Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
44

Die Wannseekonferenz

A/D, 1984

BR/Foto Sessner
  • Platz 702244 Fans  100%0% jüngerälter
  • Wertung0 24516noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Am 20. Januar 1942 fand am Großen Wannsee bei Berlin ein Treffen von 15 führenden Repräsentanten verschiedener Ministerien und Dienststellen des NS-Staates statt. Einziger Tagesordnungspunkt: die "Endlösung der Judenfrage". Das dokumentarische Fernsehspiel von Autor Paul Mommertz und Regisseur Heinz Schirk rekonstruiert anhand der Originalprotokolle den Ablauf dieser Konferenz, die zum Ausgangspunkt der Vernichtung der europäischen Juden wurde. Berlin, 20. Januar 1942: Reinhard Heydrich, SS-Obergruppenführer, Chef des Reichssicherheitshauptamtes und engster Mitarbeiter Heinrich Himmlers, hat 14 leitende Repräsentanten des nationalsozialistischen Regimes zu einer Geheimkonferenz am Großen Wannsee eingeladen.
Der einzige Punkt der Tagesordnung ist die sogenannte "Endlösung der Judenfrage". Eine Sekretärin führte das Sachprotokoll der knapp eineinhalbstündigen Sitzung, während der die systematische Vernichtung der europäischen Juden diskutiert wurde. Diese später aufgefundene Niederschrift sowie weitere Zeitdokumente bilden die Grundlage der im Auftrag des Bayerischen Rundfunks entstandenen filmischen Rekonstruktion von Drehbuchautor Paul Mommertz und Regisseur Heinz Schirk. Zu sehen sind Funktionäre des NS-Staates, die bei Kognak und Häppchen das Für und Wider schon erprobter oder noch in Erprobung stehender Vernichtungsmethoden diskutieren. Die Organisation des Transports der Opfer an den Ort ihrer Vernichtung wird erörtert, Kompetenzrangeleien zwischen einzelnen Instanzen geklärt. Jovial verteilt Heydrich Lob und Rüge, während er den reibungslosen Ablauf und die perfekte Organisation des Massenmordes einfordert, bei dem alle Beteiligten "ihr Bestes" leisten sollen.
Der Völkermord wird zur Organisations- und Verwaltungsaufgabe. In Echtzeit und anhand der Originalprotokolle rekonstruieren Autor Paul Mommertz und Regisseur Heinz Schirk in dem dokumentarischen Fernsehspiel den Ablauf dieses monströsen Geheimtreffens. Konsequent folgen sie dabei den klassischen Regeln von der Einheit des Ortes und der Zeit.
(BR Fernsehen)
Das als Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk entstandene Dokumentarspiel wurde außerhalb Deutschlands auch im Kino gezeigt und mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, darunter der Adolf-Grimme-Preis und der Dokumentarspiel-Preis beim World Television Festival in Tokio 1985. "Ein eindrucksvolles und erschütterndes Dokumentarspiel". (Lexikon des Internationalen Films)
(ARD alpha)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
  • Die Wannseekonferenz
  • Die Wannseekonferenz
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.12.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Die Wannseekonferenz-Fans mögen auch