Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Criminal Minds": Damon Gupton geht nach nur einer Staffel

"Criminal Minds": Damon Gupton geht nach nur einer Staffel

12.06.2017, 10.32 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Weitere CBS-Serie trennt sich von Hauptdarsteller
"Criminal Minds"
Bild: CBS
"Criminal Minds": Damon Gupton geht nach nur einer Staffel/Bild: CBS

"Großes Köpferollen nach Regimewechsel bei CBS?" Mit "Criminal Minds" verkündete nun die dritte CBS-Serie, dass einer der Hauptdarsteller nach nur einer Staffel wieder gehen muss. Diesmal betrifft es Damon Gupton, der bei der Serie kurzfristig nach dem Rauswurf von Thomas Gibson in der Rolle des Special Agent Stephen Walker engagiert worden war. Er wird nicht als Hauptdarsteller für die 13. Staffel zurückkehren.

Aktuell befinden sich zudem noch die Darstellerinnen Kirsten Vangsness (Penelope) und A.J. Cook (JJ) in Vertragsverhandlungen um bessere Bezüge, während die Produzenten kürzlich mit Joe Mantegna (Rossi) und Matthew Gray Gubler (Spencer Reid) verlängert hatten. Paget Brewster (Prentiss), Adam Rodriguez (Luke Alvez) und Aisha Tyler (Tara Lewis), die allesamt erst nach der elften Staffel als neue Hauptdarsteller unter Vertrag genommen wurden, haben noch laufende Verträge.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Nach der elften Staffel war Shemar Moore freiwillig aus der Serie ausgestiegen (mittlerweile hat er mit "S.W.A.T." seine eigene CBS-Serie), weswegen Rodriguez als neuer Hauptdarsteller kam, während Tyler schon in der elften Staffel eine durchgehende Nebenrolle hatte und nun befördert wurde. Als sich "Criminal Minds"-Star Thomas Gibson mit einer Tätlichkeit am Set endgültig ins Abseits brachte (TV Wunschliste berichtete), wurde dann Brewster in den Hauptcast aufgenommen, die eigentlich nur für einen Handlungsbogen gebucht worden war. Zudem war Gupton engagiert worden.

Unklar ist, ob für den nun entlassenen Gupton eine neue Figur in die Serie kommen soll oder ob das Ensemble entsprechend wieder um eine Figur verkleinert wird. Ein bisschen fühlt man sich an die chaotische sechste Staffel erinnert, als die Macher im Lichte des Spin-Offs "Criminal Minds: Team Red" den Cast der Mutterserie durcheinanderwürfelten. Damals kam für letztendlich nur eine halbe Staffel Rachel Nichols als Ashley Seaver zur Serie.

Auffällig ist, dass dies bereits die dritte Entlassung bei CBS in den letzten Wochen ist, insbesondere seitdem das Network einen neuen Chef hat (TV Wunschliste berichtete). Kelly Kahl kommt aus der Programmforschung des Senders und hat vermutlich den besten Überblick, welche Figuren bei den Zuschauern in der vergangenen Season nicht angekommen sind oder welche Ausrichtung einer Serie die Zuschauer von CBS möchten. Allerdings ist es die Kunst eines Fernsehmachers, die Zuschauer mit neuen Inhalten zu fesseln, statt ihnen nur das zu geben, was sie wollen.

Bei "Kevin Can Wait" wurde die bisherige Hauptdarstellerin Erinn Hayes aus ihrem Vertrag entlassen, neu im Cast ist dafür Kevin James' frühere "King of Queens"-Partnerin Leah Remini (TV Wunschliste berichtete). Bei "Navy CIS" war am Wochenende bekannt geworden, dass der Vertrag von Jennifer Esposito im Rahmen einer "kreativen Neuausrichtung" nicht verlängert würde.

Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der ZWÖLFTEN Staffel von "CRIMINAL MINDS". Lesen auf eigene Gefahr!

Die Macher von "Criminal Minds" hatten sich mit einem Cliffhanger im Finale der zwölften Staffel zahlreiche Möglichkeiten offen gelassen. Prentiss, Rossi, JJ, Tara und Alvez sowie Walker waren in ihrem SUV in einen Hinterhalt geraten. Die Reifen des Wagens wurden zerstört, dann wurde dieser von einem sehr schweren, in voller Fahrt befindlichem Sattelzug gerammt.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • jmbr schrieb am 17.06.2017, 11.28 Uhr:
    jmbrAls Shemar Moore gegangen ist, befürchtete ich, dass das das Ende der Serie ist. Als man dann noch Gibson rauswarf, war ich mir sicher. Brewster als Leiterin der Gruppe passt auch nicht; ich hätte Taylor genommen: sie hätte mit ihrer ruhigen souveränen Art gut gepasst. Und Gupton passt natürlich überhaupt nicht. Vangsness nervt. Das liegt aber wohl mehr an der deutschen Synchronstimme. Im Original ist Vangsness erträglich. Jedenfalls: wenn die nicht bald wieder ein harmonisches Team zusammen stellen, dann verlieren sie ihre Fans.
  • Sentinel2003 schrieb am 12.06.2017, 10.50 Uhr:
    Sentinel2003CBS scheint ja regelrecht "Tabula Rasa" zu machen mit ihren Serien und deren Figuren....