Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Aufrechter Knappe hat es im MIttelalter nicht leicht
"Crossing Swords"
hulu
"Crossing Swords": hulu zeigt neue Animationsserie der "Robot Chicken"-Macher/hulu

Seth Green und Matthew Senreich gelten in den USA als Vorreiter des schrägen Humors und dank  "Robot Chicken" als Aushängeschilde des Genres der satirischen Stop-Motion-Comedy. Am 12. Juni veröffentlicht der amerikanische Streaming-Dienst hulu ihren nächsten Streich:  "Crossing Swords", eine Comedy für Erwachsene um einen hoffnungsvollen Knappen und ein korruptes, mittelalterliches Königreich.

Patrick, einem gutmütigen Landmann, ist es gelungen, eine Stelle als Knappe im königlichen Schloss zu erhalten. Doch seine Freude bekommt schnell einen Dämpfer, als er erkennt, dass das Königreich von einer Gruppe lüsterner Monarchen, Scharlatanen und Betrügern geleitet wird: Die Frau, die für Gleichberechtigung kämpft, wird als Hexe weggesperrt und im Keller der Burg werden Ledermasken und Peitschen nicht zur Erzwingung von Geständnissen verwendet...

Für Patrick kommt es noch schlimmer: Durch seinen Aufstieg an die Quelle von "Recht und Ordnung" im Lande ist Patrick zum schwarzen Schaf seiner eigenen Familie geworden - denn die verdient ihren Lebensunterhalt auf unehrliche Weise.

Trailer zu "Crossing Swords" (englisch)

In der Serie leiht Nicholas Hoult ( "Mad Max: Fury Road"; bei hulu demnächst auch in  "The Great") dem Protagonisten die Stimme. Weitere Sprecher sind Tony Hale ( "Arrested Development"), Luke Evans ( "Die Einkreisung"), Seth Green, Alanna Ubach ( "Girlfriends' Guide to Divorce"), Adam Pally ( "Happy Endings"), Yvette Nicole Brown ( "Community"), Maya Erskine ( "PEN15"), Breckin Meyer und Wendi McLendon-Covey ( "Die Goldbergs").

In den USA wird bei hulu die erste Staffel von "Crossing Swords" mit ihren zehn Folgen am Premierentag komplett veröffentlicht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds