Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
80

Cop & Co.

Eine Serie todernster FälleD, 1988–1989
Cop & Co.
  • 80 Fans   86% 14%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung0 5928noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.1990 (SDRW - SDR Regionalprogramm)
Kaspar Kaschowitz ist ein frischgebackener Kommissar, aber er möchte wieder in den Streifendienst zurück. Bei seinen Fällen läßt er sich mehr von intuitiven Eingebungen als von messerscharfer Logik leiten. Er scheint sich nicht zu verstellen, wenn er sich manchmal wie ein reiner Trottel benimmt. Er verwickelt seine Gegner in Gespräche über Gott und die Welt und läßt nie erkennen, über welche Beweise und Erkenntnisse er bereits verfügt. In der Regel geben seine Gegner irgendwann entnervt auf. Sein Vorgesetzter ist Hauptkommissar Pöppelmann.
Er hält Kaschowitz mit seinen vermeintlich unorthodoxen Methoden für einfach genial. Dabei wäre dieser manchmal ziemlich verloren, gäbe es nicht seinen Sohn Markus. Mit seinem Computer, seinen Ideen und High-Tech-Tüfteleien ist er das & Co. von Kaschowitz. Dritte im Familienbunde ist seine Frau Anna.
aus: Der neue Serienguide
Fernsehlexikon
14 tlg. dt. Krimi-Comedyserie von Georg Feils Söhnen.
Der Depp Kaspar Kaschwoski (Hans-Peter Korff) wird eher versehentlich vom Streifenpolizist zum Kriminalkommissar befördert und muss nun Fälle aufklären. Das gelingt ihm auch, doch dafür kann er nichts. Markus (Michael Wolf), der Sohn von Kaspar und Anna (Ulli Philipp), erledigt viel Ermittlungsarbeit mit der heimischen Computertechnik, der Rest ergibt sich per Zufall. Sein Chef Paulus Pöppelmann (Toni Berger) denkt jedoch gar nicht daran, Kaspar zurück in den Streifendienst zu stecken, weil er ihn wohl für eine Art Columbo hält, der auch alle nervt, dabei aber in Wirklichkeit genial ist.
Die Geschichten basierten auf der gleichnamigen Jugendkrimi-Buchreihe. Autor Georg Feil verarbeitete laut eigener Aussage Ideen seiner 11 und 14 Jahre alten Söhne.
Die halbstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Chris7 (geb. 1974) schrieb am 21.04.2017, 14.31 Uhr:
    Chris7Liebe Fangemeinde,
    leider können die Episoden 5 ("Ein Fall von Rückfall") und 6 ("Der Glöckner von St. Paulus") nicht mehr ausgestrahlt werden.
    Lt. SWR Fernsehen sind diese Episoden (von 1989) in technisch so schlechtem Zustand, dass sie sich nicht mehr für eine Ausstrahlung eignen.
    Gruß
    Chris7Antworten

Cop & Co.-Fans mögen auch