Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
160

Dezernat M

(M Squad) 
USA, 1957–1960

  • 160 Fans  78%22% jüngerälter
  • Serienwertung5 15534.79Stimmen: 47eigene Wertung: -

Serieninfos & News

117 Folgen (3 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 20.04.1966 (ZDF)
Frank Ballinger gehört einer Eliteeinheit zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens in Chicago an. Wenn sich der kompromißlose Einzelgänger einmal an die Fersen eines Kriminellen geheftet hat, gibt es meist kein Entrinnen mehr.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
52-tlg. US-Krimiserie ("M Squad"; 1957-1960).
Frank Ballinger (Lee Marvin) ist Polizei-Leutnant im Dezernat M, einer Spezialabteilung der Polizei von Chicago. Bei der Aufklärung von Mordfällen zögert er nicht, von seiner Waffe Gebrauch zu machen, und ist im Umgang mit Verbrechern gnadenlos. Und gnadenlos cool. Verächtlich duzt und beleidigt er sie und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Euphorischen Einsatzwillen zeigt er bei Schlägereien, Schießereien und Verfolgungsjagden mit dem Auto. Sein Vorgesetzter Captain Grey (Paul Newlan) ist bei den Befragungen von Verdächtigen dabei. Schießen tut Ballinger lieber allein.
Dezernat M war eine der populärsten ausländischen Serien im deutschen Fernsehen und Lee Marvin einer der beliebtesten US-Stars bei uns. Er war zugleich der einzige Star der Serie. Im Vorspann wurde ausschließlich er, im Abspann immerhin noch Newlan aufgeführt, alle anderen Darsteller von Polizisten und Ganoven blieben ungenannt.
Die Serie war zeitweilig recht brutal. Schon im Vorspann sah man Lee Marvin auf den dunklen Straßen Chicagos herumballern. Die erste in Deutschland gezeigte Folge erweckte jedoch zunächst einen falschen Eindruck. Darin kommt Leutnant Ballinger nicht einmal aus seinem Büro heraus. Ein gerade festgenommener Mörder bringt durch die Unachtsamkeit eines jungen Polizisten dessen Dienstpistole in seine Gewalt und hält ihn und Ballinger für den Rest der Episode als Geiseln fest. Ballinger bleibt selbstverständlich cool, der Gangster wird immer nervöser, und am Ende gibt er auf. Im Original war diese formatbrechende Folge eine der letzten.
Jede Folge dauerte nur 25 Minuten. Um keine Zeit mit langatmigen Verhören zu verschwenden, schilderte Ballinger zwischen den Szenen als Ich-Erzähler aus dem Off den Fortgang der Ermittlungen. Das ZDF zeigte zwei Staffeln mit je 26 Folgen mittwochs im Vorabendprogramm. Mehr als die Hälfte der eigentlich 117-tlg. Serie wurde den Deutschen nicht gezeigt. Die Titelmusik stammte von Count Basie.
Dezernat M war die Vorlage für die Serie Die nackte Pistole, aus der die erfolgreichen "Die nackte Kanone"-Kinofilme hervorgingen. Deren Produzenten kopierten und parodierten den Stil der Serie samt Vorspann, Musik und Ich-Erzähler.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Dezernat M Streams

Wo wird "Dezernat M" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Dezernat M" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
CD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.08.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 20.07.2017, 00.47 Uhr:
    Noch nie von dieser Serie gehört!! Na ja, 1966 war ich noch zu klein gewesen. Zudem hatten wir zu diesem Zeitpunkt auch noch keinen Fernseher...
    Leider wurde nur knapp die Hälfte der Folgen synchronisiert.
    Man kann wiederum davon ausgehen, daß die nicht gesendeten Episoden wohl nie synchronisiert werden...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Bernd (geb. 1957) schrieb am 30.03.2013:
    Hallo zusammen,
    eine dvd Veröffentlichung dieser Serie istlängst überfällig.Eine ähnlich gleichaltige Serie ( Kein Fall fpr FBI ) kam ja bei Pidax raus. Ich hehe die Hoffnung, daß auch diese Serie bald auf Deutsch azf Dvd erscheint.Würde zb gut zu ARD Strassenfeger passen. Allerdings weiß ich nicht,ob die nur Deutsche Sachen rausbringen.Ebenfalls könnte ich Sie mir gut bei Koch Media, Fernsehjuwelen und eben Pidax vorstellen.
    Gruß Bernd

Regelverstoßmeldung

  •  
  • wilfried (geb. 1957) schrieb am 20.09.2004:
    Dezernat M spielt in Chicago der 50er Jahre. Frank Ballinger
    der härteste Cop der Stadt sorgt unerschrocken für Recht und
    Ordnung. Unterstützt wird er dabei von seinem Vorgesetzten, Captain Gray. Die Serie ist einfach Kult. In erster Linie auf Grund des grossartigen Lee Marvin.

Bildergalerie zu "Dezernat M"

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds