Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
19

Sommer vorm Balkon

(Summer in Berlin)D, 2005
Sommer vorm Balkon
Bild: rbb
  • 19 Fans 
  • Wertung0 11216noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 05.01.2006
Sommer in Berlin. Nacht für Nacht sitzen Katrin (Inka Friedrich) und Nike (Nadja Uhl), zwei Frauen um die 40, auf Nikes Balkon, trinken, plaudern über verpatzte Bewerbungsgespräche und gescheiterte Liebesbeziehungen, trösten sich gegenseitig und träumen von der grossen Liebe. Bei Katrin müsste der Richtige auch zu ihrem Sohn Max (Vincent Redetzki) passen, den sie alleine erzieht, seit ihre Ehe gescheitert ist. Nike, eigentlich gelernte Schneiderin, verdient sich ihr Geld mit der Pflege alter Leute, während Katrin seit Jahren arbeitslos ist. Die teuren Turnschuhe, die sich Max wünscht, um seiner ersten Liebe zu imponieren, kann sie sich nicht leisten. Eines Tages tritt der Lastwagenfahrer Ronald (Andreas Schmidt) in Katrins und Nikes Leben. Nachdem er Katrin beinahe über den Haufen gefahren hätte, wird er schon bald Nikes Liebhaber. Und von ihrem Bett will er so schnell nicht wieder weg. Selbstbewusst macht er sich in Nikes Leben breit, obwohl er Frau und Kind hat. Die neue Beziehung versetzt der Freundschaft von Katrin und Nike einen Dämpfer. Katrin verdrängt ihre leise Enttäuschung und verliert dabei zunehmend den Halt im Leben. "Sommer vorm Balkon" bewegt sich auf dem schmalen Grat, der die Komödie von der Tragödie trennt. Eigentlich die harte Realität einer arbeitslosen, einsamen, alleinerziehenden und immer öfter verzweifelten Mutter beschreibend zeugt der Film von viel Wärme und einem ausgeprägten Humor. Es gelingt dem deutschen Regisseur Andreas Dresen, viel Alltagsrealität einzufangen und ohne Pathos grosse Themen zu berühren wie Hoffnung, Liebe und Freundschaft auf der einen Seite, Verzweiflung, Einsamkeit und Gewalt auf der anderen. Das Drehbuch stammt von Defa-Autor Wolfgang Kolhaase, mit dem Dresen in kürzester Zeit Team und Drehplan zusammenstellte, sodass "Sommer vorm Balkon" in nur drei Monaten vorbereitet und finanziert und in weiteren zwei bereits abgedreht war. Dresen drehte an Originalschauplätzen am Berliner Prenzlauer Berg und besetzte die Nebenrollen wie bereits in seinen früheren Filmen mit Laienschauspielern. Er liess seine Schauspielerinnen unbd Schauspieler oft improvisieren. Für die Hauptrollen konnte er dabei auf die grosse Erfahrung von Nadja Uhl und Inka Friedrich zählen. Friedrich spielte etwa in Dresens "Willenbrock", Nadja Uhl ist aus Volker Schlöndorffs Drama "Die Stille nach dem Schuss" bekannt.
(SRF)
"Sommer vorm Balkon" spielt in einem heißen Sommer am nördlichen Rand des Berliner Stadtteils Prenzlauer Berg. Der Film thematisiert die Suche nach Liebe und Zärtlichkeit zweier junger Frauen ebenso wie den Wunsch nach Würde und Verständnis alter und vereinsamter Menschen im Alltag. Das generationsübergreifende Potpourri behandelt die kleinen und großen Sorgen der Bewohner eines Mietshauses: Alle leben sie gemeinsam "in diesem ehrenwerten Haus", im Kiez mit seinen Kneipen, und versuchen auf bitter-süße Weise, das Leben zu meistern. Natürlich spielt auch die Wiedervereinigung von Ost und West im Berliner "Sommer vorm Balkon" eine Rolle. Osten und Westen treffen in einem noch nicht auf Hochglanz sanierten Teil des Prenzlauer Bergs aufeinander. Amüsant und subtil arbeiten Regisseur Andreas Dresen und Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase die sozialen Zugehörigkeiten und Machtkämpfe auf sprachlicher Ebene heraus: Während Katrin gelegentlich schwäbelt, berlinert Altenpflegerin Nike kess gegen alle Zumutungen des Alltags an. Indem sich die Sorglosigkeit Nikes und die Niedergeschlagenheit Katrins ausbalancieren, postulieren Dresen und Kohlhaase die Notwendigkeit des gegenseitigen Festhaltens. Einen "heiteren Film über Einsamkeit" hat Regisseur Andreas Dresen sein Werk "Sommer vorm Balkon" genannt und die Hoffnung geäußert, das Publikum werde lachen wie in noch keinem seiner Filme.
(StarTV)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
  • (Schweiz)Di18.06. 20:14 hSommer vorm Balkon
  • (Schweiz)Mi19.06. 22:15 hSommer vorm Balkon
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme