Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Goldener Serienoktober - 19 Tipps aus der TV Wunschliste-Redaktion

Goldener Serienoktober - 19 Tipps aus der TV Wunschliste-Redaktion

von TV Wunschliste-Redaktion (07.10.2017)
Serienempfehlungen bei Amazon, Netflix und maxdome
Bild: TV Wunschliste
Goldener Serienoktober - 19 Tipps aus der TV Wunschliste-Redaktion/Bild: TV Wunschliste

Die Tage werden kürzer, die Nächte dafür immer länger und kälter. Ein guter Anlass, um es sich unter einer warmen Decke gemütlich zu machen und sich die Abende mit Serien zu verschönern - seien es brandneue Serien oder auch welche, die es schon länger gibt und "die man schon immer mal sehen wollte". Die Redaktion von TV Wunschliste hat sich 19 handverlesene Serien herausgepickt, die bei den deutschen Streamingdiensten Netflix, Amazon und maxdome verfügbar sind. Dabei haben wir uns bewusst auf Serien konzentriert, die hierzulande noch nicht so bekannt sind, anstatt die Standardtitel zu nennen, die den meisten Serienguckern ohnehin schon ein Begriff sind. Viel Spaß mit unseren Tipps!

Ash vs. Evil Dead

Ash vs. Evil DeadAmazon Video
Bild: Amazon

Vor 35 Jahren schuf Regisseur Sam Raimi den Splatter-Horror-Film "The Evil Dead" ("Tanz der Teufel"), der über die Jahre zahllose Fans fand. Nun gibt es die Fortsetzung in Serienform. Ash (Bruce Campbell), der damals mit einigen Freunden durch unachtsamen Umgang mit dem Necronomicon die Evil Dead auf sich gelenkt hat, hat sich die letzten 30 Jahre versteckt: Er führt weiterhin ein Leben bar jeder Verantwortung, arbeitet in der niedrigsten Position in einem Elektromarkt und lebt in einem Trailerpark. Bekifft will er seinem One-Night-Stand imponieren, öffnet einmal mehr das verhängnisvolle Buch und zieht damit die Evil Dead auf sich und seinen Wohnort. Erneut will er die Flucht ergreifen, sieht sich dann aber doch bemüßigt, mit einigen zufälligen Gefährten den Dämonen die Stirn zu bieten. Dazu gehört sein ihn verehrender Kollege Pablo (Ray Santiago) und dessen Nachbarin Kelly (Dana DeLorenzo). Ebenfalls in den Kampf verwickelt wird die Polizistin Amanda (Jill Marie Jones), die ihren von den Evil Dead besessenen Kollegen in Notwehr erschießen musste - was sich natürlich nur schwer erklären lässt. "Ash vs. Evil Dead" liefert Dämonen-Horror mit reichlich Splatter und einem Protagonisten, der viel zu große Stücke auf sich hält. Kurzum: Ash ist zurück!


Kevin Can Wait

Kevin Can WaitAmazon Video
Bild: Amazon

Kevin James spielt in "Kevin Can Wait" die gleiche Figur, die er eigentlich immer spielt. Diesmal schlüpft er in die Rolle des ehemaligen uniformierten Polizisten Kevin, der seine 20 Jahre im Einsatz hinter sich hat. In den USA bedeutet das, dass er nun mit der maximal möglichen Rente in den Ruhestand gehen kann. Während Kevin zahlreiche Aktivitäten wie Armbrustschießen, Saufen, Bowling und Paintball mit seinen langjährigen Freunden von der Polizei plant, wird er von der Realität eingeholt: Neben seinen beiden jüngeren Kindern muss er sich nämlich auch um die älteste Tochter Kendra (Taylor Spreitler aus "Melissa & Joey") kümmern, die die Uni geschmissen hat und wieder zu Hause eingezogen ist. Somit ist Kevin gezwungen, seinen "Unruhestand" noch ein Weilchen aufzuschieben und sich einen neuen Job zu suchen. Fans von "King of Queens" werden auch an dieser Sitcom mit Sicherheit ihre Freude haben - nicht zuletzt, da James' Ex-Serienpartnerin Leah Remini in Staffel zwei eine feste Hauptrolle erhält (TV Wunschliste berichtete). Zumindest vorerst begegnen sich die beiden aber "nur" als Arbeitskollegen...


Into the Badlands

Into the BadlandsAmazon Video
Bild: Amazon

Eine postapokalyptische Welt und orientalische Kampfkunst sind die Markenzeichen der Serie "Into the Badlands". Die Handlung spielt in den sogenannten "Badlands", einem abgeschlossenen Gebiet, wo lange Jahre nach dem gewaltsamen Untergang unserer Zivilisation sechs Barone herrschen. Sie hassen sich aufs Blut, sind aber doch auf eine gemeinsame Zusammenarbeit angewiesen, da jeder bestimmte, wichtige Rohstoffe kontrolliert. Daneben ergibt sich zwischen den Sechs eine Balance, die keiner alleine kippen kann, auch wenn es an Versuchen und Intrigen nicht mangelt: Denn die Barone haben untereinander den Besitz von Schuss- und noch tödlicheren Waffen gebannt, ihre Soldaten sind brutal ausgebildete Schwertkämpfer. Für die Bevölkerung wiederum ist der Aufstieg in die Kriegerkaste der Clipper die einige Möglichkeit, einem trostlosen, harten und meist kurzen Leben als de-facto Leibeigener zu entgehen. Sunny (Daniel Wu) ist der "Regent" - der Anführer der Clipper-Armee - des Barons Quinn (Marton Csokas), der das Opium in den Badlands kontrolliert. Als er dem jungen M.K. (Aramis Knight) begegnet, der augenscheinlich unerklärbare und übernatürliche Kräfte hat, beginnt für die Badlands eine neue Epoche. Sunny versucht, mithilfe von M.K. aus seinem Leben und den Badlands auszubrechen, denn Baron Quinn ist ein unberechenbarer Despot und wird bald Sunnys Geheimnis herausfinden: Er hat verbotenerweise eine ernsthafte Beziehung mit der Ärztin Veil (Madeleine Mantock) begonnen, die nun von ihm schwanger ist - ein todeswürdiger Regelverstoß für beide... Während die erste Staffel neben der ausgefeilten Kampfkunst durch das dichte und erdrückende Setting überzeugt, aus dem kein Entrinnen möglich scheint, erweitert Staffel zwei das Setting und setzt auf mehr Kunstblut.


Bosch

BoschAmazon Video
Bild: Amazon

Das sehenswerte Cop-Drama "Bosch" von Amazon kann davon profitieren, dass es auf einer langlebigen und gut ausgearbeitete Romanvorlage basiert, deren Schöpfer auch intensiv bei der Serie mitarbeitet. Im Zentrum steht der Detective der Mordkommission, Hieronymus "Harry" Bosch, dargestellt von Titus Welliver. Der Sohn einer Prostituierten wuchs nach deren gewaltsamen, nie aufgeklärten Tod in staatlichen Einrichtungen auf, später schloss er sich der Armee an. Die Suche nach dem Mörder seiner Mutter brachte ihn zur Polizei und machte ihn zu einem einsamen Wolf, der sich auf der Spur der Gerechtigkeit weder von vergangener Zeit, Komplotts, der internen Polizei-Politik noch allzu engen Regeln eingrenzen lässt. Aber Harry Bosch ist auch Realist: Verbrecher werden vor Gericht dank Beweisen verurteilt. Und die zusammenzusammeln, ist Boschs Berufung, was ihn auch schon eine Ehe gekostet hat. Daneben hat Bosch das "Talent", immer wieder in die örtliche Politik von Los Angeles verwickelt zu werden, wo aktuell eine neue Bürgermeisterwahl ansteht, wo der Staatsanwalt den Amtsinhaber herausfordert und das politische Gewicht des Polizeipräsidenten das Zünglein an der Waage sein könnte. Die drei "Bosch"-Staffeln arbeiten im Wesentlichen je zwei bis drei Romanvorlagen auf, und liefern entsprechend viele Mordfälle. Immer wieder muss Bosch sich mit viel Gespür aber wenig Fingerspitzengefühl durch Lügen und Beweise finden. Dabei untersucht er auch weiterhin den Mord an seiner Mutter.


Preacher

PreacherAmazon Video
Bild: Amazon

Bizarr, schmutzig, gewalttätig, komisch und unmoralisch - die Comicbuchadaption von AMC ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Der texanische Priester Jesse Custer (Dominic Cooper) wollte seine dunkle Vergangenheit eigentlich hinter sich lassen, aber als eine mysteriöse Entität von ihm Besitz ergreift, gerät sein Leben aus den Fugen. Zusammen mit seiner flüchtigen Ex-Freundin Tulip (Ruth Negga) und dem irischen Vampir Cassidy (Joseph Gilgun) macht er sich auf die Suche nach Gott. Die Serie klingt nicht nur total verrückt und abgefahren, sie ist es auch. In einer Mischung aus Action, Dark Comedy, Horror und Western wird eine interessante Geschichte entwickelt, die nicht zuletzt durch ihre gleichsam exzentrischen wie faszinierenden und vielschichtigen Charaktere glänzt. Bisher sind zwei Staffeln von "Preacher" erschienen.


UnREAL

UnREALAmazon Video
Bild: Amazon

Hinter den Kulissen vom Bachelor: die tiefdüstere Dramaserie "UnREAL" bietet einen fiktiven Blick hinter die Kulissen einer Show namens "Everlasting", die vom Konzept her an Formate wie "Der Bachelor" angelehnt ist. Eine Gruppe von Frauen buhlt Woche für Woche um einen Mann, genauer gesagt um den reichen Briten Adam Cromwell (Freddie Stroma). Um dabei für ordentlich Drama und somit vor allem Quote zu sorgen ist den Produzenten der Show jedes noch so unmoralische und manipulative Mittel recht. Richtig kompliziert wird es allerdings, als sich Rachel (Shiri Appleby), eine der Produzentinnen, in Adam verliebt. Die Dramaserie beleuchtet auf eine fesselnde Art und Weise menschliche Abgründe und wirft die Frage auf, wie weit man für eine gute Quote gehen darf und was in Fernsehshows überhaupt noch echt ist. Die dritte Staffel der Serie startet Anfang nächsten Jahres.

 

Leserkommentare