Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"About: Kate": arte und Christian Ulmen therapieren multimedial

08.03.2013, 13.18 Uhr - Stefan Genrich/TV Wunschliste in National
TV-Serie in der Nervenklinik bindet App, Facebook und Website ein
Natalia Belitski
Bild: Stefan Klueter
"About: Kate": arte und Christian Ulmen therapieren multimedial/Bild: Stefan Klueter

Christian Ulmens Produktionsfirma Ulmen Television stellt ihre neue fiktionale TV-Serie fertig: "About:Kate" läuft ab 27. April wöchentlich auf arte und greift weit über den TV-Bildschirm hinaus. Über eine Website, eine App und Facebook können die Zuschauer das Innenleben der Hauptfigur erkunden und mit Medienschnipseln mitmischen.

Die 14 Folgen drehen sich um Kunststudentin Kate Harff (Natalia Belitski), die sich von der Informationsflut der Social Media überrollt fühlt und deshalb freiwillig in einer Nervenklinik aufnehmen lässt - doch die Hauptfigur nutzt ausgerechnet Laptop und Smartphone, um ihre Identitätskrise zu bewältigen. Obwohl sie eigentlich einen Neustart in ihrem Leben wagen will, sucht sie die Gründe der Überforderung vor allem virtuell.

Videoclips, Fotoalben und Pinnwandeinträge sollen helfen, doch mehr und mehr macht sich Kates Unterbewusstsein selbstständig. Ihre Klicks und Links erscheinen direkt während der Sendung in der App. Die Fans können eigenes Material hochladen, das ab der dritten Episode in die Handlung eingebaut wird. Noch mehr seelisches Sightseeing mit Multimedia gibt es ab 29. März, wenn die zugehörige Website arte.de/kate freigeschaltet wird. Aktuell ist dort noch nichts zu sehen, aber einen kleinen Vorgeschmack bietet Facebook.

Um Produktion und Multimedia-Ergänzungen kümmert sich Ulmen Television. Damit beweist Christian Ulmen einmal mehr, dass er sowohl als Moderator als auch als Macher hinter den Kulissen den Spagat zwischen Experimenten und Provokationen wie aktuell "Who Wants To Fuck My Girlfriend?" beherrscht.

Als Hauptdarstellerin hat Christian Ulmen ein unverbrauchtes Gesicht geangelt: Im Fernsehen konnte Natalia Belitski bisher nur Gastauftritte etwa bei "SOKO Leipzig" und beim "Tatort" vorweisen, aber sie hat sich vor allem als Ensemblemitglied im Deutschen Theater in Berlin einen Namen gemacht. Wie zuvor bei der für den 'Grimme'-Preis nominierten Comedyserie "Die Snobs" hat Janna Nandzik das Drehbuch geschrieben und führt bei "About: Kate" außerdem Regie.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare