Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
28

Wer wenn nicht wir

D, 2011

WDR/SWR/zero one film/Markus Jans
  • 28 Fans jüngerälter
  • Wertung0 18974noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

10.03.2011
Deutsche Erstausstrahlung: 17.07.2014 (Das Erste)
Deutschland in den frühen 60ern. Noch ist das Land ruhig. Doch Aufbruch liegt in der Luft. Auch Bernward Vesper, Sohn des NS-Schriftstellers Will Vesper, begehrt auf. Nachts hackt er wütende Sätze in die Schreibmaschine, die er der erstarrten Gesellschaft ins Gesicht schleudern will. Als er auf Gudrun Ensslin trifft, ist das der Beginn einer extremen Liebesgeschichte: bedingungslos, maßlos, bis über die Schmerzgrenze hinaus.
Gemeinsam brechen sie auf, um die Welt zu erobern. Keine zehn Jahre später verliert sich Bernward auf Drogentrips im Wahnsinn, und Gudrun katapultiert sich in den bewaffneten Untergrund. Für beide wird es kein Zurück mehr geben. Der junge Bernward Vesper, Sohn des NS-Dichters Will Vesper, trifft Anfang der 60er Jahre die Frau seines Lebens: Gudrun Ensslin. Beide schwören sich ewige und bedingungslose Liebe. Auf der Suche nach der Wahrheit hinter der Fassade der Bundesrepublik Deutschland werden sie Teil der Studentenrebellion und proben den Aufstand gegen die Eltern und die Verhältnisse.
Bernward verdient als Verleger am radikalen Schick seiner Zeit und beginnt, auf endlosen Drogentrips nach Erkenntnis zu suchen. Gudrun reichen Erkenntnisse nicht mehr, sie will handeln und die Welt umstürzen. Als beide ein Kind bekommen, scheinen sie noch einmal zueinander zu finden. Aber dann taucht mit Andreas Baader ein anderer Mann auf, bedingungsloser und konsequenter als Bernward, und alle drei werden von den Fliehkräften einer Geschichte erfasst, aus der es kein Zurück gibt. Vom Dokumentarfilm zum Spielfilm. Nach zahlreichen preisgekrönten Dokumentarfilmen inszenierte Andres Veiel mit "Wer, wenn nicht wir" zum ersten Mal einen Spielfilm.
Als Grundlage für das Drehbuch dienten Gerd Koenens Sachbuch "Vesper, Ensslin, Baader - Urszenen des deutschen Terrorismus" sowie ausgedehnte eigene Recherchen. Die drei Hauptprotagonisten verkörpern August Diehl, Lena Lauzemis und Alexander Fehling.
(One)
Cast & Crew

Wer wenn nicht wir Streams

  • Wer wenn nicht wir
    120 min.
    ab € 3,99*
  • Wer wenn nicht wir
    125 min.
    ab € 7,99*
  • Wer wenn nicht wir
    120 min.
    ab € 3,99*
  • Wer Wenn Nicht Wir
    121 min.
    ab € 3,99*
  • Wer wenn nicht wir
    120 min.
    ab € 2,99*
  • Wer Wenn Nicht Wir
    121 min.
    ab € 3,99*

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.12.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme