Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update Upfronts 2022: Die Serienpiloten der Broadcast-Networks

von Bernd Krannich
(16.05.2022/ursprünglich erschienen am 10.05.2022)
Projekte mit Hoffnung auf Serienbestellung bei ABC, CBS, NBC, FOX und The CW
US Networks
Upfronts 2022: Die Serienpiloten der Broadcast-Networks

Jüngstes Update: 16. Mai, 13.00 Uhr mit den bisherigen Serienbestellungen und zu den Akten gelegten Serienpiloten.

Die anstehenden Upfronts 2022 sind die dritten in Folge, die im Schatten der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen stehen. Nachdem in den letzten beiden Jahren die Upfronts-Veranstaltungen, bei denen die fünf großen, englischsprachigen Broadcast-Networks traditionell ihr Herbstprogramm vorstellen, nur online stattfinden konnten, wird es in diesem Jahr wieder Präsenz-Veranstaltungen geben.

Allerdings wird es wohl trotzdem keine Rückkehr zur Vor-Pandemie-Normalität geben. Zum einen haben die US-Sender statt früher bis zu 100 und mehr Serienpiloten nur knapp 30 beauftragt. Von denen sind wegen Verzögerungen im Produktionsprozess diverse noch nicht fertiggestellt - sie werden zum Teil auch erst nach den Upfrontsterminen überhaupt gedreht, im Fall einer Serienbestellung würden sie frühestens zum Jahresende 2022 oder Jahresanfang 2023 laufen. Andere Serien werden auf Basis von "Präsentationen" beurteilt: Das sind keine kompletten Episoden sondern nur einige Szenen, die als Proof of Concept dienen sollen und Ton der Serie wie auch die Chemie zwischen den Darstellern zeigen sollen. Daneben gibt es wieder einige Direct-to-Series-Bestellungen und ein potentielles Spin-Off.

(In dieser Übersicht wird nach und nach vermerkt, welche Projekte eine Bestellung erhalten haben und welche zu den Akten gelegt wurden. Es ist möglich, dass Sender im Umfeld der Upfronts noch weitere Direct-to-Series-Bestellungen verkünden.)

Die Upfronts-Termine im Jahr 2022:

  • Montag, 16. Mai: NBCUniversal (mit NBC)
  • Montag, 16. Mai: FOX
  • Dienstag, 17. Mai: The Walt Disney Company (mit ABC)
  • Mittwoch, 18. Mai: Paramount Global (mit CBS)
  • Donnerstag, 19. Mai: The CW

ABC

Comedy

"Joseph" (nicht bestellt; Single-Camera): Ein frisch geschiedener Krankenpfleger mit philippinischen Wurzeln (dargestellt vom 50-jährigen Comedian Jo Koy) schlägt das nächste Kapitel in seinem Leben auf: Er muss Beruf und Vaterrolle unter einen Hut bringen, kehrt ins Datingleben zurück und muss mit seiner Mutter umgehen, die sich gerne mit "hilfreichen" Ratschlägen über sein Leben einbringt. Weitere Darsteller: Mia Katigbak, Rory O'Malley, Kimee Balmilero, Tess Paras, Jason Rogel, Kaden Alejandro; von Steve Joe, Jo Koy, Kourtney Kang ( "How I Met Your Mother"); 20th Television

 "Not Dead Yet" (bestellt; Single-Camera): Die Journalistin Nell Stevens (Gina Rodriguez;  "Jane the Virgin") hatte vor zehn Jahren ihre Heimatstadt Pasadena verlassen, um ihrem Verlobten beim Aufbau seines Restaurants zu helfen. Nun ist sie nach der gescheiterten Beziehung zurück - und erhält von ihrem alten Mitbewohner gnadenhalber einen Job als Nachruf-Schreiberin, für den sie vollkommen überqualifiziert ist. Wegen Geldknappheit muss sie zur Untermiete beim herrschsüchtigen Umweltanwalt Edward (Rick Glassman;  "Undateable") leben - der immerhin die Wochenenden bei seiner Familie verbringt. Derweil schielt Nell neidisch darauf, wie sich das Leben ihrer damaligen Freundinnen entwickelt hat. Weitere Darsteller: Josh Banday, Jessica St. Clair, Mary Elizabeth Ellis, Angela Gibbs; von Casey Johnson & David Windsor, McG; 20th Television

(Entscheidung erst nach Upfronts) "The Son-in-Law": (Single-Camera): Jake (Chris Sullivan;  "This Is Us") findet sich in zwei sehr gegensätzlichen Rollen wieder: Einerseits ist er der geschiedene Vater einer 21-jährigen Tochter, der von seinem Schwiegersohn in spe alles andere als angetan ist - seine Tochter hat etwas Besseres verdient! Andererseits ist er in einer frischen Beziehung mit einer Frau aus einer vornehmen Familie mit indischen Wurzeln - und deren Vater ist der Meinung, dass seine Tochter etwas Besseres verdient hat, als den "geschiedenen Klempner" Jake. Weitere Darsteller: Reema Sampat, Meera Simhan, Evangeline Young, Anupam Kher, Robert Bailey Jr.; von Ajay Saghal; 20th Television

Drama

 "Avalon" (direct-to-series bestellt): Basierend auf einer Kurzgeschichte der Sammlung "When a Stranger Comes to Town", folgt die Handlung Detective Nicole "Nic" Searcy des L.A. Sheriff's Department in Avalon, einer Kleinstadt auf der winzigen Insel Santa Catalina im Pazifik vor der Küste Kaliforniens. Die felsige Insel mit ihren wenigen Tausend Einwohnern ist ein begehrter Erholungsort, den jedes Jahr mehr als eine Million Touristen besuchen: Jedes Mal, wenn die Fähre anlegt, strömen hunderte Menschen mit ihren potentiell neuen Geschichten auf die Insel. Detective Searcy sorgt dabei für Ordnung und ist zur Stelle, wenn ein Verbrechen passiert. Darsteller (noch keine bekannt); von David E. Kelley, Dana Calvo, Michael Connelly; A+E Studios, 20th Television

(Entscheidung erst nach Upfronts) "The Company You Keep": Charlie (Milo Ventimiglia; "This is Us") ist ein Betrüger, der sich mit der CIA-Agentin Emma (Catherine Haena Kim) auf eine leidenschaftliche Liebesnacht einlässt. Keiner von beiden ahnt, dass sie sich auf beruflicher Ebene auf direktem Konfrontationskurs befinden: Während Charlie sich darum bemüht, endlich den Ausstieg aus dem kriminellen Leben zu schaffen, ist Emma hinter jenem rachsüchtigen Kriminellen her, der die Schulden von Charlies Familie in der Hand hält. Schließlich müssen Charlie und Emma zusammenarbeiten und die Lügen, die sie einander erzählt haben, überwinden, um sich selbst und ihre Familien vor schlimmen Konsequenzen zu retten. Weitere Darsteller: William Fichtner von Julia Cohen, Milo Ventimiglia; 20th Television

"L.A. Law" (nicht bestellt): In dieser Fortsetzung der zwischen 1986 und 1994 ausgestrahlten Erfolgsserie  "L.A. Law" hat sich die in der Handlung zentrale Anwaltskanzlei McKenzie Brackman mittlerweile zu Becker Rollins gewandelt - unter der Führung von Jonathan Rollins (Blair Underwood) und Arnie Becker (Corbin Bernsen) will sich die Firma nun vor allem um bahnbrechende Gerichtsfälle kümmern, die Rechtsgeschichte schreiben können und Aufsehen erregen. Weitere Darsteller: Toks Olagundoye, Hari Nef, Ian Duff, Juliana Harkavy, Kacey Rohl; von Marc Guggenheim, Ubah Mohamed, Dayna Bochco, Jesse Bochco, Blair Underwood; 20th Television, Steven Bochco Productions

 "The Rookie: Feds" (bestellt): Das potentielle Spin-Off wurde mit zwei Episoden in der Serie  "The Rookie" ausprobiert. Die Serie handelt von Simone Clark (Niecy Nash), dem ältesten "Rookie" des FBI. Weitere Darsteller: Kat Foster, Felix Solis, Frankie Faison; von Alexi Hawley, Terence Paul Winter; ABC Signature, Entertainment One

(Entscheidung erst nach Upfronts) "Will Trent": Special Agent Will Trent (Ramon Rodriguez) des Georgia Bureau of Investigations hatte eine schwere Kindheit - er wuchs im vollkommen überlaufenen staatlichen Pflegesystem des Bundesstaats Georgia auf. Nun nutzt er seine Fähigkeiten, um dafür zu sorgen, dass sich niemand so übersehen fühlen muss, wie er sich als Kind fühlte - und kann die höchsten Aufklärungsraten seiner Behörde vorweisen. Das Format beruht auf einer erfolgreichen Romanreihe. Weitere Darsteller: Erika Christensen, Jake McLaughlin, Iantha Richardson; von Liz Heldens; 20th Television

 "Alaska" (bestellt; AT: "Untitled Alaska Newspaper Drama"): Eine bekannte Journalistin (dargestellt von Hilary Swank) zieht sich nach einem ihre Karriere beendenden Schnitzer nach Alaska zurück, um dort beruflich und persönlich wieder zu sich zu finden. Das gelingt ihr allmählich, nachdem sie sich einer örtlichen Zeitung in Anchorage angeschlossen hat. Weitere Darsteller: Jeff Perry; von Bert Salke, Melissa Wells, Hilary Swank; 20th Television

(Entscheidung erst nach Upfronts) "Untitled Kay Oyegun": In einer Gemeinschaftspraxis arbeiten fünf Gesprächstherapeuten in Philadelphia daran, die Probleme ihrer Patienten zu lösen - und gleichzeitig auch daran, ihre eigenen Probleme zu bewältigen. Ellen Roman, die Gründerin der Praxis, durchläuft ein Wechselbad der Gefühle, als sie mit einem Soziopathen zu arbeiten beginnt, der mit dem Verschwinden ihrer Schwester fünf Jahre zuvor in Zusammenhang stehen könnte. Darsteller: Marsha Stephanie Blake; von Kay Oyegun; 20th Television

(Entscheidung erst nach Upfronts) "Untitled National Parks": (Neue Pilotfolge zu einem Projekt, dem im Vorjahr die Serienbestellung verwehrt blieb) Mischung aus Krimi und Drama-Soap um die Arbeit der ISB (National Park Service Investigative Services Branch) - Elite-Bundesagenten, deren Aufgabe es ist, alle schwerwiegenden Verbrechen auf 20.0000 Quadratkilometern geschützten Landes in den USA aufzuklären. Darsteller: (noch keine) von Rashad Raisani; 20th Television, A+E Studios

CBS

Comedy

"The Hug Machine" (nicht bestellt; Single-Camera): Dan (Malcolm Barrett;  "Timeless") hat seine Familie - seine zwei Kinder und seine Ex-Frau (Michaela Conlin;  "Bones - Die Knochenjägerin") - durch seine Besessenheit mit seiner Suche nach einem Durchbruch in der Rockmusik vergrault. Als Dan auf der Geburtstagsfeier seines sechsjährigen Nachwuchses seine Musik ausnahmsweise mit kindertauglichen Texten kombiniert, bekommt er neue Chancen: Seine Kinder und seine Ex-Frau erkennen sein Entgegenkommen an und Dan gelingt der Einstieg in den Markt für Kindermusik. Weitere Hauptrollen: Allison Guinn; von Sam Laybourne, Andy Samberg, Akiva Schaffer; CBS Studios

"Rust Belt News" (nicht bestellt; Single-Camera): In einer kleinen Stadt in Ohio musste die örtliche Zeitung aus finanziellen Gründen schließen. Als bald darauf das Schulgebäude in Flammen aufgeht, fühlen sich die bisherigen Gestalter der Schülerzeitung dazu berufen, als investigative Reporter in die Bresche zu springen und Details über die Korruption in ihrer Stadt auszugraben - parallel zur Bürgermeisterwahl. Die Schüler werden von Teenager Mack (Lauren Lindsey Donzis;  "Punky Brewster") angeführt, die große Ambitionen für ihre Karriere hat, und erhalten Schützenhilfe vom ausgebrannten Journalisten Caleb (Rich Sommer;  "Mad Men"), dessen Leidenschaft für seine "Berufung" dadurch neu erblüht. Weitere Darsteller: Jayma Mays, Bentley Green, Angel Laketa Moore, Bailey Gavulic, Ravi Patel, Eric Edelstein, Johnny Jay Lee; von Matt Warburton; Warner Bros. TV, Alloy Entertainment

"Sober Companion" (nicht bestellt; Multi-Camera): Die lebensfrohe und versoffene Eliza (Krysta Rodriguez) betreibt mit ihrem Onkel zusammen in New Orleans eine Bar. Nachdem sie einmal zuviel wegen Trunkenheit mit dem Gesetz in Konflikt kam, wird Eliza als Bewährungsauflage eine Aufpasserin verpasst, die ihre Abstinenz unterstützen und bezeugen soll - die namensgebende Sober Companion Shelley (Lauren Lapkus,  "The Big Bang Theory"). Die ist Elizas Gegenteil: Ein bisschen schrullig, aber immer gut gelaunt. Weitere Darsteller: (keine bekannt); von Gracie Glassmeyer, David Rosenthal, Jennie Snyder Urman ("Jane the Virgin"); CBS Studios

"Unplanned in Akron" (nicht bestellt; Multi-Camera): Das Teenager-Paar Brianna (Cree Cicchino;  "And Just Like That...") und Tyler ( "Outmatched - Allein unter Genies") sind gemeinsam Eltern einer acht Monate alten Tochter - wie der Serientitel verrät, war nicht viel Planung im Spiel. Katy Mixon ( "American Housewife") ist Tylers Mutter Wendy - eher ein bissiger Roseanne-Typ, aber wenn es drauf ankommt, auch ein die Familie verteidigender Mutter-Bär. Die früh selbständig gewordene Wendy arbeitet als Barista in einem Café, wo Brianna als Kassiererin arbeitet. Wendys Ehemann ist Jeff (Christopher Gorham;  "Covert Affairs"), der der ganzen Unternehmung viel Optimismus und Herz beisteuert, aber nicht sonderlich durchsetzungsfähig ist. Weitere Darsteller: keine bekannt; von Schuyler Helford; CBS Studios

Drama

 "Fire Country" (bestellt; AT: "Cal Fire"): Der junge Strafgefangene Bode Donovan (Max Thieriot) meldet sich "freiwillig" zu einem Feuerbekämpfungs-Programm, durch das Straffällige eine Minderung ihrer Strafe erreichen können. Dazu muss er in seine kleine Heimatstadt in Nordkalifornien zurückkehren, wo er und andere Sträflinge im Kampf gegen immer wieder aufflammende Waldbrände die Hilfstruppen neben den von Vince (Billy Burke) angeführten Profis sind. Kevin Alejandro porträtiert Manny, den Feuerwehr-Captain, dem die Sträflinge unterstehen. Weitere Darsteller: Diane Farr, Jordan Calloway, Stephanie Arcila, Jules Latime; von Tony Phelan & Joan Rater, Max Thieriot, Jerry Bruckheimer; CBS Studios, Jerry Bruckheimer Television

"Early Edition" (nicht bestellt): Beth (Alice Eve) ist eine Produzentin des Lokalnachrichtensenders KSEA aus Seattle. Die arbeitet auch als investigative Reporterin und ist immer auf der Suche nach einer guten Story, wobei sie ohne Rücksicht auf Verluste vorgeht - sehr zum Leidwesen ihres Mentors Tommy (Jay Ali), der der Meinung ist, dass man auch den Menschen hinter den Storys gerecht werden muss. Nun beginnt Beth, auf mysteriöse Weise, vorab eine Zeitung des nächsten Tages zu erhalten und muss sich darum kümmern, die dramatischsten Storys zu verhindern, bevor sie überhaupt passieren. (Reboot von  "Allein gegen die Zukunft", 1996 bis 2000.) Weitere Darsteller: Charles Michael Davis, Fiona Rene; von Melissa Glenn; Sony Pictures Television, CBS Studios

 "East New York" (bestellt): Regina Haywood (Amanda Warren) wurde zum Deputy Inspector of East New York berufen. Die ehemalige Streifenpolizistin hat - fortschrittliche - eigene Vorstellungen davon, wie man die sozialen Probleme dort angehen sollte. Um ihre aus sehr unterschiedlichen Charakteren zusammengesetzte Polizeitruppe davon zu überzeugen, ihr bisheriges Vorgehen zu ändern und Haywoods Vorgaben umzusetzen, ist sie auf die Hilfe ihres Chefs angewiesen, John Suarez (Jimmy Smits). Weitere Darsteller: Kevin Rankin, Elizabeth Rodriguez, Ruben Santiago Hudson, Richard Kind, Lavel Schley, Olivia Luccardi; von William Finkelstein; Warner Bros. Television

(Entscheidung erst nach Upfronts) "The Never Game": Colter Shaw (Justin Hartley; "This is Us") lebt in einem alten Wohnmobil außerhalb der Sozialsysteme ("off the grid") und verdient seinen Lebensunterhalt durch das Einstreichen von Belohnungen. Er fährt dabei mit seinem Wohnmobil durch die USA und unterstützt die Polizei und auch Privatbürger bei der Aufklärung von Verbrechen und dem Auffinden von verschwundenen Personen - sofern Belohnungen ausgelobt wurden. Colter und Geschwister sind die Kinder von früheren Hochschullehrern, die wegen paranoider Sicherheitsbedenken den Komfort der städtischen Umgebung verlassen hatten und dem Nachwuchs selbst die Schulbildung verpasst hatten. Inklusive der Fähigkeiten, abseits der Zivilisation auf sich alleine gestellt zu überleben. Der Vater nannte es The Never Game, bevor er ermordet wurde. Colter hadert mit dem Zustand seiner Familie. Als er bei einem neuen "Fall" durch einen Verbrecher in ein Katz-und-Maus-Spiel verwickelt wird, ändert sich sein Leben dramatisch. Weitere Darsteller: (keine bekannt); von Michael Cooney, Justin Hartley, Ken Olin; 20th Television

 "True Lies" (bestellt): Angelehnt an die Filmvorlage  "True Lies - Wahre Lügen" von  "Terminator"-Regisseur James Cameron handelt die Serie von Harry (Steve Howey), der ein Doppelleben führt: Für seine Ehefrau geht er jeden Morgen pünktlich ins Büro zu seinem langweiligen Job. In Wahrheit ist er ein Top-Agent einer streng geheimen Organisation, die weltweit gegen Terroristen kämpft. Als seine gelangweilte Ehefrau Helen (Ginger Gonzaga) eines Tages feststellen muss, wer ihr Ehemann tatsächlich ist, findet sie sich plötzlich mitten in einem gefährlichen Abenteuer wieder und muss an der Seite ihres Mannes die Welt retten. Weitere Darsteller: Omar Miller, Erica Hernandez, Mike O'Gorman; von Matt Nix, James Cameron; 20th Television, Lightstorm Entertainment

"Untitled Mother and Son Legal Drama": Joan (Marcia Gay Harden) ist eine Powerfrau und hat sich trotz dreier Kinder alleine ein Jura-Studium finanziert und eine außergewöhnlich erfolgreiche Anwaltskarriere aufgebaut. So fühlte sich ihr Sohn Todd (Skylar Astin), der als halbgarer Privatermittler arbeitet, nicht zu Unrecht als Underachiever und schwarzes Schaf der Familie. Als Joans Ehe zerbricht, benötigt sie moralische Unterstützung und findet diese ausgerechnet bei Todd, der in ihrer Kanzlei als Ermittler anfängt. Dabei muss Joan anerkennen, dass der Sohn zwar eigene und nicht immer legale Wege beschreitet, aber sehr gewitzt und improvisationsfreudig ist. Weitere Darsteller: Madeline Wise, Inga Schlingmann, Rosa Arredondo, Tristen J. Winger; von Scott Prendergast, Phil McGraw ( "Bull"); CBS Studios


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare