Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Viren-Talk mit Kurt Krömer, "The Masked Houseparty" in Österreich
TVNOW
Corona: RTL-Spezialsendungen und weitere "Domian live"-Sonderfolge/TVNOW

Die erste große Welle an Corona-Sondersendungen und Quarantäne-Formaten ist zwar vorüber, doch auch für den heutigen Freitagabend und die kommenden Tage sind wieder einige Spezialsendungen und Programmänderungen angekündigt, um über die aktuellen Entwicklungen der Coronavirus-Pandemie zu informieren.

ZDF spezial, Terra Xpress Spezial und Maybrit Illner

Das ZDF strahlt am 3. April im Anschluss an die  "heute"-Nachrichten um 19.20 Uhr wieder ein  "ZDF spezial" aus. In "Was nun, Frau von der Leyen?" stellt sich die Präsidentin der EU-Kommission brennenden Fragen zur Corona-Krise. Agiert die Europäische Union in der Corona-Krise zu unentschlossen? Warum ist es bisher nicht gelungen, eine einheitliche europäische Strategie zu entwickeln? Auch am Samstag (4. April) gibt es um 19.20 Uhr ein "ZDF spezial", dann mit dem Schwerpunkt "Big Apple in Not - New Yorks Kampf gegen Corona". Am Sonntag (5. April) ist um 18.30 Uhr ein  "Terra Xpress Spezial" im Programm zum Thema "Der Corona-Schock: Deutschland hofft und handelt." Um 22.25 Uhr legt schließlich erneut  "Maybrit Illner" mit einem weiteren Corona-Spezial eine Sonderschicht ein.

ARD extra, Anne Will und Hart aber fair

Wie in den vergangenen Tag auch nimmt Das Erste am Freitag, 3. April im Anschluss an die  "Tagesschau" um 20.15 Uhr ein weiteres  "ARD extra" über die Corona-Lage ins Programm. Der Start des Freitagsfilms  "Meine Mutter will ein Enkelkind" verschiebt sich auf 20.40 Uhr. Am Sonntag, 5. April zieht  "Anne Will" um 21.45 Uhr ein erstes Fazit: "Zwei Wochen Ausnahmezustand - wo steht Deutschland im Kampf gegen Corona?" Mit Gästen wie Olaf Scholz (SPD, Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen) und Alexander Kekulé (Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) spricht sie über die die Tatsache, dass sich die Deutschen auch über Ostern auf strikte Kontaktbeschränkungen einstellen müssen. Am Montag, 6. April widmet sich auch  "Hart aber fair" natürlich dem alles beherrschenden Thema. Diesmal allerdings nicht mehr in einer zweistündigen Extra-Ausgabe, sondern regulär ab 21 Uhr wird unter anderem mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann über die Frage "Das Virus und die Pflege - Werden Altenheime zur Corona-Falle?" diskutiert.

Domian live

Jürgen Domian geht am Freitag, 3. April um 23.30 Uhr mit einer weiteren Sonderausgabe seines Live-Talks auf Sendung: Im mittlerweile dritten  "Domian live"-Corona-Sorgentelefon spricht Domian wie in seinem früheren Nighttalk per Telefon mit den Menschen darüber, wie sie mit der aktuellen Ausnahmesituation umgehen. Es geht um Sorgen und Ängste, aber auch um Dinge, die Hoffnung machen und darum, wie alle gemeinsam die Krise überstehen können. Unterstützt wird Domian von einer Psychologin. Parallel wird die Sondersendung auch im Radio bei WDR 2 übertragen.

RTL Spezial: Wie Corona unser Leben verändert

Eine zweistündige Sondersendung nimmt RTL am kommenden Montag (6. April) ins Programm. Peter Kloeppel und Nazan Eckes führen durch "RTL Spezial: Wie Corona unser Leben verändert". Im Gespräch mit vielen Gästen und Betroffenen wollen sie erörtern, wo Deutschland im Kampf gegen das Virus gesundheitspolitisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich steht. Zuschauer haben die Möglichkeit, per Telefon oder im Internet selber Fragen zu stellen. In Reportagen wird veranschaulicht, wie sich die Krise im Land darstellt. Nazan Eckes etwa hat sich in einem Krankenhaus in Düren umgesehen und zeigt, wie das Klinikpersonal dort die angespannte Situation managt. Zu Gast sind unter anderem die Politiker Armin Laschet (Ministerpräsident NRW), Jens Spahn (Bundesgesundheitsminister) und Olaf Scholz (Vizekanzler und Finanzminister) sowie Prof. Hendrik Streeck (Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn), Eckart von Hirschhausen (Arzt und TV-Moderator) und Nicole Grünewald (Vorsitzende IHK Köln).

Ostern mit Dir - Wir bleiben zusammen

Auch für das Osterfest hat RTL eine besondere Live-Sendung angekündigt. Da viele Menschen wegen der Corona-Krise das Osterfest nicht gemeinsam mit ihrer Familie verbringen können, soll ihnen zumindest die Möglichkeit gegeben werden, Videobotschaften für ihre Liebsten zu hinterlassen. Am Ostersonntag, 12. April melden sich die RTL-Moderatoren Angela Finger-Erben und Wolfram Kons zur Stelle und präsentieren um 19.05 Uhr "Ostern mit Dir - Wir bleiben zusammen". Sie sprechen auch mit Prominenten über Familie und Ostern in der aktuellen Ausnahmesituation. RTL-Reporter Ralf Herrmann ist ebenfalls im Einsatz und hält für die Helden dieser Tage eine süße Überraschung bereit.

Und nu? Der Viren-Talk mit Kurt Krömer und Annie Hoffmann

Einen heitereren Zugang zum Thema bieten Kurt Krömer und Annie Hoffmann. Schon seit dem gestrigen 2. April fragen sie:  "Und nu?". Für sechs Folgen begeben sie sich im kleinen Bulli auf die Straßen Berlins - selbstverständlich mit gebührendem Abstand und unter Einhaltung strenger Hygieneregeln. Sie kommentieren launig die Schlagzeilen und Aufreger des Tages und sprechen mit den Menschen in Berlin, die in diesen Tagen mit dem Prädikat "systemrelevant" ausgezeichnet werden. Alle zwei Tage erscheint eine neue 15-minütige Ausgabe in der ARD Mediathek, eine gekürzte 5-Minuten-Version wird im Anschluss an die Spätnachrichten von  "rbb24" im rbb Fernsehen ausgestrahlt.

The Masked Houseparty

Nicht nur  "The Masked Singer", sondern auch  "The Masked Singer Austria" muss derzeit Corona-bedingt pausieren. Der österreichische Privatsender Puls 4 nimmt es mit Humor und hat nun für kommenden Montag, 6. April "The Masked Houseparty" angekündigt. Arabella Kiesbauer moderiert die augenzwinkernde Sondersendung, in der sich sechs heimische Prominente in mitunter recht eigenwillige Kostüme schmeißen und hingebungsvoll auf ihren eigenen Wohnzimmerbühnen performen. Es treten auf: Der Klozart, das Nudelaug, der Kaufhamster, Inspektor Austria, der Covidjäger und Dr. Teddy. Das "The Masked Singer Austria"-Rateteam Elke Winkens, Sasa Schwarzjirg und Nathan Trent gibt seine Tipps ab - und nach und nach fallen alle Masken.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • pars schrieb via tvforen.de am 03.04.2020, 17.13 Uhr:
    Den Domian schaue ich mir evtl. an, ansonsten gehen mir die Sondersendungen dazu auf den Keks.

    TV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Domian live
    >
    > Jürgen Domian geht am Freitag, 3. April um 23.30
    > Uhr mit einer weiteren Sonderausgabe seines
    > Live-Talks auf Sendung: Im mittlerweile dritten
    > "Domian live"-Corona-Sorgentelefon spricht Domian
    > wie in seinem früheren Nighttalk per Telefon mit
    > den Menschen darüber, wie sie mit der aktuellen
    > Ausnahmesituation umgehen. Es geht um Sorgen und
    > Ängste, aber auch um Dinge, die Hoffnung machen
    > und darum, wie alle gemeinsam die Krise
    > überstehen können. Unterstützt wird Domian von
    > einer Psychologin. Parallel wird die Sondersendung
    > auch im Radio bei WDR 2 übertragen.
    >

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds