Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
US-Sender bestätigt zurückkehrende Hauptdarsteller
Die dritte Staffel von "Westworld" hat einen Veröffentlichungstermin
Bild: HBO
"Westworld": HBO-Serie kommt im März zurück/Bild: HBO

Das Warten auf die dritte Staffel von "Westworld" hat ein Ende... oder geht doch zumindest auf die Zielgerade: Am Sonntag, den 15. März bringt der US-Sender HBO die Serie zurück - damit erbt das Format so ein bisschen den "Frühlingssendeplatz", den lange Jahre "Game of Thrones" innehatte.

Das Startdatum wurde zusammen mit einem Teaser-Trailer veröffentlicht, der zum Spekulieren einlädt:

Teaser-Trailer zur dritten Staffel von "Westworld"

Eine unbekannte Stimme handelt die Menschheitsgeschichte als die einer "erbärmlichen Bande von Kleinkriminellen" ab, die "von einer Katastrophe zur nächsten stolpert". Doch nun bekäme alles einen Sinn.

Daneben werden Daten und Ereignisse eingeblendet, die wohl in der "Westworld"-Welt geschehen sind. Denn sie beginnen mit gegenwärtigen Ereignissen wie den Protesten in Hongkong und dem Impeachment von Donald Trump. Demnach hat die Welt auch noch einen ökologischen Kollaps im Jahr 2020 in Indonesien zu bieten, die Ermordung eines gewählten (aber noch nicht vereidigten) US-Präsidenten 2024 in Argentinien, einen "thermonuklearen Zwischenfall" in Paris (2025) sowie einen zweiten russischen Bürgerkrieg (2037).

Die letzten beiden Ereignisse im Trailer beziehen sich wohl auf die Geschehnisse der Serie: Demnach wäre die erste Version von Westworld (oder einem Host) am 17. April 2039 gestartet worden, während "das nächste große Ding" (einfach Critical Event genannt) am 27. Februar 2059 stattfindet - vermutlich der Inhalt der dritten Staffel. Womit die Serie zum ersten Mal ihre Timeline enthüllt.

Die dritte Staffel von "Westworld" wird acht Folgen umfassen. Als zurückkehrende Hauptdarsteller wurden Evan Rachel Wood, Thandie Newton, Ed Harris, Jeffrey Wright, Tessa Thompson, Luke Hemsworth, Simon Quarterman und Rodrigo Santoro bestätigt. Aaron Paul spielt eine neue Hauptrolle, Gastrollen haben Lena Waithe ("Master of None"), Vincent Cassel ("Black Swan"), Kid Cudi ("How to Make It in America"), John Gallagher Jr. ("The Newsroom"), Michael Ealy ("Stumptown"), Tommy Flanagan ("Sons of Anarchy") und Marshawn Lynch (ein Footballspieler).

Einen weniger kryptischen Trailer hatte HBO bereits zuvor veröffentlicht:

"Westworld"-Trailer von der San Diego Comic-Con 2019


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare