der Umsetzung. Ein Streitpunkt war, dass RTL unbedingt prominente Kandidaten haben wollte, während es sich im britischen Original um nicht-prominente Teilnehmer handelt. Darüber hinaus schwebte Tower Productions die Produktion einer ganzen Staffel vor, während der Sender eine einmalige Eventshow vorzog. Unter diesen Umständen wurde die Zusammenarbeit vorzeitig beendet und RTL hat sich mit Endemol Shine eine andere Produktionsfirma als Partner geschnappt, mit der die Hypnose-Show nach den Vorstellungen des Senders realisiert wurde (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • shoemaker-levy schrieb via tvforen.de am 25.05.2016, 10.20 Uhr:
    shoemaker-levywunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Zehn Kandidaten stellen sich der Herausforderung
    > und lassen sich hypnotisieren, um anschließend
    > mehrere Spielrunden zu überstehen - was sich
    > angesichts der geistigen Benebelung als schwierig
    > darstellt.

    Und der Zuschauer, der keinen Mentalisten zur Verfügung hat?
    Wird sich wohl mit einer Flasche Jack Daniel’s behelfen müssen…
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 25.05.2016, 09.18 Uhr:
    tiramisusischön, dass sie genau die verpflichten konnten, die geistig gestärkt und kaum beeinflussbar sind.
  • Tupes schrieb via tvforen.de am 24.05.2016, 22.17 Uhr:
    TupesDen Walter müssen die aber erst mal aufwecken bevor sie ihn wieder einschläfern *lol*
  • J_Doe schrieb via tvforen.de am 24.05.2016, 19.37 Uhr:
    J_Doe"... Ein Streitpunkt war, dass RTL unbedingt prominente Kandidaten haben wollte..."

    Haben sich wohl keine gefunden.