Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
41

Schneewittchen

(Snow White: A Tale of Terror) USA, 1997

RTL Zwei
  • Platz 596641 Fans  42%58% jüngerälter
  • Wertung5 42124.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Keine Gute-Nacht-Geschichte: Düster erzählt Michael Cohn die Geschichte um die eitle Königin und den vergifteten Apfel neu. Er bietet Schneewittchen in schauriger Horror-Fantasy-Verfilmung. Wölfe mit stechend gelben Augen, die Stiefmutter mit blutigem Herz in der Hand - Cohns Schneewittchen kämpft gegen schwarze Magie und eine vom Wahnsinn zerfressene Frau. Weder sieben Zwerge noch ein Prinz kommen ihr dabei zu Hilfe. Sir Frederick Hoffman (Sam Neill) und seine hochschwangere Frau Lilliana (Joanna Roth) werden während einer Kutschfahrt von Wölfen angefallen. Lilliana wird tödlich verletzt, ihr Kind kann durch einen Kaiserschnitt gerettet werden.
Die kleine Lilli (Taryn Davis) wächst ohne Mutter auf. Einige Jahre später findet Frederick in der eitlen Claudia (Sigourney Weaver) eine neue Frau: wunderschön, aber schaurig. Ihr sehnlichster Wunsch ist ein Kind, doch erst neun Jahre später ist sie schwanger. Lilli (Monica Keena) entwickelt sich in der Zwischenzeit zu einer hübschen jungen Frau, ganz zum Missfallen ihrer eifersüchtigen Stiefmutter. Als diese ihr Kind verliert, kehrt sich ihre wahnsinnige Seite nach außen. Sie gibt Lilli die Schuld an ihrer Fehlgeburt, will sie töten lassen und ihr Herz als Trophäe.
Lilli flüchtet in den Wald und findet in einer alten Kirchenruine bei einer Bande Ausgestoßener Unterschlupf. Sie verliebt sich in den Anführer Will (Gil Bellows) und will mit der Hilfe ihrer neuen Freunde ihren Vater vor Claudia retten. Würde sie nur nicht in diesen roten Apfel beißen. Schwarz wie Ebenholz, weiß wie Schnee und rot wie Blut - Michael Cohns "Schneewittchen" (1996) erinnert nur selten an das Märchen, wie wir es kennen. Schwarze Magie, pochende Herzen und blutige Rituale verwandeln es in einen mystischen Horror-Fantasy-Film. Herausragend: Sigourney Weaver ("Alien", "Avatar") in der Rolle der rachsüchtigen und wahnsinnigen Stiefmutter, nominiert für einen Primetime Emmy und die Screen Actors Guild Awards.
Cohn ("Ermordet am 16. Juli") entwarf eine böse Königin mit einem eindeutigen Motiv: Nicht nur ihre Eitelkeit, sondern vor allem der Verlust ihres Babys machen sie zu einem Monster. Nicht nur in diesem Punkt spielt die Verfilmung mit der Vorlage der Brüder Grimm, geht hier Hand in Hand und dort losgelöst vom Original. Keine Zwerge, kein Prinz - dafür gibt es den glänzend roten Apfel ganz klassisch von einer äußerst gruseligen alten Hexe, hinter der sich natürlich auch Sigourney Weaver versteckt. Mit pompösen Kostümen, dunklen Schauplätzen und originellem Make-up gab der Regisseur dem Kindermärchen einen schockierenden Anstrich. So wird die Gute-Nacht-Geschichte zum schaurig-schönen Albtraum.
Und wer sich davon nicht beeindrucken lässt, freut sich vielleicht über David Conrad ("Ghost Whisperer") in der Rolle des jungen Hofarztes mit wallendem blonden Haar.
(ZDF)
"Kein Märchen für kleine Kinder ist diese überaus spannende Motivvariante des Grimmschen Klassikers. Neben dem Staraufgebot - Sigourney Weaver mimt die Spiegelschauerin ebenso unschuldig wie teuflisch und Sam Neill als rechtschaffener Vater - glänzt dieser Fantasy-Horror-Mix mit überdurchschnittlichen Produktionswerten: Tolle Effekte ins rechte Licht der Kamera gerückt. Und noch eines darf verraten werden: Die böse Claudia stirbt einen ausgesucht gemeinen Tod." (VideoWoche) In der Tat: Mit harmlosen und naiv-gefälligen Walt-Disney-Verfilmungen hat dieser Film nichts gemein. Regisseur Michael Cohn ließ sich durch die dunklen Anklänge im Grimmschen Original inspirieren. An beeindruckenden Schauplätzen in der Nähe von Prag setzte er das Märchen mit phantasievollen, mittelalterlichen Kostümen in opulente Bilder um. Die Besetzungsliste kann sich sehen lassen. Vor allem Hollywoodstar und Golden-Globe-Preisträgerin Sigourney Weaver ("Avatar - Aufbruch nach Pandora", "Alien"-Kinoreihe", "Heartbreakers") fasziniert als vielschichtige und nuancenreiche Stiefmutter. Für ihre Darstellung in "Schneewittchen" wurde sie 1998 für einen Emmy nominiert. Außerdem in "Schneewittchen" mit dabei: Sam Neill ("Jurassic Park"-Trilogie, "Das Piano", "Der Pferdeflüsterer"), Monica Keena ( "Nix wie raus aus Orange County", "Im Auftrag des Teufels", TV-Serie "Dawsons Creek") und Gil Bellows ("Love And A .45"), der vor allem durch seine Rolle als Billy Allen Thomas in der Erfolgsserie "Ally McBeal" bekannt wurde.
(RTL Zwei)

Schneewittchen Streams

  • Schneewittchen
    100 min.
    ab € 7,99*
  • Schneewittchen
    100 min.
    ab € 9,99*
  • Schneewittchen
    96 min.
    ab € 7,99*
  • Schneewittchen
    100 min.
    ab € 7,99*
  • Schneewittchen
    100 min.
    ab € 6,99*
  • Schneewittchen
    96 min.
    ab € 5,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.02.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © Zone Europa
  • Frederick Hoffman (Sam Neill, l.) heiratet nach dem Tod seiner ersten Frau die Alleinstehende Claudia Hoffman (Sigourney Weaver, r.).
    Frederick Hoffman (Sam Neill, l.) heiratet nach dem Tod seiner ersten Frau die Alleinstehende Claudia Hoffman (Sigourney Weaver, r.).
    Bild: © Zone Europa
  • Sam Neill, Sigourney Weaver
    Sam Neill, Sigourney Weaver
    Bild: © Zone Europa
  • Frederick Hoffman (Sam Neill) mit seiner neuen Frau Lady Claudia (Sigourney Weaver)Frederick Hoffman (Sam Neill) mit seiner neuen Frau Lady Claudia (Sigourney Weaver)
    Frederick Hoffman (Sam Neill) mit seiner neuen Frau Lady Claudia (Sigourney Weaver)Frederick Hoffman (Sam Neill) mit seiner neuen Frau Lady Claudia (Sigourney Weaver)
    Bild: © RTL Zwei
  • Lilli (Monica Keena, re.) hat einen Apfel von der netten alten Frau (Sigourney Weaver) bekommen..Lilli (Monica Keena, re.) hat einen Apfel von der netten alten Frau (Sigourney Weaver) bekommen..
    Lilli (Monica Keena, re.) hat einen Apfel von der netten alten Frau (Sigourney Weaver) bekommen..Lilli (Monica Keena, re.) hat einen Apfel von der netten alten Frau (Sigourney Weaver) bekommen..
    Bild: © RTL Zwei
  • Lady Claudia (Sigourney Weaver) hat sich in eine alte Frau verwandelt, die nichts Gutes im Sinn hat..Lady Claudia (Sigourney Weaver) hat sich in eine alte Frau verwandelt, die nichts Gutes im Sinn hat..
    Lady Claudia (Sigourney Weaver) hat sich in eine alte Frau verwandelt, die nichts Gutes im Sinn hat..Lady Claudia (Sigourney Weaver) hat sich in eine alte Frau verwandelt, die nichts Gutes im Sinn hat..
    Bild: © RTL Zwei

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds